logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo
star Bookmark: Tag Tag Tag Tag Tag
Germany

Premier League: Sechster Sieg im sechsten Spiel - Liverpool weiter wie im Rausch


Für den FC Liverpool läuft weiterhin alles nach Plan. Der englische Traditionsklub feierte am sechsten Spieltag der Premier League den sechsten Erfolg. Nach dem dramatischen Sieg in der Champions League gegen Paris St. Germain am Dienstag (3:2) gewann das Team von Trainer Jügen Klopp auch gegen den FC Southampton. Nach dem klaren 3:0 (3:0) stehen die Reds vorübergehend wieder an der Tabellenspitze. Der FC Chelsea könnte am Sonntag (14.30 Uhr, Liveticker SPIEGEL ONLINE) aber wieder vorbeiziehen.

Die frühe Führung für die Gastgeber besorgte der Gegner: Wesley Hoedt unterlief nach einer Flanke von Xherdan Shaqiri ein Eigentor (10. Minute). Der ehemalige Schalker Joel Matip legte mit einem Kopfballtreffer nach (21.), noch vor der Pause sorgte Ägyptens Superstar Mohamed Salah für die Entscheidung (45.).

Nach der überraschenden 1:2-Niederlage gegen Olympique Lyon stand Manchester City unter Druck. Doch das Team von Pep Guardiola rehabilitierte sich für die Europapokalpleite. Bei Cardiff City gewannen die Citizens 5:0 (3:0). Die Tore erzielte Sergio Agüero (32.), Bernardo Silva (35.) und Ilkay Gündogan (44.) vor der Pause, sowie Riyad Mahrez (67./89.) nach dem Seitenwechsel. Mit 16 Punkten aus sechs Spielen steht City nun auf Rang zwei.

Die Partie zwischen Manchester United und Wolverhampton Wanderers stand ganz im Zeichen der Rückkehr von United-Ikone Sir Alex Ferguson. Erstmals nach seiner Hirnblutung saß er wieder auf der Tribüne - und musste mit ansehen, wie "sein" Klub zwei Punkte verschenkte. Nach der Führung durch den Brasilianer Fred (18.), kassierten die Red Devils in der zweiten Hälfte den Ausgleich durch Joao Moutinho (53.). Der Rekordmeister liegt mit nur zehn Punkten aus sechs Spielen auf Rang fünf.

Die weiteren Ergebnisse:

Themes
ICO