Select countries

00:00 Staatsmedien: Türkei beschießt syrische Kräfte in Afrîn
00:00 Wettervorhersage für Deutschland - Kaltluft strömt nach Deutschland: Hier drohen -10 Grad
00:00 Der Bauernhof in der Innenstadt
00:00 Star-Architekt Isay Weinfeld: "Architektur muss Menschen zum Bleiben bringen"
00:00 Kunden in Klinik geprügelt?: Puff-Betreiber aus Erftstadt wehrt sich gegen Haftstrafe
00:00 Transfer-Gerüchte: Rekordablöse oder Tausch mit Chelsea für Batshuayi?
00:00 Mehr Widerstand von abgelehnten Asylbewerbern - Internes Papier zeigt, wie Abschiebepolizisten besser geschützt werden sollen
00:00 Türkei bombardiert nordsyrische Kurden-Region Afrin
00:00 *** BILDplus Inhalt *** Reise-Tipps von Diplomaten - „Keine Sorge, wir Holländer rauchen nicht alle Gras“
00:00 Reise-Tipps von Diplomaten - „Keine Sorge, wir Holländer rauchen nicht alle Gras“
00:00 *** BILDplus Inhalt *** 7 Spiele in 4 Tagen - Der große Fußball-Marathon des BILD-Reporters
00:00 7 Spiele in 4 Tagen - Der große Fußball-Marathon des BILD-Reporters
00:00 Darum wurden Prinz William und Harry aus "Star Wars " geschnitten
00:00 Kaufinteressenten für Beate Uhse
00:00 Die Neunziger-Serie, die es in den Neunzigern nie gab
00:00 Vom Sänger zum Regisseur - So sieht der ehemalige "Echt"-Sänger Kim Frank nicht mehr aus
00:00 Privatarmee in Syrien: Kreml bestätigt Tod russischer Kämpfer in Deir al-Sor
00:00 Verdacht auf Brandstiftung: Ein Schwerverletzter bei Hausbrand in Königsdorf
00:00 SPD-Mitgliedervotum: Was kostet die GroKo-Abstimmung? Und darf eine Hündin auch abstimmen?
00:00 *** BILDplus Inhalt *** Blick in die Zukunft - Werden Bauarbeiter von Robo-Baggern ersetzt?
00:00 Blick in die Zukunft - Werden Bauarbeiter von Robo-Baggern ersetzt?
00:00 Verkehrschaos: A1 Richtung Leverkusen und Bahnstrecke zwischen Aachen und Köln dicht
00:00 Brennender Lkw - A40 bei Duisburg bleibt bis zum Abend gesperrt
00:00 Mordprozess gegen Hussein K.: Rechtsmediziner schildert Tathergang
00:00 Kurden-Region in Nordsyrien - Türkei beschießt laut Staatsfernsehen syrische Kräfte in Afrin
00:00 Urteil am Mittwoch - Höchststrafe für „Lasermann” gefordert
00:00 Weil er Handy-PIN nicht rausrückte: Räuber-Duo schlägt Mann (28) zusammen
00:00 Kommentar: Kann jeder in Syrien bomben?
00:00 Vorwerk verkauft weniger Thermomix-Geräte
00:00 Abschiebungen nach Afghanistan: Weiter protestieren und blockieren
00:00 Mietschulden! - Haftbefehl gegen Szene-Gastronom
00:00 Medien spekulieren - Reals Toni Kroos im Visier von Manchester United
00:00 Angriff in Frankfurt am Main - Gruppe von zehn Angreifern prügelt auf zwei junge Männer ein - dann sticht einer zu
00:00 News des Tages: Temposünder umgeht Fahrverbot und Geldstrafe - mit einem legalen Trick
00:00 Bilfinger fordert Schadenersatz von Roland Koch
00:00 Nach Ankunft syrischer Regierungstruppen - Türkei beschießt kurdisch kontrollierte Region Afrin
00:00 Bob-Pilotin: Jamanka schwärmt vom Berliner Nachtleben
00:00 Statistisches Bundesamt: Lehrer arbeiten seltener in Teilzeit
00:00 Ahnenforschung: DNA-Esoterik zum Sonderpreis
00:00 ADAC-Beweis: Nachrüstung alter Diesel-Fahrzeuge mit SCR-Kat funktioniert
00:00 Nach „Höhle der Löwen“ - Gründer eröffnet erstes Katzen-Café Düsseldorfs
00:00 Zu „kontrovers“ - Diese Iran-Cartoons hat die EU zensiert 
00:00 Alles muss man selber machen lassen
00:00 Digitalisierung: Niedersдchsische Bildungscloud und bundesweite Schul-Cloud starten Kooperation auf der didacta
