Select countries

00:00 Oettinger warnt Polen und Ungarn vor Kürzungen
00:00 ESC-Vorentscheid: Penis-Panne, Naidoo-Spott – und ein deutlicher Sieg
00:00 Drei Jahre Haft - Betrüger stellt 175 falsche Gutachten aus und entzieht Eltern damit das Sorgerecht
00:00 Fortuna zu Gast in Regensburg - Fortuna-Kapitän Oliver Fink auf Heimat-Tour
00:00 Gouverneur von Texas wandelt Todesstrafe in letzter Minute in lebenslange Haft um
00:00 Mit einem einzigen Tweet - Kylie Jenner schickt Snapchat-Aktie auf Talfahrt
00:00 "Berlin wird grausam regiert"
00:00 BVB-Stürmer rassistisch beleidigt - Batshuayi schimpft über Bergamo-Fans
00:00 Streit um Waffenexporte: Saudis wenden sich von Deutschland ab
00:00 NOZ: Forsa-Chef: CDU-Anhдnger wollen Merkel nicht loswerden
00:00 NOZ: Notfallplдne fьr Atomunfall in Niedersachsen veraltet
00:00 Australien: Vize-Premier tritt nach Affäre zurück
00:00 Bewaffneter Polizist harrte während Gewalttat vor Schule aus
00:00 Indegene entwirft in seiner "Digital Maturity Study" das am weitesten lдngsausgerichtete Modell fьr biowissenschaftliche Firmen
00:00 Zeitreise in die Zukunft: "Anhänger des sogenannten Kapitalismus"
00:00 Snapchat: Mit einem Tweet bringt Kylie Jenner die Snap-Aktie zum Absturz
00:00 Wut nach Florida-Amok - Hilfssheriff mit Waffe stand ​tatenlos vor Schule
00:00 Kanadierinnen holen Gold und Silber im Skicross
00:00 Einzigartige Karriere - Lindsey Vonn sagt "Goodbye" zu Olympia
00:00 Europa: Polen warnt vor Merkel vor „echter politischer Krise“
00:00 FDP-Beer fordert bei „Maybrit Illner“ - Wir brauchen Digital- statt Heimatminister!
00:00 Nahles zu schlechten SPD-Umfragewerten: "Nicht pessimistisch, was die Zukunft angeht"
00:00 1:1 in Bergamo - Schmelzer rettet BVB vor dem Europa-League-Aus
00:00 Geldwäsche: Sonderermittler Mueller legt zusätzliche Klage gegen Manafort vor
00:00 Während des Parkland-Massakers: Bewaffneter Sicherheitsmann harrte vor Schulgebäude aus
00:00 Während des Parkland-Massakers: Bewaffneter Hilfssheriff harrte vor Schulgebäude aus
00:00 Todesstrafe: Mann in Florida hingerichtet, Exekution in Texas gestoppt
00:00 „Goldene Kamera“ - Horst Lichter: „Scheiße, ich liebe euch!“
00:00 CDU fordert größere Lösung
00:00 Rückblick: 1,5 Milliarden Euro für Investitionen
00:00 Rede im Bundestag - Özdemir rechnet mit der AfD ab
00:00 Bad Orb - "GartenKunstGenuss" wird im Sommer die Kulturlandschaft bereichern
00:00 Fliegerbombe entschärft: Kartoffelsuppe in der Geisterstadt
00:00 Kommentar zur GroKo: Dieser Koalitionsvertrag ist eine Zumutung für die jungen Wähler
00:00 Klimawandel: Warum Tuvalu nun doch nicht untergeht
00:00 Berlinale-Film „Touch Me Not“ - Zuschauer verlassen Kino wegen zu viel Sex
00:00 Berlinale-Film - Zuschauer fliehen vor zu viel Sex bei Sex-Doku
00:00 +++ US-Politik im News-Ticker +++ - "Misshandelt": US-Vizepräsident Pence greift Schwester von Kim Jong Un hart an
00:00 Ulrike Frank - GZSZ-Star kocht nun im ZDF ihr eigenes Süppchen
00:00 Skelettfund in Berlin - Das Knochenrätsel aus der Bauruine
00:00 *** BILDplus Inhalt *** Berlins älteste Zockerin - Johanna (101) zockt schon vorm Frühstück am Computer
00:00 Berlins älteste Zockerin - Johanna (101) zockt schon vorm Frühstück am Computer
00:00 YOUTH - GrцЯter Gewinner beim zweiten Asian Brilliant Stars in Berlin
