Select countries

00:00 Brandstiftung in Berlin: Vier Brände binnen fünf Tagen in Hochhaus
00:00 Mangelnde Ausrüstung: Bundeswehr fehlen Schutzwesten und Zelte für Nato-Einsatz
00:00 Dagestan: Mann erschießt fünf Frauen nach Gottesdienst
00:00 "Anne Will"  zum Fall Yücel: Zwischen Idealismus und Realpolitik
00:00 Einsatzbereitschaft fraglich - Bundeswehr soll 2019 Nato-Einheit führen - doch elementare Ausrüstung fehlt
00:00 Streit bei „Anne Will“ - Gab es einen Deal zur Yücel-Freilassung?
00:00 Schneesturm - Suche nach abgestürztem Passagierflugzeug im Iran unterbrochen
00:00 Fahrbericht Aston Martin DB11 Volante - Warum der neue Aston Martin ein bisschen was vom VW Golf hat
00:00 Google Doodle zu Olympia - Wie kommt der Pillendreher in den Schneeball?
00:00 Schulmassaker in Florida - Trump kündigt Treffen mit Schülern und Lehrern an
00:00 Burghaun - Tag der Entscheidung: Wer beerbt Dr. Arnold? 126 CDU-Delegierte stimmen ab
00:00 Künzell - Medienmacher Mathias Wald und seine Mission, die Suchtprävention
00:00 Vermisster Schotte: Leiche in der Elbe gefunden – aber es ist wohl nicht Liam
00:00 Politik: Die FDP ist bereit eine Minderheits-Regierung zu stützen
00:00 Philippsthal (Werra) - Marco Stein will das Beste erreichen: Gemeinsam. Miteinander. Füreinander!
00:00 Bafta-Awards: Fünf Preise für "Three Billboards..."
00:00 Neuer Combo Life - Opel hat was auf dem Kasten!
00:00 Rheinische Post: Kauder erwartet wachsende Popularitдt Merkels durch neue Kanzlerin-Befragung
00:00 Um Zehenbreite Zweiter
00:00 Die Ausgelieferten
00:00 Kooperation von FOCUS Online und DriveNow - 4,99 Euro Anmeldegebühr plus Freiminuten - und Sie brauchen kein eigenes Auto mehr
00:00 Rheinische Post: Fьr Nato-Speerspitze fehlen Bundeswehr Schutzwesten, Winterbekleidung und Zelte
00:00 Kooperation mit DriveNow: Mobil auch ohne eigenes Auto – jetzt für nur 4,99 Euro!
00:00 TV-Kolumne "Anne Will" - "EU-Beitrittsverhandlungen sind tot": CDU-Mann Röttgen erteilt Türkei im TV klare Absage
00:00 Innenstadt: Ballindamm: Junger Mann mit Messer attackiert
00:00 Sobottka sauer auf Event-Fans: „Die sollen Barcelona oder Bayern gucken!"
00:00 Düsseldorfer Kuhweide: Muss Jogi Fortunas Aufstieg retten?
00:00 *** BILDplus Inhalt *** Stadion-Geflüster - Bei Bayern lief's nach Abpfiff nicht
00:00 Stadion-Geflüster - Bei Bayern lief's nach Abpfiff nicht
00:00 Brennpunkte: Russlands Position in Syrien ist unsicher
00:00 „Tatort“-Kritik: Abgedrehtes Spiel mit Realität und Fiktion, das Spaß macht
00:00 0:1 in Braunschweig - Union trottet die Saison zu Ende
00:00 "Fatal für die deutsche Außenpolitik"
00:00 Fatih Akin beim „Filmbrunch“ - Neue Filme über Marlene, Honka und die Liebe
00:00 1. Blick ins Luxus-Hotel - „The Fontenay" (fast) fertig!
00:00 Puan Klent - Zukunftspläne für Ferienheim auf Sylt
00:00 Polizei nimmt Täter fest - Ich lag in meinem Bett, als der Einbrecher kam
00:00 *** BILDplus Inhalt *** Polizei nimmt Täter fest - Ich lag in meinem Bett, als der Einbrecher kam
00:00 „Eine kleinere EU bedeutet einen kleineren EU-Haushalt“
00:00 Luft im Abstiegskampf - Die glücklichste GRAUE MAUS der Liga
00:00 Embolo-Schuss ins Glück - Schalke-Held verrät Vielleicht-Baby
00:00 BILD-Kommentar zum HSV - Kein „weiter so“ – und das ist gut so!
00:00 Irre Flug-Rennen - Volle DROHNUNG Spaß!
00:00 Große Dankes-Party - Säure-Opfer Vanessa gerührt von großer Hilfe
00:00 Kommentar zur SPD - Es geht um alles
00:00 Rentnerin Christel (74) - Behörden-Posse um ihren Ausweis
00:00 Olaf ließ sich umoperieren - Box-Promoter kam aus Thailand als Frau zurück
00:00 *** BILDplus Inhalt *** Olaf ließ sich umoperieren - Box-Promoter kam aus Thailand als Frau zurück
00:00 *** BILDplus Inhalt *** Moderatorin Tanja Bülter - »Darum trage ich ein Hörgerät
00:00 *** BILDplus Inhalt *** TV-Experte Joachim Wagner - 5 Gründe, warum es mit der Integration so nicht klappt!
00:00 175 Kurse & Projekte - Wirrwarr bei Integrations-Kursen
00:00 Dschungelcamp 2018 - Alkohol-Zoff um Tatjana Gsell
00:00 73 Ermittlungsverfahren eingeleitet, sieben verletzte Polizisten
00:00 Neuer HSV-Präsident: Hoffmann zurück an der Macht: Bruchhagen und Todt sollen weg
00:00 Hass auf den Rasen - Macht sich der Aufstieg vom Acker?
00:00 „Eine geile Mannschaft“ - Müller erklärt die Siegeslust des FC Bayern
00:00 Video-Glück bei Remis - Breite kriegt 'nen Punkt aus dem Keller
00:00 Im Angriff zu harmlos - Dutt definiert Defizite
00:00 Zungenjubel gegen Regensburg - Berko erlöst Dynamo
00:00 Skisprung-Held Wellinger - Ex-Bayern-Stürmer ist sein Gold-Guru
00:00 Dardai hat Redebedarf - Knallhart-Kritik für Herthas Verlierer
00:00 Scouts waren schon da - Auch Arsenal heiß auf Werner
00:00 Beim 1:1 in Köln - Mutti-Besuch für Heldt
00:00 Post von Wagner - Lieber Sigmar Gabriel,
00:00 Die Hoffnung schwindet: Veh nach Videodrama: „Für ein Wunder ist das zu wenig“
00:00 Videobeweis in England: Firma entschuldigt sich für krakelige Abseitslinie
00:00 Bonn - Wie der traurige Dackel „Sammy” sein Glück fand
00:00 8 Treffer bei Real-Sieg - Tor-Spektakel ohne Kroos
00:00 Borkenkäfer-Invasion? - Der Kampf gegen den Tod im Wald
00:00 Hochstände angezündet - Jäger halten militante Tierschützer für die Täter
00:00 Auf Messe ausgestellt - Steuerrad und Glocke von Fahrgastschiff geklaut
00:00 zwei Interessenten - Quartier am Bayerischen Bahnhof vor Verkauf?
00:00 Zum 40. Flug-Jubiläum - Neue Ausstellung für Kult-Kosmonaut Jähn
00:00 Bewohner spenden - Tangemünde flickt Stadtmauer mit Stiftersteinen
00:00 Gala gegen Ex-Klub - Schwede ballert FCM an die Spitze
00:00 Kalbach - Großeinsatz für Rettungsdienste - Pkw frontal gegen Baum - Hintergründe unklar
00:00 Erster Pott seit 1968 - Cunningham macht Bayern zum Pokalsieger!
00:00 +++ Dschungelcamp 2018 - Das Nachspiel im News-Ticker+++ - "Looser": Legat zieht über Dschungelcamper her - vor allem einer kriegt Fett weg
00:00 Kämpfe in Syrien: Kurden verbünden sich mit Assad - gegen die Türkei
00:00 Die Bundesregierung versucht mit allen Mitteln Diesel-Fahrverbote zu vermeiden
00:00 Ausgerechnet mit IHR!: YouTube-Star bricht Davina Geiss' Herz
00:00 NRW-Landtag - So viel verdienen unsere Abgeordneten nebenher
00:00 Zwölfjähriger will S-Bahn fahren - und landet in Wolfsburg
00:00 Mundhygiene - Nach dem Essen mit dem Zähneputzen erst einmal warten
00:00 Hamburg - Ein echtes Schmuckstück: Das ist Hamburgs coolster Wohnturm
00:00 Ein echtes Schmuckstück: Das ist Hamburgs coolster Wohnturm
00:00 Fahrradverband fordert: HVV-Karte soll nur einen Euro kosten!
00:00 Schnee-Pleite für Werder - Frau Hölle ist die Hölle
00:00 FZ: Fleischfresser und Vegetarier Kommentar der "Fuldaer Zeitung" (Montagausgabe) zur Mьnchner Sicherheitskonferenz:
00:00 Badische Zeitung: Mьnchner Sicherheitskonferenz / Ьberall Ohrfeigen Kommentar von Dietmar Ostermann