00:00 Influenza-Saison: Mehr Menschen in Hamburg an Grippe erkrankt
00:00 Internationales InCeM Symposium "Measuring and Modelling Cell Migration" - BILD
00:00 Auf der Vahr - Karfreitag wirklich letztes Pferderennen
00:00 Mehrere Schwerverletzte - A1 bei Köln nach Unfall gesperrt
00:00 Nachrichten aus Deutschland: Mann muss Hand in Not-OP amputiert werden - Polizei steht vor Rätsel
00:00 Neuer Präsident: So will Hoffmann den HSV retten
00:00 Syrien-Konflikt im News-Ticker - Trotz türkischer Drohungen: Syrische Truppen rücken in Kurden-Region ein
00:00 Gastbeitrag aus Helmstedt - Landtagsabgeordneter Jörn Domeier kritisiert möglichen Windpark „Süpplingen 01“
00:00 Toto im Mehr!-Theater: Best-Of von „Africa“ bis Kalifornien
00:00 SPD-Mitgliederentscheid: Ausländer, Alte, Hunde - wer wirklich über die GroKo abstimmt
00:00 Prozess: Erftstädter Bordellbesitzer soll Kunden mit Baseballschläger verprügelt haben
00:00 Vermisster Schotte: Liam Colgan - Chronik eines mysteriösen Verschwindens
00:00 Experten prophezeien das Ende des Immobilien-Booms
00:00 Tödliche Attacke im Hausflur: Killer (30) flüchtete auf Socken vom Tatort in Frechen
00:00 „Eklatante Fehlentscheidung“ - Handball-Legende ledert gegen Prokop
00:00 Interview mit Wieland : „Bei Teilen der AfD ist diese Grenze ganz klar überschritten“
00:00 Wieland-Interview: „Bei Teilen der AfD ist diese Grenze ganz klar überschritten“
00:00 Top-Elf am 23. Spieltag: Bayerns Serie, Bayers Block - und ein BVB-Überflieger
00:00 Trauerfall: Was kostet die Bestattung?
00:00 Ost-Ghuta in Syrien: "Wenn ihr nach Hilfe schreit, wird euch niemand hören"
00:00 Durchbruch in der Neurodermitis-Therapie - Besser verträglich als Kortison: Antikörper vertreiben Juckreiz und Entzündungen
00:00 Festgenommen - Rapper Lil Pump (17) schießt um sich
00:00 Staatsanwalt sicher - Soldat starb an Hitzschlag
00:00 Viele sind mit den Schulen unzufrieden
00:00 Hamburg - Im Wert von 300.000 Euro!: Ein Kilo Koks in Holland-Bus am ZOB entdeckt
00:00 Fünf Jahre nach Triumph - Berlinale-Gewinner Nazif Mujić stirbt verarmt
00:00 Hamburg - Formeseyn! – Die HSV-Kolumne: (K)eine gespaltene Meinung
00:00 Im Wert von 300.000 Euro!: Ein Kilo Koks in Holland-Bus am ZOB entdeckt
00:00 Gründerinnenförderung in Duisburg - GFW Duisburg ermutigt Frauen zur Existenzgründung
00:00 Oxfam-Chef entschuldigt sich für Sex-Skandal
00:00 Oxfam-Chef entschuldigt sich für sexuelle Übergriffe durch Mitarbeiter
00:00 Lawrows zynischer Plan - In Ost-Ghuta droht das schlimmste Massaker Syriens
00:00 Fast 200 tote Zivilisten in weniger als 48 Stunden
00:00 Kritik an "Germany's Next Topmodel" nimmt zu
00:00 Lkw-Menschenschmuggel - 71 Flüchtlinge eingeschleust – Angeklagter schweigt!
00:00 Tarife ändern sich: So teuer wird das Taxi-Fahren in Bonn
00:00 Wie tief kann die Bundeswehr eigentlich noch sinken?
00:00 Wie tief muss die Bundeswehr eigentlich noch sinken?
00:00 kurz & krass: Wütende 88-Jährige rammt Auto mit ihrem Rollator
00:00 *** BILDplus Inhalt *** Prokop statt No-Kop - Darum darf der Handball- Bundestrainer bleiben
00:00 Sperrminorität: Stefan Quandt baut seine Macht bei BMW aus
00:00 Traunstein - Einheimischer kracht bei Marktschellenberg an Baum und wird verletzt
00:00 Formeseyn! – Die HSV-Kolumne: (K)eine gespaltene Meinung
00:00 Ihr Ex-Mann weinte - Bewegende Trauerfeier  für Gaby von Thun
00:00 Bahnlärm zwischen Düsseldorf und Duisburg - Die wütende Frau Wagner aus Angermund
00:00 Der Superstore brummt

