Germany
An article was changed on the original website

Polizeibericht: Jude mitten in Frankfurt angegriffen

Ein 20-Jähriger ist um vier Uhr nachts von zwei Männern angegriffen worden. Die Polizei geht von einem antisemitischen Hintergrund der Tat aus.

Mitten in Frankfurt am Main soll es zu einer judenfeindlichen Attacke gekommen sein. Ein 20-Jähriger wurde nachts um vier Uhr in der Nähe der Hauptwache von zwei Männern angegriffen. „Aufgrund der Aussage des Opfers gehen wir von einer antisemitischen Attacke aus“, sagte eine Polizeisprecherin am Sonntagabend. Zuvor hatte „Bild“ über den Vorfall vom frühen Morgen des 7. September berichtet.

Laut Polizei wird wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt, da es zwei Männer waren, die den 20-Jährigen, der allein war, angriffen. Der 20-Jährige kam unverletzt davon. Das Opfer beschrieb die Täter laut Polizei als südländisch beziehungsweise arabisch. Zu der Attacke kam es laut „Bild“, nachdem ein zunächst freundliches Gespräch nach einem Clubbesuch in der Frage an den 20-Jährigen mündete, welcher Landsmann er sei und der Mann sich als „halber Israeli“ zu erkennen gab und auch bejahte, Jude zu sein.

Football news:

Real Madrid muss in 2 spielen 2 Punkte für die Meisterschaft Holen
Sulscher über das Tor von Southampton in der 96.Minute: Manchester United hat viele Spiele gewonnen. Das ist Fußball
Inter kam auf den zweiten Platz in der Serie A. Juventus hat 8 Punkte mehr, spielen noch 6 Runden
Maguire über das Unentschieden gegen Southampton: Wir haben das Spiel kontrolliert und genug zum Sieg gemacht
Maradona könnte das Gesicht der WM-94 für 100 Millionen Dollar sein. Diego lehnte ab-laut Vertrag musste er die amerikanische Staatsbürgerschaft annehmen
Benzema erzielte in la Liga sein 19.Tor. Messi Ist 22
Belotti ist der erste Torino-Spieler seit 43 Jahren, der in zwei Spielzeiten in Folge mindestens 15 Tore erzielte