Last news

00:00 La obligación de gobernar sin una hoja de ruta amenaza la economía
00:00 Tras renuncias a Comisión para la Reconstrucción, Mancera propone quitarle facultades a la ALDF (Video)
00:00 NBA All Star EN VIVO: Team LeBron James vs. Team Stephen Curry
00:00 América empató 1-1 ante Veracruz por el Torneo Clausura de México
00:00 Datangi Masyarakat di Perbatasan, Esthon-Chris Sampaikan Tekad Peningkatan Infrastruktur dan Listrik
00:00 Posadas: atraparon a “escaladores” y secuestraron un auto vinculado al robo en una casa céntrica
00:00 Λαγάνα δύο μέτρων για την Μακεδονία και τον Μ.Αλέξανδρο
00:00 อยากลงทุนในหุ้น เริ่มง่ายๆ.. ได้ที่นี่
00:00 Airbnb to use technology to prevent sex trafficking
00:00 Syyrian kurditaistelijat: Syyrian hallitus on luvannut auttaa taisteluissa Turkkia vastaan
00:00 Japan logs first trade deficit in eight months
00:00 Показали унікальні фото "сірої зони" між КНДР та Південною Кореєю
00:00 Ricardo Mayorga viajó a Estados Unidos este domingo arropado por el silencio
00:00 Starosta Devínskej Novej Vsi podozrivý z úplatku: Jambora čaká obžaloba z korupcie
00:00 Škandál charitatívnych pracovníkov na Haiti: Za humanitárnu pomoc žiadali sex a peniaze!
00:00 Outdoor dunny house: $2.45m
00:00 สาวโพสต์เเชร์ประสบการณ์ใช้สนามบินภูเก็ตเเบบไม่มีแอร์ฯ ทั้งไทยเทศสุดเหนอะ
00:00 Empowering villagers with digital literacy
00:00 Трамп: РФ достигла своей цели, посеяв разногласия в США
00:00 Australians on dole for more than five years has DOUBLED
00:00 Best photographs in the world are revealed 
00:00 Real Madrid Menjadi Tim Pertama Cetak 6.000 Gol di La Liga
00:00 Российскую часть МКС передадут в концессию S7
00:00 Aplikasi Rehab Plus Bagi Mantan Pecandu Narkoba (2)
00:00 'Huge travel risk': Police, TAC slam Princes Highway 110km/h speed limit proposal
00:00 Гейтс запропонував збільшити податки в США
00:00 Obasanjo: Katsina elders to reply ex-President’s letter soon – Masari
00:00 La conflictividad laboral local es "mucho mбs alta" que en los paнses desarrollados
00:00 أفضل 5 فيتامينات للعظام و المفاصل
00:00 Tech company GetSwift shares plummet, slicing ex-AFL player's fortune
00:00 Автолюбители оценили шпионское фото нового Peugeot 508 с уникальным дизайном
00:00 Police issue warning after 12-year-old girl sexually assaulted in Victoria mall
00:00 Fatih’te korkutan gecekondu yangını
00:00 “พญาเสือ” เผย “แก๊งเจ้าสัว” ล่าเสือดำทุ่งใหญ่ เปิบ “ตัวเดียวอันเดียว” เสือดำ
00:00 Israeli Prime Minister Benjamin Netanyahu Warns Iran to ‘Not Test Israel’s Resolve’
00:00 Intervienen bares en frontera con Ecuador
00:00 मुंबई-पुणे के बीच दौड़ सकती है दुनिया की पहली हाइपरलूप, PM मोदी ने रखी आधारशीला
00:00 "Это же Путин!" Российская журналистка рассказала о курьезе с президентом РФ
00:00 Video: Coleman võttis Greene'ilt sprindi maailmarekordi, seekord ametlikult
00:00 DAIC members suffer over $200 million in damage from Hurricane Maria
00:00 When celebs shared twinning pet pictures...
00:00 4 pemenang The NextDev 2017 berguru ke Silicon Valley
00:00 Fiscale deals met multinationals gaan op de schop: financiën wil meer grip op 'rulings'
00:00 Cerita Ikke Nurjanah Putuskan Berhijab
00:00 Siang Ini, Jalur Puncak Dibuka untuk Uji Coba Pasca Longsor
00:00 ИГИЛ взяло на себя ответственность за террористический акт в Дагестане
00:00 Un locutor de Misiones figura entre los delincuentes más buscados del mundo por Interpol
00:00 Brandstiftung in Berlin: Vier Brände binnen fünf Tagen in Hochhaus
00:00 আজকে কুম্ভের আর্থিক অবস্থা ভাল যাবে না
00:00 Localizan en fosa clandestina 5 cuerpos en Ixhuatlán
00:00 Inés Melchor llega tercera en el medio maratón de Guadalajara
00:00 Australia, U.S., India and Japan in talks to establish alternative to China’s Belt and Road Initiative: report
00:00 Veterans look back on Bombing of Darwin with sadness and pride