Last news

12312 Медвежий сценарий для криптовалют — bitnovosti.com реклама
00:00 Staatsmedien: Türkei beschießt syrische Kräfte in Afrîn
00:00 Usai 'Dibuang' Hingga Dilarang Gunakan Nama 'Bahar', Juwita Mulai Berani Buka Kolom Komentar IG
00:00 Chelsea vs Barcelona: Sun Bets’ special odds ahead of tense Champions League clash
00:00 Alumno de secundaria se dispara dentro de colegio en Jackson, Ohio (Video)
00:00 Dude Harlino Terkesima dengan Jogja Air Show 2018
00:00 Misstänkt barnläkare kopplas till fler övergrepp
00:00 Commuters pulls emergency alarm on Tube after furious row with fellow passenger
00:00 Деревянный небоскреб хотят построить в Японии
00:00 Падарожжа ў БНР
00:00 Открыта продажа билетов на авиарейсы Иваново-Крым
00:00 Порошенко подписывает закон о деоккупации Донбасса, – онлайн-трансляция
00:00 Wettervorhersage für Deutschland - Kaltluft strömt nach Deutschland: Hier drohen -10 Grad
00:00 Rebutan Ladang Minyak, Jenderal Tertinggi Lebanon Ucapkan Kalimat Menohok untuk Israel
00:00 Массовое отравление в Киеве: известному ресторану грозит закрытие
00:00 Der Bauernhof in der Innenstadt
00:00 مساعد الرئيس يدعو الشباب لـ «دور أكبر»
00:00 Arsenal board will let Arsene Wenger ‘decide own future but will NOT sack him as he is club icon’
00:00 Внешэкономбанк ограничил оплату услуг сервисов Apple и электронных кошельков
00:00 Murganić komentirala ostavku tajnika: 'Možda su određeni pritisci doveli do ove reakcije'
00:00 Côte d’Ivoire / Des moustiquaires imprégnées distribuées aux populations d’Anyama
00:00 Who is Anastasia Bryzgalova? Is the stunning Russian curling star accused of doping and why was she stripped of bronze medal?
00:00 Se reencontraron los protagonistas de "Verano del 98"
00:00 Βίντεο: Βγάζουν παιδιά από χαλάσματα, έπειτα από βομβαρδισμό
00:00 Kapen armë e municion në Pejë, gjashtë të arrestuar
00:00 Star-Architekt Isay Weinfeld: "Architektur muss Menschen zum Bleiben bringen"
00:00 Pastor says opposition vital in development process
00:00 Госдолг Украины превысил 2 триллиона гривен, - Казначейство
00:00 मंगलबारका टप १० समाचारः च्याप्टर क्लोजदेखि ‘झापाली गुट’ को किचलोसम्म
00:00 Tribunal de Apelaciones revocó el fallo del juez que pasó de año a una niña
00:00 Ruben Semedo, fotbalistul portughez al echipei spaniole Villarreal arestat pentru lovirea şi sechestrarea unei persoane
00:00 Proyek Infrastruktur Disabotase? Ini Kata Pak Wiranto
00:00 Модель с витилиго вышла в свет в ультракоротком наряде
00:00 (VIDEO) BERLUSKONI SE RUKOVAO SA NOVINARKOM, PA JOJ PORUČIO: Nemoj tako jako da stežeš ruku, nećeš se udati!
00:00 Высокий разрез и глубокое декольте: Дженнифер Луоренс пришла на премьеру фильма
00:00 Трамп: Я более жесткий по отношению к России, чем Обама
00:00 Украина обязалась создать Антикоррупционный суд ради безвиза - Климкин
00:00 Óscar Jaramillo Zuluaga
00:00 Unions accuse Disney World of holding $1K bonuses hostage
00:00 Furious London Tube row sees commuter pull emergency alarm
00:00 Andalužani se boje Sancheza: Možda ga možemo ubiti, srušiti ili tako nešto
00:00 TORA Tawarkan Solusi Sengketa dan Konflik Kawasan Hutan
00:00 Федерация футбола Украины вынесла беспрецедентное наказание гендиректору "Шахтера"
00:00 DSS pokazala raиune da sama plaжa svoju kampanju
00:00 Налоговый инспектор задержана в Одессе при получении 5 тыс. грн взятки, - прокуратура. ФОТО
00:00 Reabrieron la avenida La Rábida con más carriles y algunas demoras en el tránsito
