Germany
This article was added by the user . TheWorldNews is not responsible for the content of the platform.

Strafanzeige gestellt - Stieß Dresdens OB seine Ex von der Treppe?

Dresden – Neuer Zwischenfall im Trennungs-Zoff zwischen Oberbürgermeister Dirk Hilbert (51, FDP) und seiner Noch-Ehefrau Su Yeon (43).

Die Opernsängerin hat jetzt Strafanzeige gegen ihren Noch-Ehemann erstattet. Vorwurf: Verdacht der Körperverletzung. Tatort: die Villa des Oberbürgermeisters.

Polizeisprecher Thomas Geithner (49) bestätigt auf BILD-Anfrage, dass am 24. September gegen 12 Uhr sechs Beamte zu einem Polizeieinsatz ausrücken mussten.

„Dort hatte es offenbar einen Streit zwischen einem in Trennung lebenden Pärchen gegeben, in dessen Folge es zu einer Körperverletzung seitens des 51-jährigen Deutschen gegen die 43-jährige Deutsche gekommen sein soll“, so Geithner zu BILD.

Juni 2022: Su Yeon Hilbert weinte nach der Wiederwahl ihres Mannes als Dresdner Oberbürgermeister

Juli 2022: Su Yeon Hilbert weinte gerührt nach der Wiederwahl ihres Mannes als Dresdner Oberbürgermeister

Foto: Dirk Sukow

Hilberts Noch-Ehefrau hatte Ende Mai die Affäre ihres Mannes bei Facebook öffentlich gemacht: „15-jährige Ehe beendet wegen seines Betrugs.“ Die Mutter eines Sohnes hatte entdeckt, dass ihr Mann bei einer Dienstreise im April nach Australien auch die Geliebte im Gepäck hatte.

Auf Nachfrage von BILD bestätigte Su Yeon Hilbert damals die Trennung: „Er hat mir die Affäre gebeichtet. Es war ein Schock für mich. Wir befinden uns in der Trennungsphase.“

Die Reise hatte für Hilbert nicht nur privat Folgen, sondern auch im Dresdner Stadtrat. Die Linke kritisierte, Hilbert gebe sich wie ein barocker „Fürst, der seine Mätresse in der Delegation mitgeführt habe“, so Stadtrat Tilo Wirtz (56). Die Partei forderte Aufklärung, das Ergebnis der Reisekostenprüfung durch das Rathaus steht noch aus.

Mit diesem Facebook-Post machte die Noch-Ehefrau die Affäre des FDP-Politikers öffentlich

Mit diesem Facebook-Post machte die Noch-Ehefrau die Affäre des FDP-Politikers öffentlich

Foto: Privat/Su Yeon Hilbert/Facebook

OB Hilbert und seine Neue kennen sich schon lange. Über seine Affäre sagte Dirk Hilbert im Mai: „Im Leben gibt es manchmal Begegnungen, die einem Liebe, Lebensfreude und neue Impulse geben. So ist es auch mir passiert. Damit will und wollte ich niemanden bewusst verletzen. Aber: Ich freue mich auf das Neue.“

Doch nun die Strafanzeige seiner Noch-Ehefrau.

Nach BILD-Informationen soll der mittlerweile ausgezogene Oberbürgermeister zurück zur Wohnung gekommen sein, wollte wohl Sachen abholen. Die gehörnte Ex wollte dies angeblich verhindern. Dabei soll es zu einem Handgemenge gekommen sein, bei dem sie die Treppe heruntergestürzt sein soll.

„Die Frau hatte die Polizei verständigt und Anzeige erstattet“, so Dresdens Polizeisprecher weiter. „Der Sachverhalt wurde vor Ort von den beiden Beteiligten unterschiedlich dargestellt. Die Polizei führt ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Körperverletzung.“

Su Yeon Hilbert ließ BILD-Anfragen unbeantwortet. Dresdens Oberbürgermeister wollte sich auf BILD-Anfrage ebenfalls nicht zum Vorfall äußern. Eine Stadtsprecherin ließ ausrichten: „Das Privatleben des Oberbürgermeisters wird durch die Stadtverwaltung nicht kommentiert. Deshalb erübrigen sich alle Anfragen in diese Richtung.“