00:00 River le empató a Godoy Cruz un partido cargado de polémicas
00:00 Buhari: President felicitates with Oba Tejuoso at 80
00:00 Mangelnde Ausrüstung: Bundeswehr fehlen Schutzwesten und Zelte für Nato-Einsatz
00:00 Sambutan Tahun Baharu Cina 13 keluarga bertukar tragedi
00:00 Las frases de la semana en la economía internacional
00:00 Эксперты раскрыли характеристики «убийцы» iPhone SE Huawei Mate SE
00:00 Геймеры устроили свадьбу в стиле World of Warcraft (Фото)
00:00 3 Mei perbicaraan kes Cikgu Idzahril
00:00 StarHub CEO Tan Tong Hai buys S$518,000 worth of shares as stock falls to 6-month low
00:00 StarHub CEO Tan Tong Hai buys S$518,00 worth of shares as stock falls to 6-month low
00:00 StarHub CEO buys S$518,00 worth of shares as stock falls to 6-month low
00:00 Ensimmäinen lasku ei onnistunut, Rukajärvellä vielä yksi mahdollisuus – IS seuraa olympiatapahtumia hetki hetkeltä
00:00 Winter blast made Fort Langley's Historic Half even cooler for runners
00:00 Ungari peaminister: kristlus on Euroopa viimane lootus
00:00 ‘It Has Been the Hardest Year.’ U.S. Bobsled Squad Remembers Late Teammate Steven Holcomb
00:00 Ahem ahem! Disha Patani doesn't want beau Tiger Shroff to like another actress' Instagram pics?
00:00 Ex-UKIP leader Henry Bolton seen cosying up to racist girlfriend Jo Marney – a day after getting the boot
00:00 Генсек НАТО: Россия рискует спровоцировать новую ядерную гонку в Европе
00:00 Del Toro gana el BAFTA como Mejor Director; “Tres anuncios por un crimen”, mejor película
00:00 Gimana Kesehatan Anda di Tahun Anjing Tanah? Intip Yuk Lewat Shio
00:00 Ketika Samsung ikut rugi karena iPhone X kurang laku
00:00 มาทำความรู้จักกับอิเกีย บางใหญ่ ก่อนเปิดให้บริการ 15 มี.ค.2561
00:00 Team USA's biggest Winter Olympic team nabs few medals (so far)
00:00 Asensio deja de hibernar
00:00 UK’s Labour dismisses claim leader Corbyn worked with communist spy
00:00 Man begs Texas spare his son from execution after he hatched plot to have his own mum and brother killed
00:00 Gece yarısı bastıran kar ve tipi yolları kapadı
00:00 Γκάμπια: Μορατόριουμ στην επιβολή της θανατικής ποινής
00:00 Başbakanı Binali Yıldırım: Fırat’ın Doğusu-Batısı olmaz sınırda terör kalmayacak
00:00 Мужчину обнаружили повешенным на лестничной клетке жилого дома в Лефортово
00:00 Adana’da 6 köy tek yürek oldu!
00:00 Польская оппозиционная партия предложила изменения к скандальному закону об ИНП
00:00 Brit, 30, who fought ISIS in Syria says ‘game-changing’ app helped the allies find fighters through GPS coordinates
00:00 North Korean athletes at Winter Olympics desperate to avoid ‘hellish GULAG fate’ of 1966 World Cup squad
00:00 ​Tilsa Lozano se reencontró con el ‘Zorro Zupe’ en penal Ancón II (FOTOS)
00:00 Polisi Tangkap AB Terduga Penganiaya Siswi SMP di Ciumbuleuit
00:00 Penuhi undangan pemerintah Jepang, Sandiaga terbang ke Tokyo

News des Tages: 54 Delfine an der Küste Mexikos gestrandet - 21 verendet

  • 54 Delfine an der Küste Mexikos gestrandet - 21 verendet (11.44 Uhr) 
  • Prinz Henrik wird Dienstag beigesetzt (11.42 Uhr )
  • Poroschenko und Putin telefonieren zu Ukraine-Treffen (8.05 Uhr)
  • Türkischer Ministerpräsident spricht sich für rasche Freilassung Yücels aus (7.55 Uhr)
  • Model Kate Upton bei Fotoshooting von Felsen gespült (7.35 Uhr

Die Nachrichten des Tages im stern-Ticker:

Der designierte bayerische Ministerpräsident Markus Söder (CSU) hat die Heimatpolitik seiner Partei gegen Kritik verteidigt und als "Exportschlager" bezeichnet. Heimat sei "das wichtigste emotionale Gefühl unserer Bürger", das manche zu Unrecht lächerlich machen wollten, sagte Söder beim politischen Aschermittwoch in Passau. Heimat sei nicht nur Gefühlsduselei, sondern ein "seelischer Anker", den jeder brauche. Die CSU habe mit ihrer Heimatpolitik in Bayern den ländlichen Raum gestärkt.