00:00 أحدوال الطقس .. لكل من يفكر في برنامج خاص هذا الأسبوع
00:00 Haradinaj kërkon që seanca për demarkacionin të mbahet të enjten në ora 10:00
00:00 ความหวังคอหวย!! เรือไม้ตะเคียนลำที่ 2 โผล่ คาดอายุกว่า 100 ปี (คลิป)
00:00 ความหวังคอหวย!!เรือไม้ตะเคียนโบราณลำที่ 2 โผล่ คาดอายุกว่า 100 ปี (คลิป)
00:00 منظمة الأمم المتحدة (الفاو) تعلن اعتزامها لتقديم دعم لقطاع الزراعة في السودان
00:00 Визовая либерализация с ЕС зависит от создания Антикоррупционного суда
00:00 Erotic Story/Crazy Lenny: Lenny and the randy bookstore lady [Part 8]
00:00 Giroud: Masa Depan di Arsenal Suram!
00:00 Roberto Fonseca de gira a EEUU y Canadá
00:00 В работе Telegram произошел глобальный сбой
00:00 Mom in iconic photo of Florida school shooting hates image
00:00 What is Lionel Messi’s net worth?
00:00 مفتي القدس: الصهاينة يحاولون العودة لحظر الأذان في الاراضي المحتلة
00:00 Sein Begleiter rannte 45 Minuten, um Hilfe zu holen: Fallender Ast verletzt Schweizer Camper in Neuseeland
00:00 Super League: Παραμένει το μπάχαλο για τα τηλεοπτικά!
00:00 В Украине отработали треть всех жалоб украинцев на обсчеты по тарифам
00:00 Kunden in Klinik geprügelt?: Puff-Betreiber aus Erftstadt wehrt sich gegen Haftstrafe
00:00 اعلام نتیجه تحقیقات مقامات امنیتی و انتظامی کشور از عوامل اغتشاشات منطقه پاسداران طی روزهای آتی
00:00 Norske ishockeyherrer vinder første OL-kamp i 24 år
00:00 The increasing role of women in the military
00:00 Είναι η σκανδιναβική δίαιτα πιο ισορροπημένη από τη μεσογειακή;
00:00 For første gang i 24 år: Norske ishockeyherrer vinder en OL-kamp
00:00 Mehr Widerstand von abgelehnten Asylbewerbern - Internes Papier zeigt, wie Abschiebepolizisten besser geschützt werden sollen
00:00 Transfer-Gerüchte: Rekordablöse oder Tausch mit Chelsea für Batshuayi?
00:00 І ось він, момент тріумфу!
00:00 Pasutri diamankan polisi sembunyikan sabu senilai Rp200 juta dalam mobil
00:00 La marcha de Hugo Moyano: habrá transporte pero algunos servicios podrán verse afectados
00:00 Αβραμόπουλος για τη Novartis: Αυτά τα καθάρματα θα βρεθούν στο εδώλιο -Αν βρεθεί κάτι, στο εκτελεστικό απόσπασμα
00:00 Camión en Indios Verdes arrolla a mujer que pierde la vida
00:00 Singapore says won't cane suspected bank robber if deported from UK
00:00 Spotify intensifica sus planes para crear su primer producto físico
00:00 В Киеве полицейские присвоили миллионы гривен премий
00:00 Walmart shares fall after digital sales taper off
00:00 پیاده‌روی مراجع عظام تقلید قم در سالروز شهادت حضرت فاطمه(س)
00:00 НАБУ завершило досудове розслідування «бурштинової справи», у якій фігурують двоє народних депутатів, і відкрило матеріали слідства
00:00 В Украине дешевеет автогаз
00:00 Первый замминистра Минмолодежи и спорта Гоцул вызван в НАПК для объяснений, - пресс-служба агентства
00:00 Pelajar hilang tewas tenggelam di laut
00:00 Суд дозволив Ситнику не платити штраф НАЗК
00:00 La mission résidente du MCC officiellement installée pour la mise en œuvre du programme Compact en Côte d’Ivoire
00:00 La mission résidente du MCC officiellement installée pour la mise en œuvre du programme Compact en Côte d’Ivoire
00:00 В США мать посадили в тюрьму за крещение ребенка
00:00 Præsten Marie angreb mænd i 40-års krise - nu svarer 40-årige Siddik igen
00:00 Rydzek comes from behind to lead German sweep
00:00 Суд отказался обязывать ФСБ выдать документы племяннице Валенберга