00:00 Deutschland rüstet Kriegsparteien im Jemen auf
00:00 Im Bundestag: Ex-Grünen-Chef Cem Özdemir rechnet mit der AfD ab
00:00 Schützen unter Beschuss - Wildwest im Deister
00:00 Diebesbanden auf Klautour - Hier haben Einbrecher gewütet
00:00 Julia Klöckner - "Man isst eine Kartoffel nach der anderen"
00:00 Dicker Pott kommt - Herr Lorenzen löscht den Container-Riesen
00:00 Feuer-Folgen schlimmer - 100 000 Euro Schaden an St. Petri
00:00 300 000 Instagram-Fans - Odesa (4) ist Deutschlands jüngste Bloggerin
00:00 Hafen-Serie, Teil 5 - Die Spürnasen vom Hafen-Zoll
00:00 Nach historischem Tief - SPD legt erstmals seit Wochen leicht zu
00:00 Rheinische Post: CDU-Vize fordert neue Frauenpolitik
00:00 Google Doodle zu Olympia - Enten-Abfahrt im Viererbob
00:00 Sonderermittler Robert Mueller: Geldwäsche-Vorwurf gegen Ex-Trump-Berater Manafort
00:00 Abhak-Moderationen der Pilawa-Klasse
00:00 Eurovision Song Contest 2018 - Das ist unser Mann für Lissabon: Wer ist eigentlich Michael Schulte?
00:00 23.46 Vollzug gemeldet - Gallus-Bombe erfolgreich entschärft
00:00 23.46 Uhr Vollzug gemeldet - Gallus-Bombe erfolgreich entschärft
00:00 23.47 Uhr Vollzug gemeldet - Gallus-Bombe erfolgreich entschärft
00:00 TV-Kolumne "Goldene Kamera" - Palina Rojinski verkündet das Ende der Macho-Diktatoren
00:00 Als Donnarumma-Ersatz - AC Mailand heiß auf Ex-Bayern-Torwart Reina!
00:00 Luxus-Apartment: Milliardär Michael Dell besitzt teuerste Wohnung von New York
00:00 Fortuna-Wirbelwind - RAMAN Schluss mit dem Schneckenrennen!
00:00 Schalkes Taktik-Experte - 004! Stambouli ist Tedescos Spezial-Agent
00:00 Maltritz gibt Bochum Tipps - „Fabian muss vorangehen!“
00:00 Duisburgs Daschner - Gruev schleift das neue MSV-Juwel
00:00 Mit Labbadia nach Mainz - Wolfsburg-Premiere mit Verlier-Verbot
00:00 HSV-Jungstar Janjicic - Der Absturz eines Talents
00:00 Randale in Bilbao: Polizist stirbt vor Europa-League-Spiel an Herzinfarkt
00:00 Goldene Kamera: Gala in Hamburg – Lichter gewinnt mit „Bares für Rares“
00:00 Dem Aus bedrohlich nahe
00:00 Nach Ausraster-Sperre - Muss sich Dynamos Duljevic hinten anstellen?
00:00 Europa League: Dortmund dank Schmelzer eine Runde weiter
00:00 Hamburg - Leih-Stürmer: Wird Lasogga wieder wertvoll für den HSV?
00:00 Sport-1-Kommentator Höhner - Mogeln und bescheißen regt mich auf
00:00 Kalou vor Bayern-Knaller - Teams wie Bayern tun uns gut!
00:00 Jeder gegen jeden - Schlammschlacht um den Köln-Absturz
00:00 Schafft Gladbach Europa? - Diese Stars kämpfen auch um ihre Zukunft!
00:00 Kommentar - Das darf nicht sein!
00:00 26 Jahre nach Puck-Drama - DRAISAITL „Gewinnt vor der Penalty-Lotterie“
00:00 Im Ruder-Club - Der HSV redete sich heiß für das Derby
00:00 +++ US-Politik im News-Ticker +++ - Sonderermittler Mueller legt zusätzliche Klage gegen Trumps Ex-Wahlkampfleiter Manafort vor
00:00 Franzosen-Star Coman - So macht Heynckes ihn zum neuen Ribéry
00:00 Post von Wagner - Betrifft: Trump will Lehrer bewaffnen
00:00 Leih-Stürmer: Wird Lasogga wieder wertvoll für den HSV?
00:00 Mitchell Weiser ist in der Selbstfindungsphase
00:00 Halligalli-Fraktion bei der „Goldenen Kamera“: Nach der Gala wurde kräftig gefeiert
00:00 Borussia Dortmund mit Dusel ins Achtelfinale

