Germany

Show bis zur Rente?: Die Pochers machen weiter

Seit Mai hat Oliver Pocher gemeinsam mit Ehefrau Amira eine eigene Late-Night-Show bei RTL. Der Erfolg spricht für sich, und so hat der Sender entschieden, "Pocher - gefährlich ehrlich" direkt in eine dritte Runde mit zehn weiteren Folgen zu schicken.

Seit 15. Mai ist "Pocher - gefährlich ehrlich" bei RTL auf Sendung. Schon im Juni ging das zunächst auf eine Staffel geplante Projekt in die Verlängerung. Und nun wird es auch bis in den Herbst so bleiben, die dritte Staffel folgt nämlich ganz ohne Pause. Wie der Kölner Sender jetzt mitteilt, erhält die Late-Night-Show mit Comedian Oliver Pocher und seiner Frau Amira als Sidekick zehn weitere neuen Folgen.

"Wir haben in Rekordzeit eine neue Late Night etabliert, in der wir alles machen dürfen, was uns Spaß macht. Danke RTL! Ich plane die Show jetzt einfach mal bis zur Rente ein", freut sich Oliver Pocher. Neben Social-Media-Traffic wird das Ehepaar auch wieder "Influencer betrachten, schräge Rubriken wie 'Rent a Pocher' fortsetzen, prominente Gäste begrüßen (die ihre Premiere als Stand-up-Comedian feiern) und auf aktuelle Themen eingehen.

Dreh mit Publikum

Seit Juli wird sogar wieder mit Publikum gedreht. "Wir sind die erste Fernsehshow, die offiziell wieder mit Publikum zurückkommt", gab Oliver Pocher seinerzeit auf seinem Instagram-Account in einer Story bekannt. Von Amira Pocher gab es dann noch ein weiteres Detail: "Yeah, das wird cool", freute sie sich, "30 Leute dürfen bei uns schon im Studio zugucken." Ein Ticket für die Show kostet 19,50 Euro plus Vorverkaufsgebühr. Die Eintrittskarten waren laut späterem Pocher-Post binnen kürzester Zeit vergriffen.

"Es wird dringend Zeit für eine gefährlich ehrliche Sendung bei RTL", hatte der 42-jährige Comedian kurz vor dem Start der Show im Mai gesagt. "Und es wird Zeit für eine Sendung, die sich alles traut, kein Blatt vor den Mund nimmt und genau hinschaut, was so alles auf den Kanälen passiert. Bei Instagram, Tiktok, Facebook. Achtung, Achtung, ich habe Zeit, und ich gucke sogar noch das gute alte Fernsehen", versprach er vollmundig und hielt das schließlich auch. Das Publikum hat es ihm mit regem Interesse gedankt und die Fortsetzung so möglich gemacht.

Die dritte Staffel "Pocher - gefährlich ehrlich" zeigt RTL (auch via TVNOW) ab Donnerstag, den 27. August, live um 23.05 Uhr.

Football news:

Rassismus hat keine Chance. Mailand gegen Diskriminierung
Puig will Barça nicht verlassen und wird um einen Platz im Kader kämpfen. Koeman riet ihm, sich zu leihen, Mittelfeldspieler Ricky Puig will den FC Barcelona nicht verlassen. Nach Informationen von Diario Sport teilte der Spieler der Klubführung mit, dass er Barça nicht verlassen Wolle, obwohl Trainer Ronald Koeman nicht mit ihm rechne. Der Vater und der Vertreter des FC Bayern waren bei dem treffen anwesend. Puig will um einen Platz im Kader des katalanischen Klubs kämpfen
PSG kann Khedira von Juventus Unterschreiben
Rüdiger kann Chelsea verlassen. Er will regelmäßig vor der Euro spielen, Verteidiger Antonio Rüdiger hat über einen Abgang von Chelsea nachgedacht. Nach Informationen von Sky Sports könnte der 27-jährige Deutsche den Londoner Klub verlassen, weil er vor der im Sommer 2021 stattfindenden Europameisterschaft regelmäßig spielen will
Thiago Silva: mich motiviert die Chance, bei der WM 2022 zu spielen. Ich werde ungefähr 38 sein, ich will Fit sein
Arsenal hat den Wechsel von Torwart Runarsson von Dijon angekündigt
Juve zahlt 9 Millionen Euro für Morata-Miete, der Vertrag könnte um ein Jahr verlängert werden