Germany
This article was added by the user . TheWorldNews is not responsible for the content of the platform.

ERR input text too short

Der Gassenorgelsommer findet am Freitag, den 8. Juli in Bruch (bei Hradungen) und am Sonntag, den 10. Juli in Münnerstadt statt.

Das Konzert für Tenor und Orgel beginnt in der Katholischen Kirche St. Antonius in Padua, Bruch. An der historischen Wilhelm-Heu-Orgel seit 1880 spielt der Festspielleiter Landeskanter Peter Lotmann Orgelwerke italienischer und deutscher Komponisten.

Als besondere Hommage an seinen Vorgänger in Münnerstadt spielt Rodman die Orgelsonate von Georg Joachim Josef Khan. Den Tenor konnte der berühmte Berliner Tenor Kim Schroeder gewinnen, der sich auf einer Konzerttournee in der berühmten Thomaskirche einen Namen als Oratorientenor im In- und Ausland gemacht hat. Die Werke des Tenors und der Konzertorgel werden überwiegend von italienischen Komponisten aufgeführt und ähneln den Schutzheiligen der Dorfkirche. Tickets können an der Kasse erworben werden.

Lane Orgelsommer lädt am 10. Juli um 17 Uhr zu einem weiteren Konzert in die Pfarrkirche St. Maria Magdalena in Münnerstadt ein. Laut einer Pressemitteilung hat sich der Festivaldirektor, der oft für sein Umzugsprogramm an abgelegene Orte bekannt ist, diesmal etwas ganz Besonderes einfallen lassen.

Außergewöhnliche Musik

Bei seinem Konzert in der Münnerstadt gibt es keine Orgelmusik, die man aus Kirchengottesdiensten oder "normalen" Orgelkonzerten hören könnte. Diese Pfarrkirche verwandelt sich in ein musikalisch inszeniertes Naturereignis, eine außergewöhnliche Orgelmusikszene, mit Stürmen, Blitzen, Donner, Seestürmen, gesunkenen Schiffen und mehr. Zu hören sind unter anderem die Werke von Justin Heinrich Knecht, wie die vom Gewitter unterbrochene Hirtenfreude und seine musikalische Darstellung von „Die Auferstehung Jesu“. Außerdem wird es Joseph Franks „Siciliana e Orage, Op. 40“, David Craigs „Sunrise and Sunset in the Alps“ und Gatti Cellars’ „Sea Storm“ geben. Wenn Sie die Kraft der Natur in einem kühlen, trockenen und bequemen Sitzplatz erleben möchten, laden wir Sie herzlich zum Konzert ein. Vorher und nachher haben Sie Gelegenheit, das zeitgleich stattfindende Stadtfest zu genießen. Tickets können nur an der Konzertkasse gekauft werden, die eine Stunde im Voraus öffnet.

Veranstalter des Orgelsommers ist in Zusammenarbeit mit GeFO e das Landeszentrum für Kirchenmusik Bad Kissingen. V. (Gesellschaft zur Förderung der Orgel- und Kirchenmusik).

Andere Artikel

Thema&Autor

Münnerstadt

Deutscher Komponist

Italienischer Komponist

Justin Heinrich Knecht

Konzertreise

Maria Magdalena

Orgelkonzert

Thomanerchor Leipzig