Last news

12312 Медвежий сценарий для криптовалют — bitnovosti.com реклама
00:00 "Намагалися зробити все можливе, щоб росіяни не зняли наш прапор"
00:00 Regulators seizes Chinese insurer which paid $2.5b for Waldorf Astoria
00:00 Надзирателите излизат на национален протест
00:00 Suomen Kuvalehti: Entiset opiskelijat syyttävät Tampereen yliopiston silloista professoria ja opettajaa seksuaalisesta häirinnästä
00:00 Продажа билетов на концерты "Славянского базара" начинается в Витебске
00:00 Oettinger warnt Polen und Ungarn vor Kürzungen
00:00 김아랑이 보낸 손편지 “과분한 사랑에 감사”
00:00 입장권 ‘완판’ 패럴림픽, 장애인 수송대책 완비됐나?
00:00 입 닫은 오달수, 성추행설 이어 채국희 결별설도 ‘묵묵부답’
00:00 Αλλάζει πάλι ο νόμος για τις μετεγγραφές στα Πανεπιστήμια
00:00 The common household plant that could kill your family pet
00:00 Jokowi Bagikan Sertifikat Di Tabanan
00:00 김영철 방남에 국방부 곤혹…관련 질문에 ‘묵묵부답’
00:00 ESC-Vorentscheid: Penis-Panne, Naidoo-Spott – und ein deutlicher Sieg
00:00 อนันดาฯ โชว์ตัวเลขผลประกอบการปี’60 โกยรายได้เกือบ 13,000 ล้านบาท เพิ่มขึ้น 6%
00:00 ‘No existen riesgos para venir al Meta’: Gobernadora del departamento
00:00 Закон по Донбасу опублікований в пресі і вступив в силу
00:00 Tiga Jembatan Rusak di Gunungkidul Belum Diperbaiki
00:00 서울광장 스케이트장, 미세먼지로 운영 일시 중단
00:00 НБА: Кливленд уступил Вашингтон, Нью-Йорк обыграл Орландо
00:00 Korban Meninggal Longsor Brebes Jadi Enam Orang
00:00 Η επιτομή του τζαμπατζή: Υποδύθηκε ότι έπαθε έμφραγμα για να επισκεφθεί έναν φίλο του στο νοσοκομείο
00:00 Mali : Bougouba : Un homme de 35 ans viole sa belle-fille mineure
00:00 Вашингтон решил «дожать» Северную Корею
00:00 Nueva denuncia por supuesto acoso contra un oficial de la Policía
00:00 Coca-Cola, REHORE sign MoU to empower women in refugee settlements
00:00 Trump’s Mideast peace plan nearly ready, UN envoy says
00:00 Pencuri yang Telanjangi Ongky Sempat Tabrak Polisi Saat Ditangkap
00:00 เปิดรับสมัครคนพิการ เรียนทำเบเกอรี่ฟรี
00:00 Bürgerkrieg - Deutschland kritisiert Russland wegen Debatte um Syrien-Resolution
00:00 Дан зеленый свет любимому формату шопоголиков: государство простимулировало создание аутлетов
00:00 Heke conviction could become test case
00:00 How much does it cost to buy ABL runners-up Canberra Cavalry?
00:00 Drei Jahre Haft - Betrüger stellt 175 falsche Gutachten aus und entzieht Eltern damit das Sorgerecht
00:00 Федерация фристайла России удовлетворена двумя бронзовыми медалями на Олимпиаде
00:00 Outback Steakhouse earnings tantalizes Wall Street
00:00 Workshop concludes: SAARC members pledge support to tackle disasters
00:00 Intip Kebersamaan Lupita 'Nakia' Nyong'o dan Okoye Black Panther di Afrika Selatan
00:00 Белорусы с бизнес-идеями смогут получить вид на жительство в Финляндии
00:00 Белорусы с бизнес-идеями смогут получить вид на жительство в Финляндия
00:00 Despite what he may have said, the truth is Barnaby Joyce no longer had the numbers in his party room
00:00 Polisi Argentina Temukan 400 Kg Kokain di Kedubes Rusia
00:00 Konferensi Pers Rakernas PDIP
00:00 Как политика Путина влияет на нас и как уменьшить это влияние 
00:00 Anies Tugaskan Dishub DKI Kawal Ambulans Pasien ke Rumah Sakit
00:00 Eвропейските лидери ще обсъдят дългосрочния бюджет на ЕС след Брекзит
00:00 Bina Marga Jaktim: Perbaikan Jalan DI Panjaitan Terkendala Cuaca
00:00 John McGrath brings in former lieutenant to lead real estate group
00:00 Islanders blow late lead to lose shootout crusher
00:00 ‘Blame not pointed at cops’
00:00 Fortuna zu Gast in Regensburg - Fortuna-Kapitän Oliver Fink auf Heimat-Tour
00:00 В Египте десятки экстремистов приговорили к смерти
00:00 UE şi SUA trebuie să-şi asume responsabilitatea pentru rezolvarea crizei migraţiei, susţine un parlamentar rus
00:00 Mali : Mobilisation en faveur du G5 : L’agacement contre les Occidentaux
00:00 Elmeorvosi vizsgálatra küldték a veronai áldozatok hozzátartozóit
00:00 Anies Baswedan Irit Bicara soal Laporan Cyber Indonesia
00:00 Pungli, Lurah Bubutan Ditangkap
00:00 Помер наставник американських президентів
00:00 Лютые морозы отступят: синоптики рассказали, когда в Украине потеплеет
00:00 Setya Novanto Bersyukur Novel Dapat Kembali Pulih
00:00 Главу штаба Навального арестовали на 30 суток за ретвит
00:00 Politimann får refs etter Florida-massakren
00:00 Μύθοι και αλήθειες για τον καρκίνο του μαστού
00:00 Mari Petroleum’s profit soars 73.5% in Oct-Dec quarter
00:00 J-Hope BTS akan rilis kompilasi lagu bulan depan
00:00 Mali : Présidentielle au Mali : Aliou Diallo obtient gain de cause dans le débat sur l’audit du fichier électoral
00:00 Sandi di Jepang Belajar Transportasi Asian Games
00:00 США готовы снова ударить по силам Асада в Сирии
00:00 Блогер Филиппович оказался самым популярным оппозиционером Гомеля
00:00 Presiden targetkan seluruh Bali bersertifikat tahun depan
00:00 Banjir Lumpur Material Longsor Brebes Rusak 10 Rumah
00:00 EUA: Agente da polícia demite-se por não ter entrado na escola durante o tiroteio
00:00 컬링 한일전 시민들 관심 ‘절정’…“영미야 결승 가즈아~”
00:00 고은 시인 “한국작가회의 상임고문직 내려놓겠다”
00:00 Общий бюджет Олимпиады и Паралимпиады в Пхенчхане достиг $12,5 млрд
00:00 Tentang Aksi Bule Prancis yang Sebut Citarum Sungai Paling Tercemar
00:00 Иванка Трамп возглавит делегацию США на закрытии Олимпиады в Пхенчхане
00:00 Serrat se reunirá con el presidente argentino durante visita a Buenos Aires
00:00 Schedule announced for Gold Coast 2018 Sevens
00:00 У двух жителей Ирпеня и Вишневого дома изъяли целый арсенал
00:00 สมชัย คาด ได้ 7 กกต.ใหม่ ส.ค.ชี้ กรธ. ผิด เขียนคุณสมบัติสเปกเทพเกิน
00:00 Πάτρα: Αυτοπυροβολήθηκε στο διπλανό δωμάτιο από το παιδί του γιατί δεν άντεχε το διαζύγιο!
00:00 '데릴남편오작두' 유이 "한승주의 키워드는 독종·깡·자신감"
00:00 Mini-truck driver, helper killed in Feni road crash
00:00 China's funeral strippers facing crackdown on 'vulgar performances'
00:00 "긴장백배"…'슈퍼맨' 윌리엄, 19개월 인생 첫 치과 검진
00:00 Amenazan a artista por pintura de Virgen
00:00 Tower of corruption: Irregularities of Rs173 million unearthed in Daanish schools (Lahore city)
00:00 Tower of corruption: Irregularities of Rs173 million unearthed in Daanish schools
00:00 Главу штаба Навального приговорили к административному аресту