Riesenglück hatten eine Mutter und zwei Jugendliche bei einem Kohlenmonoxid-Austritt in Unterfranken: Weil der 14-jährige Sohn wegen eines verdächtigen Geruchs in der Wohnung und plötzlichen Unwohlseins geistesgegenwärtig noch einen Notruf absetzte, überlebten die drei schwer verletzt. Als die Rettungskräfte ankamen, seien die beiden Jugendlichen bereits bewusstlos gewesen, sagte ein Polizeisprecher. Der Sohn und dessen gleichaltriger Freund wurden mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Auch die Mutter musste stationär behandelt werden. Für alle drei besteht aber keine Lebensgefahr.

In Libyen sind mindestens 23 Flüchtlinge bei einem schweren Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Rund hundert weitere seien verletzt worden, als sich ein Lastwagen überschlagen habe, teilten Krankenhausmitarbeiter mit. Der Unfall ereignete sich demnach nahe Bani Walid rund 170 Kilometer südöstlich von Tripolis. An Bord des Lastwagens waren den Angaben zufolge mehr als 300 Flüchtlinge. Die meisten stammten demnach aus Eritrea und Somalia.

Eine gestohlene Aphrodite-Statue ist aus München nach Italien zurückgebracht worden. Die Marmorfigur aus dem ersten Jahrhundert nach Christus sei vor sieben Jahren aus der Universität in der italienischen Stadt Foggia gestohlen worden, teilte die Polizei in Rom mit. Die Figur habe einen Marktwert von rund 350.000 Euro. Im Jahr 2013 hätte die Polizei einen verdächtigen Verkauf bei einem bayerischen Auktionshaus entdeckt, hieß es in der Mitteilung. Daraufhin seien Ermittlungen eingeleitet und festgestellt worden, dass es sich um die gestohlene Aphrodite gehandelt habe. Bei der Operation sei ein deutscher Händler aufgeflogen, der regelmäßig nach Italien gekommen sei. Er habe dort illegal ausgegrabene Fundstücke nach Deutschland geschafft und auf dem Schwarzmarkt verkauft.

54 Delfine sind in der Bucht von La Paz im Nordwesten Mexikos gestrandet. Für 21 der Meeressäuger kam jede Rettung zu spät, wie die Umweltbehörde mitteilte. Helfer hätten die Delfine sofort in tiefere Gewässer gebracht, erklärte das Umweltamt. 33 der Säuger habe man damit retten können, die anderen seien auf dem felsigen Strand der Halbinsel Baja California verendet. Die Gruppe gehörte zur Gattung des Gemeinen Delfins. Experten fanden auf den toten Körpern jüngere Bissspuren von Tümmlern, einer verwandten Delfinart. Um die Todesursache zu bestimmen, sollen nun zwei der Leichen untersucht werden. Die anderen verendeten Tiere sollen unter Einsatz von schwerem Gerät begraben werden.

Der dänische Prinz Henrik wird am Dienstag im engen Familienkreis in Kopenhagen beigesetzt. Er habe sich gewünscht, nach seinem Tod verbrannt zu werden, sagte eine Sprecherin des Königshauses. Die Asche werde aufgeteilt: Eine Hälfte solle auf dem Meer verstreut werden, die andere Hälfte in einer Urne im privaten Garten von Schloss Fredensborg nördlich von Kopenhagen stehen. Der Mann von Königin Margrethe war im Alter von 83 Jahren auf Schloss Fredensborg gestorben. Im vergangenen Sommer hatte er entschieden, dass er nicht neben seiner Frau im Dom von Roskilde begraben werden wollte.

Den bundesweit höchsten Anteil an Singlehaushalten weist der Stadtkreis Regensburg in Bayern auf. Dort lebt in mehr als der Hälfte (56,4 Prozent) aller Haushalte nur ein Mensch, wie aus einer Erhebung der Marktforschungsgesellschaft GfK hervorgeht. Bundesweit liegt der Anteil der Einpersonenhaushalte demnach bei knapp 38 Prozent. Der Stadtkreis Würzburg kommt mit 53,5 Prozent auf Rang zwei, gefolgt von den Stadtkreisen Leipzig (52,6 Prozent), Passau (52,3 Prozent) und Flensburg (51,8 Prozent). Der langjährige Ranglistenerste, Berlin, liegt in der aktuellen Studie mit rund 49 Prozent Anteil von Singlehaushalten auf Rang 20 und wird von anderen Großstädten wie München (50,1 Prozent) und Köln (49,6 Prozent) überholt. Der Landkreis Cloppenburg in Niedersachsen ist im Fruchtbarkeitsranking Spitzenreiter. Er hat bundesweit mit 49,6 Prozent den höchsten Kinderanteil in Mehrpersonenhaushalten, gefolgt von den Landkreisen Vechta ebenfalls in Niedersachsen und Eichstätt in Bayern. Unter den zehn Kreisen mit dem höchsten Anteil sind sechs bayerische, drei niedersächsische und ein baden-württembergischer.

Mehr als zehn Jahre lang soll ein Erzieher in einem Heim in Rinteln (Niedersachsen) Kinder und Jugendliche sexuell missbraucht haben. Vor dem Landgericht Bückeburg begann der Prozess gegen einen 46-Jährigen. Er soll die Taten zwischen Mai 1999 und November 2009 begangen haben. Die Vorwürfe seien erst später ans Licht gekommen und durch beharrliche polizeiliche Ermittlungen weiter geprüft und konkretisiert worden, teilte ein Gerichtssprecher mit. Es geht um eine Einrichtung für Kinder und Jugendliche mit besonderem sozialpädagogischem Betreuungsbedarf. Zu dem Missbrauch soll es in dem Heim, aber auch auf Ferienfreizeiten und im Auto des Erziehers gekommen sein, hieß es in der Anklage. Konkret sind 15 Taten angeklagt, die Staatsanwaltschaft geht von vier Opfern aus. Der Angeklagte hat heute beruflich keinen Kontakt zu Jugendlichen mehr und lebt im Kreis Lippe.