SPD-Parteitag: Die Selbstzweifel-Partei-Deutschlands: SPD-Chef Schulz erhält einen Dämpfer

Martin Schulz muss selbst noch einmal ran. Die Parteigranden haben mit großer Nervosität zugeschaut, wie etwa die "No-GroKo"-Jusos in der stundenlangen Redeschlacht scharf und analytisch mit ihren Bedenken auftrumpfen. Kommt es zum Gau für Schulz, schlägt die Partei die Tür für Gespräche mit der Union zu?

Um 18.33 Uhr geht der Parteichef ans Rednerpult und ins volle Risiko. "Ich bitte Euch, nicht dem Vorschlag von Kevin zu folgen. Gebt uns diese Chance", ruft Schulz. Kevin, das ist der neue Jusos-Boss Kevin Kühnert. Der junge Berliner, erst ein paar Tage im Amt, schwingt sich beim Parteitag zum großen Gegenspieler von Schulz auf.

In knapp acht Minuten löst Kühnert mehr Begeisterung aus als Schulz in 80. Er wolle, dass "noch was übrig ist von dem Laden", wenn der Nachwuchs mal die Geschäfte führen werde. Der 28-Jährige rüffelt den Kurs von Schulz. "Vielleicht war es doch nicht der beste Wahlkampf aller Zeiten und vielleicht auch mal nicht das beste Wahlprogramm seit Willy Brandts Zeiten."

Schulz begeht jetzt am Abend, wo der Moment der Entscheidung naht, nicht den Fehler von Sigmar Gabriel. Der machte die Jusos 2015 nieder, als sie wagten, den damaligen Chef infrage zu stellen - die Quittung waren 74 Prozent für Gabriel.