Nachrichten aus Deutschland: Mann treibt tot in Außenbecken von Therme

In einem Schwimmbad im brandenburgischen Neuruppin hat sich am Dienstagabend offenbar ein tragischer Unfall ereignet. Demnach wurde in der Fontane-Therme gegen 20 Uhr ein 64-Jähriger leblos in einem Außenbecken entdeckt, berichtet "rbb24".

Einem Polizeisprecher zufolge liegt die Vermutung nahe, dass der Mann zunächst ausrutschte, sich beim Sturz schwere Verletzungen am Kopf zuzog und dann ins Becken stürzte. Eine Fremdeinwirkung werde vorerst ausgeschlossen, heißt es.

Auf der A6 nahe Sinsheim ist am späten Dienstagabend ein Schwertransporter in Fahrtrichtung Mannheim in einer Baustelle liegengeblieben, nachdem zuvor die Reifen am knapp 40 Meter langen Anhänger Feuer gefangen hatten. 

Weil das Fahrzeug nicht mehr rollfähig war, musste die Autobahn voll gesperrt werden, der Verkehr wurde umgeleitet. Da vermutlich die gesamte Achseinheit des Transporters ausgewechselt werden muss, sei voraussichtlich bis zum Mittag mit starken Verkehrsbehinderungen zu rechnen, heißt es.

Aktuelle Unwetterwarnungen finden Sie beim Deutschen Wetterdienst (DWD).

Nachrichten von Dienstag, den 13. Februar

nachrichten deutschland - toter stein

Polizisten sichern an der Unglücksstelle in Stein Spuren

In Stein bei Nürnberg haben Passanten am Montagabend einen leblos auf einer Straße liegenden Mann entdeckt. Ein umgehend alarmierter Notarzt konnte wenig später nur noch den Tod des 56-Jährigen feststellen, der schwere Verletzungen aufwies, berichtet die Polizei.

Eine heute durchgeführte Obduktion ergab demnach, dass der Tote schwerste Verletzungen am Kopf und Oberkörper erlitten hatte. Es sei davon auszugehen, dass er von einem "Fahrzeug erfasst wurde und vermutlich verstarb".

Nun suchen die Beamten nach Zeugen, denen im Zeitraum zwischen 19.30 Uhr bis 20.30 Uhr etwas Ungewöhnliches oder eine sich auffällig verhaltene Personen aufgefallen sein könnten. Eine erste Spur auf den oder die mögliche Fahrzeugführer/in hat die Polizei indes bereits: Demnach wurde am Unfallort ein offenbar nachträglich an ein Fahrzeug verbautes, längliches Tageslicht mit schwarzer Umrandung sowie diverse schwarze Kunststoffteile entdeckt, heißt es. Aus diesem Grund werden auch Werkstätten gebeten, die heute oder in den folgenden Tagen entsprechende Reparaturaufträge erhalten, sich unter der Rufnummer 0911-9739970 zu melden.

nachrichten deutschland -  toter auf straße

Dieses offenbar nachträglich an ein Fahrzeug angebautes Tageslicht wurde an der Unglücksstelle entdeckt

So manches Kind wäre mit dieser Situation wohl (verständlicherweise) völlig überfordert gewesen - nicht so ein Achtjähriger aus München: Wie die Feuerwehr der bayerischen Landeshauptstadt berichtet, reagierte der Junge nämlich vorbildlich, nachdem sein Vater infolge eines internistischen Notfalls - laut "Abendzeitung" hatte er einen epileptischen Anfall erlitten - zu Hause bewusstlos zusammengebrochen war. Weil die Mutter zum diesem Zeitpunkt Einkaufen war, musste der Sohn angesichts des Ernstes der Lage selbst handeln, griff sich sein Telefon und wählte die 112. Der Achtjährige habe dem Mitarbeiter der Leitstelle detailliert das Geschehen und den Ort des Notfalls geschildert, heißt es im Bericht der Einsatzkräfte, die sofort mit mehreren Rettungsfahrzeugen ausrückten.

