Germany

Polizei Köln sucht Zeugen: Vater sticht Bekannten seiner Tochter mit Messer nieder

Köln -

Die Polizei Köln hat nach einem Messerangriff am Montagnachmittag einen Tatverdächtigen festgekommen. Nach bisherigen Ermittlungen soll der 58 Jahre alte Mann gegen 13 Uhr auf den 31-jährigen Bekannten seiner Tochter losgegangen sein und ihn mit einem spitzen Messer am Hals verletzt haben. Die Tat ereignete sich in der Wohnung der Tochter, die sich in der Kuthstraße im Kölner Stadtteil Vingst befindet.

Der 31-Jährige sei nach dem Angriff auf die Straße geflüchtet und habe einen Passanten um Hilfe gebeten, so ein Polizeisprecher. Polizeibeamte konnten den mutmaßlichen Täter daraufhin in der Wohnung festnehmen. Die Stichwunde im Hals des 31-Jährigen wurde währenddessen versorgt. Rettungskräfte brachten ihn anschließend in ein Krankenhaus. 

Polizei Köln sucht dringend nach Zeugen

Warum der 58-Jährige auf den Bekannten seiner Tochter losgegangen ist, sei bisher noch unklar, sagt ein Polizeisprecher. Zeugen, die Hinweise zum Tatgeschehen geben können, werden gebeten, sich telefonisch unter 0221 229-0 oder per Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de bei der Polizei zu melden. (kle)

Football news:

Carvajal wird 4 Spiele von Real Madrid verpassen und plant, zum Derby gegen Atlético zurückzukehren
Messi ging immer viel ohne Ball. Am besten löste Guardiola das Problem, er läuft Nicht gerne, sondern nimmt den Ball toll ab
Trent über den Kalender APL: es ist Notwendig, etwas zu ändern. Wir haben keine Zeit, uns zu erholen, das führt zu Verletzungen
Emir Kusturica: Ronaldo ist ein ideal, hat viel Geld verdient, aber wo ist seine Persönlichkeit? Was kann er sagen? Nichts
Maradona ist der beste Dribbler mit einer phänomenalen Anzahl von Toren und Assists. Aber ist es wahr, dass er die Serie A allein gewonnen hat?
Italienische Meisterschaft. Juventus spielt gegen Benevento, Atalanta Miranchuk gegen Verona, Inter zu Gast bei Sassuolo
Ex-Verteidiger von Manchester United Valencia wechselt zum mexikanischen Queretaro