Germany
This article was added by the user . TheWorldNews is not responsible for the content of the platform.

Sechs Menschen bei einem Schusswechsel bei der Chicago Parade getötet – der Schütze wurde nicht gefasst

Sagittarius Efeuerte während einer Parade zum US-Nationalfeiertag außerhalb von Chicago und tötete mindestens sechs Menschen. Ein Polizeisprecher sagte, 24 Menschen seien nach der Tat in Highland Park, Illinois, ins Krankenhaus gebracht worden. Der Schütze wurde zunächst nicht gefasst.

Die Chicago Sun-Times berichtete, dass die Parade um 10 Uhr Ortszeit begann und durch Schüsse abgebrochen wurde. Hunderte von Besuchern (von denen einige blutig sind) sind von der Paradestrecke geflohen.

Anfangs war nicht bekannt, wer auf die Parade im Highland Park geschossen hat. Die Polizei beschrieb den flüchtigen Schützen als einen Mann zwischen 18 und 20 Jahren, der als „bewaffnet und gefährlich“ gilt. Am Tatort wurden auch Waffen gefunden.

Bürgermeisterin Nancy Rotering forderte die Menschen auf, die Innenstadt zu meiden. Die Verwaltung des Highland Park sagte: „Viele Polizisten arbeiten und blockieren die Innenstadt von Highland Park.“ Das Festival am 4. Juli wurde abgesagt. Die Vereinigten Staaten haben am Montag den Unabhängigkeitstag gefeiert.

Twitter-Inhalt wird angezeigt

Abbrechen, um eingebetteten Inhalt anzuzeigen Zustimmung erforderlich. Anbieter von eingebetteten Inhalten als Drittanbieter benötigen diese Einwilligung zur Übermittlung und Verarbeitung personenbezogener Daten [in diesem Zusammenhang können Nutzungsprofile (auf Basis von Cookie-IDs etc.) auch außerhalb des EWR erstellt und ergänzt werden]. Wenn Sie den Schalter auf „on“ stellen, erklären Sie sich damit einverstanden (Sie können dies jederzeit widerrufen). Dies beinhaltet die Zustimmung zur Übermittlung bestimmter personenbezogener Daten an Drittländer, einschließlich der Vereinigten Staaten, gemäß Artikel 49 (1) (a) DSGVO. Hier finden Sie weitere Informationen dazu. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit über den Schalter und Datenschutz unten auf der Seite widerrufen.

Zeugen von Miles Zaremski sehen beim CNN mehrere verletzte und leblose Menschen auf dem Boden liegen, sagte er. „Es war schmerzhaft.“ Er hörte etwa 30 Knackgeräusche. Menschen flohen vor der Parade. „Es war einfach chaotisch“, sagte Bürgermeister Rotelling, der sagte, das Festival am 4. Juli sei abgesagt worden. Die Vereinigten Staaten haben am Montag den Unabhängigkeitstag gefeiert.

Die Vereinigten Staaten haben lange unter massenhafter Waffengewalt gelitten. Ende Mai verursachte ein 18-jähriger Schützeein Massaker an einer Grundschule in Texas. Er tötete Ende Mai 19 Kinder und zwei Lehrer in der Kleinstadt Uvalde, bevor er von der Polizei erschossen wurde. Das Verbrechen hat die Debatte um ein strengeres Waffengesetz in den USA neu entfacht. Der Erwerb von Schusswaffen ist in den Vereinigten Staaten relativ einfach.

Der Abgeordnete Brad Schneider, der am Montag an der Parade teilnehmen wollte, schrieb auf Twitter "Beileid an seine Familie und seine Lieben". Er versprach, alles zu tun, "um unsere Kinder, unsere Städte und unser Land sicherer zu machen". genügend!