Beim Eintreffen der Retter habe der Junge bereits an der Eingangstür gewartet und die Helfer dann zu seinem Vater geführt, der sogleich erstversorgt wurde. Später kam dieser zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus.

Da der Achtjährige nun unbeaufsichtigt war, blieben einige Feuerwehrmänner vor Ort - und wurden dem Bericht zufolge bestens unterhalten. Der Zweitklässler habe die Männer bis zur Heimkehr seiner Mutter mit "reichlich Geschichten" unterhalten, heißt es. Der Junge habe seinen Vater durch sein umsichtiges Verhalten vor "weitreichenden Folgeschäden" bewahrt, so die Feuerwehr.

Im bayerischen Straubing hat ein 27-jähriger Mann einen Hund aus dem Fenster im dritten Stock eines Wohnhauses geworfen. Wie die "Tierrettung Niederbayern" auf ihrer Facebook-Seite berichtet, konnten sie dem Tier nicht mehr helfen. Der Vierbeiner erlitt schwerste innere Verletzungen und verstarb noch im Rettungswagen. Wie es heißt, gehörte die französische Bulldogge dem Mitbewohner des Täters. Die Anwesenheit des Hundes solle ihn so in Rage versetzt haben, dass er das Tier "kurzerhand aus dem Fenster warf".

Nachrichten aus Deutschland: Gaffer-Unfall auf der A5

Ein Feuerwehrmann bewegt die Autos auf der Gegenfahrbahn durch Winken zur Weiterfahrt

Der schwere Unfall auf der A5 nahe dem Autobahnkreuz Walldorf in Baden-Württemberg hat eine Familie in den Tod gerissen (siehe Meldung vom Vortag weiter unten: "A5: Lkw schiebt zwei Autos unter Sattelzug – mehrere Tote"). Nach Angaben der Polizei kamen ein Elternpaar und eine Tochter ums Leben, eine zweite Tochter überlebte das Unglück schwer verletzt. Bei dem vierten Opfer handelt es sich um den Fahrer eines zweiten Wagens. Nähere Angaben zu Alter und Herkunft wollte die Polizei zunächst nicht machen. Ermittlungen zufolge hatte der Fahrer eines Sattelzuges am Montagnachmittag auf dem rechten von drei Fahrstreifen zwischen der Anschlussstelle Kronau und dem Autobahnkreuz Walldorf gestoppt. Dahinter hielten zwei Autos in Fahrtrichtung Frankfurt ebenfalls an. Der Fahrer eines nachfolgenden Sattelzuges konnte nicht rechtzeitig bremsen und schob beide Wagen unter das stehende Fahrzeug. Bei dem Rettungseinsatz bildete sich ein Stau von mehreren Kilometern Länge. In der Folge ereignete sich auf der Gegenfahrbahn bei St. Leon-Rot ein weiterer schwerer Auffahrunfall, an dem sieben Autos beteiligt waren - die Behörden sprachen von einem "Gaffer-Unfall". Nach Polizeiangaben waren am Dienstagmorgen beide Fahrbahnen wieder frei befahrbar.

Nachrichten aus Deutschland: Unfall auf der A5

Der Sattelzug schob zwei Autos unter den stehenden Lkw - vier Menschen starben

Im Kreis Regensburg hat sich am Montag auf der A3 ein tödlicher Unfall ereignet. Wie die "Mittelbayerische Zeitung" berichtet, fuhr ein 49-Jähriger zwischen den Anschlussstellen Wörth an der Donau und Kirchroth nahezu ungebremst auf einen Lkw auf. Der Lastwagenfahrer bemerkte den Aufprall und hielt auf dem Seitenstreifen an. Dort bemerkte er den unter seinem Lkw eingeklemmten Wagen, der bis zur Rückbank unter den Lastwagen geschoben war. Der Pkw-Fahrer starb noch an der Unfallstelle an seinen schweren Verletzungen, der Lkw-Fahrer erlitt einen Schock.

Zwei Frauen sind in Oberbayern einem Gewaltverbrechen zum Opfer gefallen. Ein 53-jähriger Tatverdächtiger wurde unter Mordverdacht festgenommen, wie die Polizei in Ingolstadt mitteilte. Beamte fanden die Leichen der beiden 40-jährigen Frauen am Montagnachmittag in einer Wohnung in Petershausen im Landkreis Dachau. Sie waren zuvor von Angehörigen seit Samstag als vermisst gemeldet worden.

Daraufhin überprüfte die Polizei eine mögliche Kontaktadresse in Petershausen. Als die Beamten dann die Wohnung öffneten, fanden sie die toten Frauen. Aufgrund der Spuren in der Wohnung gingen die Ermittler von einem Gewaltverbrechen aus. Die Obduktion bestätigte den Angaben zufolge unter anderem eine Gewalteinwirkung gegen den Hals der Opfer.

Die Staatsanwaltschaft stellte inzwischen Haftantrag wegen zweifachen Mordes gegen den dringend tatverdächtigen 53-Jährigen. Dieser sollte noch heute dem Haftrichter vorgeführt werden.

