Am Freitagabend wurden gegen 22 Uhr an der Mittenwalder Straße/Ecke Fürbringerstraße Schüsse abgefeuert. Die Täter konnten anschließend flüchten.

Nach B.Z.-Informationen sollen es drei vermummte Personen gewesen sein, von denen die Schüsse ausgingen. Anschließend flüchteten die Täter mit einem Audi. Das Fluchtfahrzeug wurde wenig später in de Nähe an der Zossener Straße gefunden. Die Täter waren da aber schon verschwunden.

Die angeschossene Person wurde nach ersten Erkenntnissen von Helfern in ein Krankenhaus gebracht, bevor der Rettungswagen eintraf.

Der Rollerfahrer war offenbar der angeschossenen Person zur Hilfe geeilt und hatte seinen Roller legen lassen (Foto: Spreepicture)
Der Rollerfahrer war offenbar der angeschossenen Person zur Hilfe geeilt und hatte seinen Roller legen lassen (Foto: Spreepicture)

Die Hintergründe der Tat sind bisher noch völlig unklar. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.