Schulz sagt zu Kühnert und die "GroKo"-Widersacher im Saal: "Das war eine Debatte auf hohem Niveau, geprägt von gegenseitigem Respekt." Er sei stolz darauf, dass es sich seine SPD so schwer mache. Aber es lohne sich, mit der Union etwa um faire Mieten und eine bessere Pflege zu ringen. Zum zweiten Mal an diesem denkwürdigen Tag gibt Schulz der Partei sein Versprechen, es werde keine einsamen Entscheidungen auf dem Weg zu einer Regierung geben.

Und teilt dann noch gegen seinen einstigen "Freund" Gabriel aus: "Die Zeiten, wo ein Parteivorsitzender hier Stallordern ausgegeben hat, die sind vorbei." Schulz will die "GroKo"-Gegner nicht knechten, sondern umarmen, mitnehmen auf dem schwierigen Weg. Als Beruhigungspille übernimmt die SPD-Spitze in letzter Minute den Vorschlag aus Nordrhein-Westfalen, im Januar auf einem Sonderparteitag (und nicht hinter verschlossenen Türen auf einem Konvent, wie ursprünglich geplant) über mögliche Koalitionsverhandlungen mit der Union abstimmen zu lassen.

Die Rechnung geht schließlich auf. Mit großer Mehrheit sagen die Delegierten Ja zu "ergebnisoffenen Gesprächen". Und dann steht Schulz selbst zur Wahl. Wie stark wird er für den Absturz bei der Wahl auf historisch schlechte 20,5 Prozent abgestraft? Der Ex-Buchhändler aus Würselen bekommt knapp 82 Prozent - wohl ein ehrliches Ergebnis.

Die 100 Prozent von Mitte März empfand Schulz auf dem Höhepunkt des Rummels um seine Person schnell auch als Fluch. "Jetzt habt ihr mich mit 81,94 Prozent ausgestattet. Deshalb danke ich für diesen Vertrauensvorschuss." Jene, die seit März ihren Glauben in ihn verloren haben, verspricht er, alles zu tun, um das Vertrauen zurückzugewinnen.

Schon am Vormittag hatte Schulz in seiner Rede auf das Prinzip Demut gesetzt. Ihm steckten wie allen in der Partei die 20,5 Prozent bei der Bundestagswahl in den Knochen. Erst der "Schulz-Hype", dann der Absturz. Er wisse, viele Menschen in und außerhalb der SPD seien von ihm enttäuscht, sagt der Mann, der als 100-Prozent-Held startete und als Kanzlerkandidat unterging. "Weil ich all das weiß, bitte ich für meinen Anteil an dieser bitteren Niederlage um Entschuldigung." Er könne die Uhr nicht zurückdrehen: "Aber ich möchte als Parteivorsitzender meinen Beitrag dazu leisten, dass wir es besser machen."

Knapp 80 Minuten später weiß aber niemand so richtig, wie denn die Strategie des Vorsitzenden für die Partei in dieser schicksalhaften Situation aussieht. Nur ansatzweise zeigt er auf, wie und warum überhaupt mit der Union gesprochen werden soll. Die ganze SPD wirkt derzeit wie eine Partei ohne Plan. Symptomatisch dafür steht der Eiertanz um die große Koalition - dem Bürger kann kaum vermittelt werden, was man genau will. Jetzt fordert man zum Beispiel einen Familiennachzug für Flüchtlinge mit eingeschränkten Schutz - dabei sagen führende Genossen, dass wenig die "kleinen Leute" so verunsichert wie das Flüchtlingsthema. Und die Union wird da kaum mitmachen. Es werden die Vereinigten Staaten von Europa gefordert (was die CSU sofort niedermacht und Schulz eine Spaltung Europas vorhält) oder eine einheitliche Krankenversicherung, gegen die die Union jetzt schon Sturm läuft.

In der SPD wird für den Falle der Fälle ohnehin nicht mit einer Regierung vor März gerechnet - auch weil es einen zwei Millionen Euro teuren, bis zu drei Wochen dauernden Mitgliederentscheid geben würde. Jetzt kommt noch ein Sonderparteitag obendrauf, Kostenpunkt eine weitere Million. 