Im nordrhein-westfälischen Werdohl haben Polizisten ein Reh aus einem Swimmingpool gerettet. Der Bewohner eines Hauses entdeckte das Tier in der Nacht zum Dienstag in seinem Schwimmbecken, wie die Beamten in Iserlohn mitteilten. Eine Streife fuhr zu der Adresse und befreite es gemeinsam mit dem Anrufer aus seiner Notlage. Offensichtlich habe sich das Reh nicht mehr aus eigener Kraft aus dem Pool retten können, berichtete die Polizei. Auch ein Jäger wurde hinzugezogen. Dem Tier sei es nach der Rettung aber "den Umständen entsprechend gut" gegangen. In Absprache mit dem Jäger nahm sich der Hausbewohner des Rehs an. Er will es demnach betreuen, bis es sich erholt.

Am Dienstagmorgen ist in Rendsburg (Schleswig-Holstein) ein Regionalzug entgleist. Wie die Deutsche Bahn vermeldet, fahren aktuell die Züge der Linie RE7 zw. Flensburg und Schleswig sowie Neumünster und Hamburg. Die Züge der Linie RE74 fahren zwischen Husum und Owschlag. Zwischen Schleswig und Neumünster, Owschlag und Felde sowie Rendsburg und Neumünster wurde ein Schienenersatzverkehr eingerichtet. Personen wurden nicht verletzt.  

Aktuelle Unwetterwarnungen finden Sie beim Deutschen Wetterdienst (DWD).

Nachrichten von Montag, den 12. Februar

Beim Rosenmontagszug in Köln ist eine Pferdekutsche durchgegangen. Mehrere Menschen wurden nach Polizeiangaben verletzt. "Es sind aber alle ansprechbar", sagte ein Sprecher. Er konnte zunächst nichts zur Art der Verletzungen sagen. Nach ersten Erkenntnissen geht es um etwa drei Verletzte. Die Menschen hätten offenbar in der Kutsche gesessen. Der dahinter folgende Teil des Zuges wurde gestoppt. Krankenwagen steuerten die Unfallstelle an. Die Pferde wurden von Tierärzten versorgt. Nach einer etwa halbstündigen Unterbrechung konnte der Zug fortgesetzt werden.  Im vergangenen Jahr hatte es im Kölner Rosenmontagszug auch schon ein Unglück mit einem Pferd gegeben. Seitdem ist die Teilnahme von Pferden mehr denn je in der Diskussion. Tierschützer fordern seit langem, auf Pferde zu verzichten.

Eine Kindergeburtstagsfeier in Nordhessen ist in einer Schlägerei geendet. Wie die Polizei mitteilte, wurden am Samstag mindestens drei Erwachsene und vier Kinder leicht verletzt. Mehrere Betroffene hätten daraufhin die örtliche Polizeistation in Schwalmstadt aufgesucht und Strafanzeige erstattet. Der Rettungsdienst versorgte die Verletzten. Ursache war ein Streit, der wahrscheinlich unter zwei Gruppen bulgarischer Herkunft ausgetragen worden sei. Worin die Auseinandersetzung bestand, blieb aufgrund von Sprachproblemen zunächst unklar.

Wochenlang hat die Frankfurter Polizei vor einem Sexualstraftäter nahe dem Universitäts-Campus gewarnt, nun haben verdeckte Ermittlungen zum Erfolg geführt. Ein 28 Jahre alter Mann sei am Samstagabend festgenommen worden, sagte Polizeivizepräsident Walter Seubert. Der Mann habe sich einer Polizistin genähert, die zivil unterwegs gewesen sei. Auf einer Parkbank habe er ihr gegenüber sexuelle Andeutungen gemacht und seine Hose geöffnet. Daraufhin habe sich die Polizistin zu erkennen gegeben und den Mann festgenommen. 

Nach seiner Festnahme habe sich der Mann bereit erklärt, eine Speichelprobe abzugeben, sagte Seubert. "Diese Probe stimmt zweifellos mit einer DNA-Spur von einem Vorfall im Oktober 2017 überein." Ob er auch für andere sexuelle Angriffe als Täter in Frage komme, müsse noch geprüft werden. Der 28-Jährige sei bisher nicht einschlägig polizeibekannt gewesen. Die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" und die "Bild"-Zeitung hatten zuvor über die Festnahme des Mannes berichtet.

Gegen den Mann sei am Sonntag Haftbefehl wegen sexueller Nötigung erlassen worden, sagte Oberstaatsanwältin Nadja Niesen. Vor dem Haftrichter habe sich der gebürtige Inder, der seit rund zwei Jahren in Deutschland lebe, nicht zu den Vorwürfen geäußert.

Schwerer Unfall auf der Autobahn 5 zwischen zwischen der Anschlussstelle Kronau und dem Autobahnkreuz Walldorf. Dort hatte nach ersten Erkenntnissen ein Lkw um kurz nach 14 Uhr auf dem rechten von drei Fahrstreifen verkehrsbedingt anhalten müssen. Zwei Autos dahinter hielten ebenfalls an. Der Fahrer eines nachfolgenden Lasters konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und schob beide Autos unter den stehenden Sattelzug. In den beiden Fahrzeugen verstarben laut Polizei mehrere Personen. Die genaue Anzahl steht noch nicht fest. Eine Frau konnte schwer verletzt geborgen werden.Alle Rettungskräfte sind mit einem Großaufgebot im Einsatz. Der Rückstau beträgt momentan zehn Kilometer Länge. Die Vollsperrung in Richtung Frankfurt wird noch längere Zeit andauern. 

