Germany
This article was added by the user . TheWorldNews is not responsible for the content of the platform.

Regieren im Namen der Rebe: Fränkin ist neue Weinkönigin

Ein Jahr lang wird Eva Brockmann das deutsche Winzergewerbe repräsentieren.

Ein Jahr lang wird Eva Brockmann das deutsche Winzergewerbe repräsentieren.

(Foto: picture alliance/dpa)

Die deutschen Winzerinnen und Winzer haben eine neue Regentin: Eva Brockmann, die fürs Weinbaugebiet Franken um die Krone gekämpft hat, wird unter dem Jubel ihrer Fangemeinde zur neuen Weinkönigin gekürt.

Die 75. Deutsche Weinkönigin heißt Eva Brockmann und kommt aus dem Weinanbaugebiet Franken in Bayern. Im Jubiläumsjahr setzte sich die 24-Jährige in Neustadt (Pfalz) gegen vier Mitbewerberinnen aus Baden-Württemberg, Hessen und Rheinland-Pfalz durch. Als wichtigste Botschafterin der Branche vertritt die studierte Önologin nun ein Jahr lang rund 15.000 Winzerinnen und Winzer.

Im Konfettiregen und dem Jubel ihrer Fangemeinde nahm die neue "First Lady des Rebensafts" nach ihrem Sieg die Königinnen-Krone von Vorgängerin Katrin Lang aus dem Anbaugebiet Baden entgegen. "Ich spüre pure Freude, pure Emotion", sagte Brockmann nach ihrer Krönung. Sie könne ihren Sieg noch gar nicht fassen. Die Kandidatinnen seien ein gutes Team gewesen. "Jede hätte es verdient."

Im Namen der Rebe nimmt Brockmann nun zahlreiche Termine auch im Ausland wahr. Zuletzt hatte Franken 2008 die Weinkönigin gestellt. Vor etwa 700 Gästen im Saalbau wählten eine Jury und das Publikum die 23-jährige Lea Baßler aus dem Anbaugebiet Pfalz und die 28-jährige Jessica Himmelsbach aus dem Anbaugebiet Baden zu Weinprinzessinnen.

Die fünf Kandidatinnen mussten unter anderem Weinsorten bei einer Blindverkostung erkennen, Fachwissen und Schlagfertigkeit unter Beweis stellen. Die Deutsche Weinkönigin wirbt seit 1949 für die Branche, die wohl bekannteste ehemalige Königin ist die spätere Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner. Bis 1999 galt die Bedingung, dass die Kandidatinnen ledig sein und aus einer Winzerfamilie stammen mussten. Insgesamt gibt es in Deutschland 13 Weinanbaugebiete, das größte ist Rheinhessen vor der Pfalz.

Quelle: ntv.de, ino/dpa

THEMEN