Intern rumort es sowieso. Olaf Scholz treibt Schulz vor sich her, ohne ihn zu stürzen. Da stänkert Fraktionschefin Andrea Nahles gegen Außenminister und Umfrage-Liebling Gabriel, auch zwischen Schulz und Gabriel geht nicht mehr viel. Einer der fähigsten Politiker der SPD könnte auf dem Abstellgleis landen.

Dabei hat gerade Gabriel - bei allen seinen Defiziten und Manövern, die ihn in der SPD zum Buhmann gemacht haben - gezeigt, wie eine verzagte Partei mit einem Plan begeistert werden kann. Im November 2013 in Leipzig hält er eine denkwürdige Rede, listet auf (Doppelpass, Mindestlohn), was die SPD für Wähler und Land verschenken würde, wenn man in die Opposition geht.

Wo Gabriel in Leipzig mit einer fulminanten Rede das "GroKo"-Ruder herumriss, geht Schulz in Berlin noch nicht einmal darauf ein, warum unter seiner Führung hier eine 180-Grad-Wende hingelegt wurde. Erst wurde unter Riesenjubel die große Koalition am Wahlabend ausgeschlossen, dann noch einmal einstimmig in der Parteispitze, als die Jamaikaverhandlungen gescheitert waren.

Dann kam aber Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und Schulz ließ sich von der Wende überzeugen. Er weiß: Neuwahlen wären "Selbstmord" - man traut ihm keine weitere Kanzlerkandidatur zu, und der SPD droht ein noch schlechteres Ergebnis. Katastrophal wäre es, wenn die AfD vor dem selbst ernannten Bollwerk der Demokratie landen würde.

Manche Spitzengenossen sind von Schulz' Auftritt im smarten Multimedia-Würfel "City Cube" der Berliner Messe enttäuscht, andere sagen, er habe dem gigantischen Druck ordentlich standgehalten. Doch die Zweifel, Schulz jetzt zu folgen, sind in Berlin nicht kleiner geworden.

Er ist Vorsitzender der "Selbstzweifel- und Soufflee-Partei-Deutschlands", deren Wahlergebnisse im Bund seit 1998 dramatisch zusammengefallen sind. "Wir haben nicht nur dieses Mal 1,7 Millionen Stimmen verloren, sondern 10 Millionen seit 1998 - die Hälfte unserer Wählerschaft", räumt Schulz zerknirscht ein.

Was sagt es aus über einen Vorsitzenden, der nicht klar erklären kann, warum man die Amtszeit von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) verlängern soll? Der um seine Wiederwahl mit den Worten bettelt, ein Vorsitzender dürfe nie gewählt werden, "nur weil es keine Alternativen zu geben scheint" (was Scholz, Schwesig und Nahles anders sehen, aber nicht sagen).

Nahles aber zeigt Führungswillen und tut das, was eigentlich der Job des Vorsitzenden ist. "Mich springt hier Angst an", empört sie sich über die aus ihrer Sicht weinerliche Partei, die Angst habe, sich "auf dem Altar des Regierens" zu opfern. "Angst kann kein Maßstab sein", ruft Nahles. Zuvor beklagte sie bereits, die "GroKo"-Gegner hätten sich in ihrer Ecke "festgerammelt". Es sei doch klug und chancenreich, mit einer angezählten Kanzlerin zu reden.

Merkel hielt der SPD noch im Oktober vor, diese sei nicht regierungsfähig. "Sind Sie eigentlich auf absehbare Zeit verhandlungsfähig?", koffert Nahles nun zurück. "Die SPD wird gebraucht. Bätschi, sage ich dazu nur. Und das wird ganz schön teuer!" Die SPD ist auf einem schmalen Grat unterwegs. Das Kalkül ist, die roten Linien dunkelrot zu färben, die Preise hochzutreiben, um Merkel in der Union weiter zu schwächen, wenn die "GroKo" kommt. Scheitern die Verhandlungen, hätte die SPD immerhin ein angeschärftes Profil für kommende Neuwahlen.