Nachrichten aus Deutschland: Loch auf der A20 auch auf der Gegenfahrbahn

Die A20 bei Tribsee war vergangenes Jahr abgesackt. Danach wurde das Loch immer größer.

Experten hatten es vorausgesagt, jetzt ist es wahr geworden: Das Loch auf der Autobahn A20 in Mecklenburg-Vorpommern ist erneut deutlich größer geworden und betrifft nun beide Fahrtrichtungen. Nach der Fahrbahn in Richtung Rostock sei jetzt auch die Fahrbahn in Richtung Stettin abgesackt, sagte eine Sprecherin des Schweriner Verkehrsministeriums am Montag. Zuvor hatte der Radiosender "Ostseewelle" berichtet. Das Verkehrsministerium zeigte sich nicht überrascht, dass jetzt auch die Gegenfahrbahn abgesackt ist. Dass die A20 an dieser Stelle instabil sei, habe man gewusst. Es sei nur eine Frage der Zeit gewesen, dass auch die Gegenfahrbahn abrutsche. Die Planungen für die Reparatur der Straße seien dadurch nicht beeinflusst. Die Fahrbahn westlich der Ausfahrt Tribsees war Ende September mehrere Meter tief abgesackt. Wenige Wochen später musste die Autobahn beidseitig gesperrt und der Verkehr auf Landstraßen umgelenkt werden. Das Loch hatte sich zuletzt auf der Fahrbahn nach Rostock von 40 auf 95 Meter Länge vergrößert. Augenzeugen berichteten am Montag, dass die Gegenfahrbahn auf der gesamten Breite und einer Länge von etwa 40 Metern weggesackt sei. Diese war in den vergangenen Wochen noch von Fahrzeugen der Straßenbaubehörden genutzt worden. Am Montag stellten Behördenmitarbeiter vor der zerstörten Gegenfahrbahn Absperrungen auf. 

Der Grund für das Desaster ist ein geschlossenes Torfvorkommen unter der Autobahn. Was genau im Boden geschehen ist, ist weiter unklar. Spekuliert wird über die Verwendung zu schwacher Stützen, nicht überprüfter Techniken oder schlicht Fehlkalkulationen.

In Mönchengladbach (NRW) ist am Sonntagabend ein 27-Jähriger bei einem Unfall tödlich verletzt worden. Wie die Polizei berichtet, war der Mann gemeinsam mit einer ein Jahr jüngeren Begleiterin auf dem Roller unterwegs - wer das Fahrzeug fuhr, ist noch unklar -, als dieses aus noch ungeklärter Ursache zu Fall kam. Nach dem Sturz wurde der Mann zunächst von von einem nachfolgendem Pkw eines 30-Jährigen überrollt. Der Roller sei von dem Auto mitgeschleift worden, wodurch beide Fahrzeuge in Brand geraten seien, heißt es. 

Das da schon auf der Fahrbahn liegende Unfallopfer wurde anschließend ein weiteres Mal vom Auto einer 58-jährigen Frau überfahren, ein Notarzt habe nur noch den Tod des 27-Jährigen feststellen können. Die 26-Jährige erlitt bei dem Unfall lebensgefährliche Verletzungen und kam in eine Klinik. Die beiden Pkw-Fahrer wurden von Notfallseelsorgern betreut.

Bei einem Streit unter zwei Männern ist am Sonntag einer der beiden Kontrahenten niedergeschossen und lebensgefährlich verletzt worden. Der 24-Jährige befinde sich in Lebensgefahr, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft in Eschwege und Kassel mit. Der 44-jährige mutmaßliche Schütze sei auf der Flucht in Nordrhein-Westfalen gefasst worden.

Die Ermittler gehen nach eigenen Angaben von "familiären Streitigkeiten" als Motiv aus. Demnach zog der 44-Jährige während des Streits plötzlich eine Schusswaffe und feuerte mehrfach auf den jüngeren Mann. Dieser wurde verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Der Schütze flüchtete zunächst, wurde in der Nacht zum Montag allerdings im Rahmen einer überregionalen Fahndung im nordrhein-westfälischen Bergneustadt festgenommen.

Diese Aktion ging schief: In Oberhausen hat ein Karnevalsprinz bei einem Umzug versehentlich sein Handy in die auf Kamelle wartende Menschenmenge geworfen. Prinz Dubby I. alias Holger Dubberke vom Dreigestirn der KG "Dampf drauf" hatte bei dem Umzug am Samstagnachmittag auf dem Smartphone erste Fußballergebnisse nachgeschaut und den Narren per Mikrofon zugerufen. Dann legte er das Gerät in dem Fach für Süßigkeiten ab, schilderte ein Sprecher der KG.

Als er es wenig später vermisste, rief er von einem anderen Handy aus seine Nummer an - und hatte die Polizei dran. Die Beamten teilten ihm mit, er könne das Mobiltelefon auf der Wache abholen. Ein ehrlicher Narr hatte es mit den Bonbons aufgefangen und abgegeben. Zuerst hatte die "WAZ" über das Missgeschick berichtet.