Der Rechtsstreit um das Schmähgedicht des Satirikers Jan Böhmermann über den türkischen Staatschef Recep Tayyip Erdogan geht ab 27. Februar in eine neue Runde. Dann beginnt das Hamburger Oberlandesgericht (OLG) nach eigenen Angaben mit der Berufungsverhandlung in dem Fall. Das Hamburger Landgericht hatte Böhmermann die in dem Gedicht gemachten Äußerungen in weiten Teilen verboten. Beide Seiten legten dagegen Berufung ein, so dass über die Sache vor dem OLG noch einmal völlig neu verhandelt wird. Böhmermann will das Verbot seiner Äußerungen nach Angaben des Gerichts nicht akzeptieren. Erdogan möchte dagegen sämtliche Aussagen über sich selbst untersagen lassen.

China und Russland fordern einer Studie zufolge zunehmend die militärische Vormachtstellung der USA und seiner Verbündeten heraus. Insbesondere Peking verfolge sehr ehrgeizige Ziele, wie aus dem Bericht des Internationalen Instituts für Strategische Studien (IISS) zum militärischen Gleichgewicht in der Welt hervorgeht. Vor dem Hintergrund der Streitigkeiten im Ost- und Südchinesischen Meer rüstet China sein Militär seit Jahren kräftig auf. Zugleich will Peking seinen Anspruch als aufsteigende Großmacht unterstreichen. Die mehrere hundert Seiten dicke Studie analysiert die militärische Stärke und Rüstungsindustrie von 171 Ländern. Der Report erscheint jedes Jahr. IISS ist - neben dem Stockholmer SIPRI-Institut - die weltweit führende Einrichtung bei der Beurteilung internationaler Konflikte. Das Institut wurde 1958 in London gegründet und hat inzwischen auch Büros in Washington, Singapur und Bahrain.

Bundesagrarminister Christian Schmidt setzt auf weiteres Wachstum des Ökolandbaus in Deutschland. "Bio ist längst kein Nischenprodukt mehr", sagte der CSU-Politiker der Nachrichtenagentur DPA anlässlich der Naturkostmesse Biofach in Nürnberg. Im vergangenen Jahr habe der Branchenumsatz erstmals über zehn Milliarden Euro gelegen. "Der deutsche Bio-Markt ist das achte Jahr in Folge gewachsen." Im Jahr 2016 war der Umsatz nach Branchenangaben bereits auf knapp 9,5 Milliarden Euro gestiegen. Union und SPD haben in ihrem Koalitionsvertrag das Ziel formuliert, bis 2030 einen Öko-Anteil von 20 Prozent zu erreichen. Derzeit liegt er bei 7,5 Prozent der Landwirtschaftsfläche.

Der Fitnesstrainer und Choreograf Detlef Soost hat im vergangenen Jahr lange um das Leben seiner kranken Frau Kate bangen müssen. "Meine Frau ist von einer Sekunde auf die andere sterbenskrank geworden - jede Sekunde haben wir gezittert: Bleibt sie oder geht sie?", sagte der 47-Jährige dem Magazin "Bunte". Die Ärzte seien ratlos gewesen, er selbst machtlos. Nach eigenen Angaben hatte Soost seine 34-jährige Frau zu Hause auf dem Boden liegend gefunden, sie kam mit Verdacht auf Hirnhautentzündung und Leukämie auf eine Intensivstation. Auch nach einer langwierigen Behandlung leidet sie weiterhin unter einer Störung der Nierenfunktion und Rheumaschüben. Woran sie erkrankte, sei immer noch noch unklar.

Bayerns SPD-Chefin Natascha Kohnen hat eine "härtere Gangart" angekündigt. Nach den Personaldebatten gehe es nun darum, die Erfolge der SPD besser herauszustellen, sagte Kohnen, die auch SPD-Vize ist, der "Passauer Neuen Presse". Es dürfe nicht dazu kommen, dass die Turbulenzen und Personalquerelen in der SPD das Ja der Basis in Gefahr bringen. Auf einem Sonderparteitag im April soll Fraktionschefin Andrea Nahles zur neuen Parteichefin gewählt werden. Sie wurde am Dienstagabend von den Spitzengremien der Partei einstimmig nominiert.
Für Kohnen ist Nahles die Richtige, um die Führung von Martin Schulz zu übernehmen. "Andrea Nahles hat als zentrale Figur die Koalitionsverhandlungen geführt, sie kennt die Partei wie kaum jemand anderes", sagte Kohnen. Angesichts der parteiinternen Debatten forderte sie einen respektvollen Umgang miteinander, "von der Führungsspitze bis zur Basis - und wir müssen die Nerven bewahren".

Ein ICE ist auf dem Weg von Koblenz nach Dortmund beworfen oder beschossen worden. Die Scheibe eines Waggons sei sternförmig zersplittert, aber nicht komplett zersprungen, sagte ein Sprecher der Bundespolizei. "Entweder hat jemand etwas geworfen oder der ICE wurde beschossen." Ein Projektil sei aber nicht in der Scheibe gefunden worden. Der Zug fuhr in den Dortmunder Hauptbahnhof, um dort untersucht zu werden. Nach etwa einer halben Stunde setzte der ICE seine Fahrt Richtung Münster und weiter nach Norddeutschland fort. Die Scheibe wurde nach Angaben von Augenzeugen zunächst notdürftig geklebt.

In der Grillhochburg Thüringen hat ein 25-Jähriger mit seiner Leidenschaft für Grillfleisch die Feuerwehr auf den Plan gerufen. Der Mann entzündete auf dem Balkon seiner Wohnung in Arnstadt einen Grill und drapierte darauf seine Steaks, wie die Polizei in Gotha mitteilte. Allerdings qualmte es derart, dass Hausbewohner einen Wohnungsbrand vermuteten und die Feuerwehr alarmierten. Als die Einsatzkräfte mit einem Löschwagen vor dem Balkon standen, entschied sich der 25-Jährige, die Glut im Grill lieber selbst zu löschen. Die Feuerwehr musste nicht eingreifen. "Ob der Mann später sein Fleisch auf dem Herd zubereitete, ist nicht bekannt", schrieb die Polizei.

Die starke Konjunktur lässt die Beschäftigung in Deutschland auf immer neue Rekorde steigen. Im vierten Quartal 2017 wuchs die Zahl der Erwerbstätigen gemessen am Vorjahreszeitraum um 1,5 Prozent auf 44,7 Millionen, wie das Statistische Bundesamt mitteilte. Das sei der höchste Stand seit der Wiedervereinigung. Dabei sei der Zuwachs noch stärker ausgefallen als sonst in einem Schlussquartal üblich. Der Aufschwung sorgte zum Jahresende weiter für einen Rückgang bei den geringfügig Beschäftigten und Selbstständigen, während die Zahl der sozialversicherungspflichtigen Jobs erneut stieg. Getragen wurde der Boom von den angestellten Arbeitnehmern, gerade in der Dienstleistungsbranche. Dort fielen die Zuwächse am größten aus.

Das kambodschanische Parlament hat ein Gesetz gegen Majestätsbeleidigung verabschiedet, das König Norodom Sihamoni vor Verunglimpfungen schützen soll. Bei Verstößen drohen künftig bis zu fünf Jahre Gefängnis. Zugleich brachte die Nationalversammlung in Phnom Penh weitere Änderungen auf den Weg, mit denen nach Meinung von Kritikern bürgerliche Grundrechte ausgehöhlt werden. In dem südostasiatischen Staat ist seit Mitte der 1980er Jahre Ministerpräsident Hun Sen an der Macht. In diesem Jahr sind Parlamentswahlen geplant. Allerdings wurde die wichtigste Oppositionspartei verboten. Das 14-Millionen-Einwohner-Land ist eine konstitutionelle Monarchie. Der 64-jährige Norodom Sihamoni ist seit 2004 König. Das Königshaus besitzt moralischen Einfluss. Ihm kommen nach der Verfassung aber keine Machtbefugnisse zu.
 

Die Burlesque-Tänzerin Dita Von Teese findet ihre Stimme nicht schön - singt aber trotzdem. "Was meine Stimme angeht, fehlt mir jedes Selbstbewusstsein", sagte die 45-Jährige dem "Südkurier". In dieser Woche erscheint ihr Album "Dita Von Teese", das demnach vom französischen Chansonnier Sébastien Tellier initiiert, komponiert und getextet wurde. "Als Sébastien Tellier mich fragte, ob ich ihm ein Album machen und darauf singen würde, war das einerseits eine große Ehre und ich wollte keinesfalls Nein sagen. Andererseits war das aber auch eine komplett furchterregende Erfahrung." Ihre Stimme sei "gar nicht" schön. "Mein Ex-Mann der saß immer da und hörte sich seine eigenen Songs an", sagte die Ex-Frau von Rocker Marilyn Manson dem Blatt. "Meine Güte, mir selbst aus Spaß zuzuhören, das könnte ich nie."

Die deutsche Wirtschaft hat zum Jahresende Kurs gehalten. Allerdings verringerte sich das Wachstumstempo leicht. Das Bruttoinlandsprodukt stieg im Zeitraum Oktober bis Ende Dezember um 0,6 Prozent gegenüber dem Vorquartal, wie das Statistische Bundesamt mitteilte. Im dritten Vierteljahr hatte es ein Plus von 0,7 Prozent gegeben. Im Gesamtjahr legte das Bruttoinlandsprodukt um 2,2 Prozent zu, bestätigte die Wiesbadener Behörde vorläufige Daten. Es war das stärkste Plus seit sechs Jahren. Europas größte Volkswirtschaft wuchs damit das achte Jahr in Folge. Führende Ökonomen rechnen in diesem Jahr mit einer Fortsetzung des Konjunkturbooms und erwarten ein kräftiges Wachstum von deutlich mehr als zwei Prozent.

Die Inflation in Deutschland hat sich zu Jahresbeginn erneut leicht abgeschwächt. Im Januar stiegen die Verbraucherpreise gegenüber dem Vorjahresmonat um 1,6 Prozent, wie das Statistische Bundesamt mitteilte. Die Wiesbadener Behörde bestätigte damit vorläufige Daten. Im Dezember hatte die Jahresteuerungsrate noch 1,7 Prozent und im November 1,8 Prozent betragen. Vor allem der unterdurchschnittliche Anstieg der Energiepreise (plus 0,9 Prozent) dämpfte den Preisauftrieb. Tiefer in die Tasche greifen als im Vorjahresmonat mussten Verbraucher erneut für Nahrungsmittel (plus 3,1 Prozent).

Der ukrainische Präsident Petro Poroschenko hat einem Bericht zufolge mit seinem russischen Amtskollegen Wladimir Putin über ein erwartetes Ukraine-Treffen in München beraten. In dem Telefonat sei es um den Austausch von Gefangenen zwischen Militär und moskautreuen Separatisten, aber auch um die Freilassung in Russland inhaftierter ukrainischer Grenzschützer gegangen, berichtete die ukrainische Zeitung "Serkalo Nedeli" unter Berufung auf das Präsidialamt. Demnach fand das Gespräch bereits am Montag statt. Telefonate zwischen Putin und Poroschenko sind selten. Zuletzt war im Juli 2017 über ein Gespräch der beiden berichtet worden.

Der türkische Ministerpräsident Binali Yildirim hat sich für eine rasche Freilassung des inhaftierten "Welt"-Korrespondenten Deniz Yücel ausgesprochen. "Ich hoffe, dass er in kurzer Zeit freigelassen wird. Ich bin der Meinung, dass es in kurzer Zeit eine Entwicklung geben wird", sagte er in einem Interview mit den ARD-"Tagesthemen", das am Mittwochabend gesendet werden soll. Allerdings entscheide nicht die Regierung, sondern die Justiz über Yücels Fall, sagte der Regierungschef. Der deutsch-türkische Journalist sitzt seit einem Jahr in Haft. Bis heute gibt es keine Anklageschrift gegen den 44-Jährigen, auch ein Prozessbeginn ist nicht in Sicht.  

Schreck in der Mittagspause: Auf der Suche nach Essbarem hat eine australische Schülerin in ihrem Rucksack eine Giftschlange entdeckt. Bei dem Tier handelte es sich um eine sogenannte Rotbäuchige Schwarzotter (Pseudechis porphyriacus), die bis zu drei Meter lang werden kann. Die Schlange im Ranzen maß allerdings nur 60 Zentimeter, wie die Behörden mitteilten. Zudem gilt diese Art als eher beißfaul. Auch das Mädchen kam mit dem Schrecken davon. Die Schlange kroch der Schülerin von der Augusta State School allerdings anfangs über die Hand. Einer Lehrerin gelang es dann, den Reißverschluss des Ranzens wieder zuzumachen. Schließlich wurde das Tier von einer professionellen Schlangenfängerin in Empfang genommen. Die Expertin Lana Field von den "Snakecatchers Brisbane" ("Brisbane Schlangenfänger") sagte: "Bislang ist noch niemand in Australien an einem Biss der Rotbäuchigen Schwarzotter gestorben. Aber ihr Gift kann beim Menschen zu schwerer Übelkeit führen."