Ein 51-jähriger Mann ist auf einer Bergtour in den Allgäuer Alpen tödlich verunglückt. Der erfahrene Bergsteiger aus Norddeutschland stürzte am Rubihorn mehrere Hundert Meter in die Tiefe und starb, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Er war nach ersten Erkenntnissen mit einigen Begleitern zu einer Bergtour auf die Gaisalpe aufgebrochen, trennte sich dann jedoch von der Gruppe und war alleine in schneebedecktem Gelände unterwegs. Nachdem er sich längere Zeit nicht gemeldet hatte und telefonisch nicht zu erreichen war, begann die Bergwacht am Samstagabend, nach ihm zu suchen. Erst bei einer erneuten Suche am Sonntagmorgen fanden die Rettungskräfte die Leiche unterhalb der Ostwand des Rubihorns. Die Polizei ermittelt.

Zeugen haben in Mögelin (Brandenburg) am Samstagabend gegen 20 Uhr in einem auf einem Feldweg abgestellten Pkw eine Frau entdeckt, die eine Schussverletzung aufwies und nicht mehr ansprechbar war. Alarmierte Einsatzkräfte versuchten demnach erfolglos, die Frau wiederzubeleben. Ein Notarzt habe letztlich nur noch den Tod feststellen können. 

Noch am selben Abend nahm laut Polizei eine zwölfköpfige Mordkommission die Ermittlungen auf. Bisherigen Erkenntnissen zufolge fiel die Frau einem Gewaltverbrechen zum Opfer. Derzeit würden Spuren ausgewertet und erste Zeugenvernehmungen durchgeführt heißt es. Ein konkreter Tatverdacht habe sich bisher nicht ergeben.

Im bayerischen Passau ist am Sonntagmorgen eine Wasserleiche an einer Schleuse entdeckt worden. Der 54-jährige informierte daraufhin die Polizei, die sofort Einsatzkräfte der Wasserschutzpolizei zum Auffindeort ausschickte. 

Bisherigen Erkenntnissen zufolge handelt es sich bei dem Toten um einen 26-jährigen Rumänen, der seit Mitte November als vermisst galt. Laut Bericht der Beamten war der der Mann als Matrose auf einem Schiff unterwegs gewesen, als er zwischen Passau und Deggendorf über Bord ging und ertrank. Genaue Hintergründe soll nun die Kripo Passau herausfinden. Hinweise auf eine Fremndeinwirkung, die zum Tod des jungen Mannes geführt haben könnten, lägen derzeit nicht vor, heißt es.

Auf der Autobahn 6 in Höhe Mannheim-Wallstadt in Fahrtrichtung Viernheim ist am späten Sonntagabend gegen 23.30 Uhr der Fahrer eines Cayenne aus unbekannter Ursache nach links von der Fahrbahn abgekommen und hat dabei 19 Leitplanken beschädigt. Das Fahrzeug schleuderte anschließend über alle drei Fahrspuren nach rechts und durchschlug dort weitere fünf Leitplanken. Statt anzuhalten fuhr der Fahrer mit dem ziemlich demolierten Wagen noch etwa einen Kilometer weiter, bevor er es auf dem Seitenstreifen abstellte. Die Fahrzeuge zweier nachfolgender Autofahrer wurden durch herumliegende Trümmerteile beschädigt. Ein Zeuge beobachtete, wie mehrere Personen aus dem silberfarbenen Porsche Cayenne ausstiegen und zu Fuß in Richtung AK Viernheim davonliefen. Trotz sofortiger Fahndungsmaßnahmen konnten die Personen nicht mehr festgestellt werden. Die an dem Porsche befindlichen Kennzeichen waren zuvor offensichtlich entfernt worden. Ob der Porsche zuvor gestohlen wurde, ermittelt jetzt das zuständige Autobahnpolizeirevier Mannheim. Die A6 in Richtung Viernheim musste während der Aufräumarbeiten bis gegen 2.00 Uhr gesperrt werden. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 70.000 Euro. Zeugenhinweise an die Autobahnpolizei Mannheim, Tel. 0621 / 47 09 30.

Im thüringischen Wurzbach ist eine 17-Jährige von einem Karnevalsumzugswagen herunter gestoßen und verletzt worden. Wie die Polizei berichtet, soll die junge Frau nach ihren Schilderungen gegen 19 Uhr auf einen Wagen gestiegen und dort von einer 27-Jährigen in den Rücken gestoßen worden sein. In der Folge fiel die 17-Jährige vom Wagen und soll am Boden liegend von der älteren Frau auch noch an den Haaren gezogen und beleidigt worden sein. Die junge Dame erlitt leichte Verletzungen und erschien am Sonntag mit ihrer Mutter bei der Schleizer Polizei um Anzeige wegen des Verdachts der Körperverletzung und Beleidigung zu erstatten.

In Erfurt ist in der Nacht zu Montag ein Mann vor dem  Inter-City Hotel am Willy-Brandt-Platz mit einem Messer angegriffen worden. Der 25-Jährige kam dazu, als gegen 3.30 Uhr zwei stritten. Als er eingreifen und schlichten wollte, wurde er von einem der beiden Männer mit einem Messer attackiert und am linken Unterarm verletzt. Beide Männer flüchteten dann unerkannt in Richtung Juri-Gagarin-Ring. Der Geschädigte musste ambulant versorgt werden.