Israelische Oppositionspolitiker haben den Ministerpräsidenten Benjamin Netanjahu zum Rücktritt aufgerufen, nachdem die Polizei seine Anklage wegen Korruption empfohlen hat. Die Empfehlungen "werfen einen dunklen Schatten auf den Regierungschef" sagte Ilan Gilon von der linksliberalen Merez-Partei. "Deshalb muss er zurücktreten oder sein Amt zumindest ruhen lassen, um das Vertrauen der Öffentlichkeit in die Regierung wiederherzustellen." Der Vorsitzende der Arbeitspartei, Avi Gabai, sagte: "Die Ära Netanjahu geht zu Ende." Nach gut einjährigen Ermittlungen hatte Israels Polizei eine Anklage wegen Korruption gegen Netanjahu empfohlen. Es seien ausreichend Beweise für Bestechlichkeit, Betrug und Untreue in zwei Fällen gesammelt worden, teilte ein Sprecher mit. Eine endgültige Entscheidung über eine Anklage muss die Staatsanwaltschaft fällen. Netanjahu wies die Vorwürfe als "absurd" zurück. Er hoffe auf einen Sieg auch bei den nächsten Wahlen.

Ein Passagierflugzeug der US-Fluggesellschaft Delta Airlines ist wegen eines Triebwerksproblems in Nigeria notgelandet. Der zweistrahlige Airbus A330-200 sei auf dem Weg nach Atlanta nach dem Start in der Wirtschaftsmetropole Lagos wegen eines Problems an einem Triebwerk wieder umgekehrt, erklärte die Fluggesellschaft. Die Flughafenfeuerwehr habe bereitgestanden, aber die Maschine sei sicher gelandet. Die Passagiere verließen das Flugzeug demnach über die Notrutschen, fünf von ihnen wurden leicht verletzt. Die Fluggäste sollen am Mittwoch mit einer anderen Maschine befördert werden.

US-Model Kate Upton wird noch lange an das Fotoshooting für das Magazin "Sports Illustrated" auf Aruba zurückdenken - sie wurde von einer Welle von einem Felsen gespült. Zu sehen ist der Vorfall auf einem Video, das das Magazin auf Instagram veröffentlicht hat. Die 25-Jährige posiert zunächst in einem gelben Bikini-Höschen mit langem Tüllrock für den Fotografen, mit den Händen verdeckt sie ihre Brüste. Man sieht, wie sich von hinten eine große Welle nähert. Ein Mann will sie noch festhalten, als die kräftige Welle den Felsen trifft und Upton herunterreißt. "Oh Gott, O Gott, haltet sie fest", ist zu hören. Der Dreh fand bereits im Herbst statt. Upton erzählt in dem Video, wie sie sich gefühlt hat: "Die Welle sah für mich gar nicht so groß aus, aber muss den Felsen exakt getroffen haben." Ihr Tüllrock habe sich sofort voll Wasser gesogen. "Wenn der Rock nass wird, ist er sehr schwer. Er hat mich heruntergezogen, es war sehr beängstigend." Auf dem Video ist zu sehen, wie mehrere Crewmitglieder ihr sofort zur Hilfe kommen. Verletzt wurde sie nicht.

Im Zusammenhang mit einem Bericht über eine angebliche Affäre von US-Präsident Donald Trump mit einer Pornodarstellerin hat dessen Anwalt eine Zahlung von 130.000 Dollar aus eigener Tasche bestätigt. Der Anwalt Donald Cohen erklärte am Dienstag in einer Mitteilung an die Zeitung "New York Times", dass ihm die Zahlung an Stephanie Clifford nicht erstattet worden sei. Warum er das Geld zahlte, teilte er der Zeitung zufolge nicht mit.

Der Fahrdienstvermittler Uber hat in dem von Skandalen, Führungschaos und Rechtskonflikten geprägten Geschäftsjahr 2017 einen hohen Verlust erlitten. Das Minus betrug 4,5 Milliarden Dollar (3,6 Milliarden Euro), wie aus einer vom Tech-Portal "The Information" veröffentlichten Präsentation hervorgeht. Der Umsatz lag demnach bei 7,4 Milliarden Dollar. Immerhin konnte Uber die Verluste im Schlussquartal deutlich verringern. Uber hat ein turbulentes Jahr hinter sich. Der Mitgründer und langjährige Chef Travis Kalanick musste im Juni abtreten, nachdem Uber wegen Technologie-Diebstahls verklagt wurde und durch Sexismus- und Diskriminierungs-Vorwürfe in die Kritik geriet.

Für eine "Hochzeit in Gold" haben mehrere hundert Paare in Thailands Hauptstadt Bangkok die Nacht zum Valentinstag vor einem Standesamt Schlange gestanden. Die Bräute und Bräutigame reihten sich seit Dienstagabend im Stadtteil Bangrak in eine lange Schar ein, um eine von insgesamt zehn goldenen Hochzeitsurkunden zu ergattern. Die Urkunden zum stattlichen Preis von jeweils 20.000 thailändischen Baht (etwa 514 Euro) wurden dann verlost. Normale Dokumente kosten nur einen Bruchteil davon. Trotzdem ist der Andrang in dem Standesamt jedes Jahr am Valentinstag groß: "Rak", die zweite Silbe des Namens des Bezirks, bedeutet auf thailändisch "Liebe".

Nach dem Durchzug eines heftigen Zyklons haben erste internationale Hilfslieferungen den Pazifik-Inselstaat erreicht. Militärflugzeuge aus Australien und Neuseeland landeten in der Hauptstadt Nuku'alofa, die von dem bislang schwersten Zyklon verwüstet worden war. Auf den Fidschi-Inseln hielten sich ersten Angaben zufolge die Schäden in Grenzen. Auf der Hauptinsel von Tonga, Tongatapu, verharrten noch mehr als 3000 Menschen in Notunterkünften. Die Wasser- und Stromversorgung war weiter unterbrochen. Der Wirbelsturm "Gita" hatte Tongatapu in der Nacht zum Dienstag mit Windgeschwindigkeiten von 230 Stundenkilometern getroffen. Er riss in der Hauptstadt Nuku'alofa Hausdächer ab, ließ Stromleitungen umstürzten und führte zu schweren Überschwemmungen. Anders als erwartet erreichte der Wirbelsturm jedoch nicht die höchste Stufe fünf.

Die Bundesländer wollen die Zulassung zum Medizinstudium per Staatsvertrag ändern. Sie wollen damit auf ein Urteil des Bundesverfassungsgerichts über die Studienzulassung reagieren, wie die Nachrichtenagentur DPA aus Kreisen der Länder erfuhr. Ihre Kultusminister sehen "unmittelbaren Handlungsbedarf", hieß es weiter. In der Kultusministerkonferenz solle die Änderung oder eine Neufassung eines Staatsvertrags verfolgt werden. Karlsruhe hatte am 19. Dezember entschieden, dass das Verfahren zu  Vergabe von Medizin-Studienplätzen teils verfassungswidrig ist und bis Ende 2019 neu geregelt werden muss.

Die Staatsanwaltschaft Dresden hat ein förmliches Ermittlungsverfahren gegen den AfD-Bundestagsabgeordneten Jens Maier wegen des Verdachts der Beleidigung in einem Tweet über eingeleitet. "Jetzt gehen die Ermittlungen los", sagte Oberstaatsanwalt Lorenz Hasse der Zeitung "Welt". Zuvor habe der Bundestag gegen diesen Schritt innerhalb der vorgeschriebenen Frist von 48 Stunden keinen Widerspruch eingelegt. Damit ist die Immunität von Maier für die Dauer des Verfahrens aufgehoben. Auslöser für den Schritt der Strafverfolgungsbehörde war ein Tweet, der am 2. Januar über den persönlich auf Maier angemeldeten Twitter-Account verbreitet wurde. Darin wird Noah Becker, Sohn der Tennislegende Boris Becker, als "kleiner Halbneger" verunglimpft. Maier behauptete, den Tweet nicht selbst verfasst zu haben. Diese Darstellung hat er gegenüber der Staatsanwaltschaft aber nicht vorgebracht.

Der Präsident der Hilfsorganisation Oxfam International ist in Guatemala im Zusammenhang mit einem Korruptionsskandal festgenommen worden. Juan Alberto Fuentes Knight wurde nach Angaben der zusammen mit dem ehemaligen Staatschef von Guatemala, Alvaro Colom, abgeführt. Die Festnahme von Fuentes Knight, der unter Colom Finanzminister war, ist nach Berichten über Prostitution und sexuelle Übergriffe bei Oxfam ein weiterer Schlag für die Hilfsorganisation. Colom, der von 2008 bis 2012 Präsident von Guatemala war, wird im Zusammenhang mit der Anschaffung von hunderten Bussen für Guatemala-Stadt im Jahr 2009 Betrug und Unterschlagung vorgeworfen.  Die britische Oxfam-Organisation wird seit Tagen von einem Skandal um Sexorgien mit Prostituierten in Haiti und dem Tschad erschüttert. Zudem soll es Fälle von Vergewaltigungen und versuchten Vergewaltigungen im Südsudan gegeben haben. Am Montag trat die Vizechefin Penny Lawrence zurück.

Staatschef Emmanuel Macron hat für den Fall, dass der Einsatz verbotener Chemiewaffen in Syrien sicher nachgewiesen wird, erneut mit Angriffen gedroht. "Wir werden an dem Ort zuschlagen", von dem solche Angriffe ausgegangen oder organisiert worden seien, sagte Macron vor Journalisten in Paris. "Die rote Linie wird respektiert werden", bekräftigte der Präsident. Derzeit lägen den französischen Geheimdiensten aber keine gesicherten Beweise für Giftgasangriffe auf die syrische Zivilbevölkerung vor. "Sobald der Beweis erbracht wird, werde ich tun, was ich gesagt habe", versicherte Macron. In den vergangenen Jahren gab es Berichte über Dutzende Chemiewaffen-Einsätze in Syrien. Einige von ihnen wurden inzwischen von UN-gestützten Inspekteuren verifiziert und syrischen Regierungstruppen zugeschrieben. Die Regierung in Damaskus bestreitet den Einsatz von Chemiewaffen allerdings rundweg

Fußball-Fans müssen auch bei der Weltmeisterschaft im Sommer in Russland laut einem Medienbericht nicht auf das abendliche Public Viewing der Spiele in Kneipen und Biergärten verzichten. Die Bundesregierung will die strengen Lärmschutzauflagen vorübergehend lockern, wie die Zeitungen der "Funke Mediengruppe" mit Verweis auf eine entsprechende, ihnen vorliegende Verordnung berichten.  Sie erlaubt Übertragungen auf Großleinwänden nach 22 Uhr. An der Durchführung der Veranstaltungen bestehe "ein erhebliches öffentliches Interesse", weil viele Fußball-Fans, die sich eine Reise nach Russland nicht leisten könnten, live die Spiele zusammen mit vielen anderen auf Großleinwänden verfolgen könnten, heißt es demnach zur Begründung. Bereits bei den Weltmeisterschaften 2006, 2010 und 2014 sowie bei den Europameisterschaften 2008 und 2016 hatte es vergleichbare Verordnungen gegeben. Die WM in Russland beginnt am 14. Juni, das Finale wird am 15. Juli in Moskau gespielt.

Ein umstrittener Prozess zu angeblich "einvernehmlichem" Sex mit einer Elfjährigen ist in Frankreich vertagt worden. Die Richter erklärten, der Beschuldigte müsse wegen angeklagt werden, und verwiesen den Fall an die nächste Instanz. Der Fall sorgt in Frankreich für breite Empörung. In dem Verfahren, das in Pontoise bei Paris begann, musste sich der Angeklagte zunächst nur wegen "sexueller Beeinträchtigung" des Mädchens verantworten, nicht wegen Vergewaltigung. Anders als in Deutschland gibt es in Frankreich kein Schutzalter für Minderjährige, die Regierung will dies aber nun ändern. Die Anwältin der Familie des Mädchens sprach nach der Entscheidung der Richter von einem "Sieg für die Opfer". Ihr gehe es um die "Würde" der Elfjährigen. Die Familie hatte verlangt, den Täter wegen Vergewaltigung vor Gericht zu stellen.