Germany

Strafen bis zu 25.000 Euro: Dutzende Verstöße gegen Quarantäne-Auflagen in Köln

Köln -

Allein in den vergangenen drei Monaten sind Dutzende Kölner Corona-Infizierte oder Kontaktpersonen bei Verstößen gegen Quarantäne-Auflagen von der Stadt erwischt worden. Im September und Oktober seien es zusammen 19 gewesen, im August 21, teilte die Stadt auf Anfrage mit. Zuletzt stellten die Mitarbeiter von Ordnungs- und Gesundheitsamt somit bei knapp der Hälfte aller Kontrollen einen Verstoß fest. Die Corona-Quarantäne wird dann gebrochen, wenn Infizierte oder deren Kontaktpersonen die Wohnung verlassen oder sich dort mit anderen Menschen treffen. Auch unangekündigte Arzt- oder Krankenhausbesuche können als Quarantäne-Verstöße gelten.

Die Bußgelder für solches Verhalten können empfindlich sein. Der Maximalbetrag von 25000 Euro komme aber nur bei „außerordentlichen Verstößen“ in Frage, hieß es dazu von der Stadt. Darunter sei die Ahndung immer eine Einzelfallentscheidung, die unter anderem das Einkommen des Betroffenen unterscheidet und ob die Person selbst infiziert ist oder nur als Kontaktperson geführt wird. Gegen alle Betroffenen wurden Bußgeldverfahren eingeleitet.

Reker appelliert an Bürger

Um Infektionsketten zu unterbrechen, spielen für das Gesundheitsamt Quarantäne-Kontrollen eine immer größere Rolle. Je mehr Personen infiziert oder Kontaktpersonen sind, desto mehr Menschen sind in häuslicher Quarantäne und könnten von der Stadt kontrolliert werden. Auch Reiserückkehrer aus Risikogebieten müssen sich nach Ankunft zwei Wochen in häusliche Quarantäne begeben – zumindest so lange, bis ein negatives Testergebnis vorliegt. OB Henriette Reker appellierte im Sommer an die Kölner, die Quarantäne „wirklich ernst zu nehmen“. Mitte März war die OB selbst für knapp zwei Wochen in Quarantäne, weil sie zuvor Kontakt mit einem Infizierten hatte.

Die Quarantäne-Verfügung wird durch das Gesundheitsamt ausgesprochen. Die Mitarbeiter rufen regelmäßig Infizierte an, um sich nach deren Gesundheitszustand zu informieren. Außerdem werden telefonisch Stichprobenkontrollen gemacht, um herauszufinden, ob die Betroffenen tatsächlich zu Hause sind. Wenn es daran einen begründeten Zweifel gibt, besucht das Ordnungsamt gelegentlich die Patienten oder Kontaktpersonen.

In einem Fall soll ein unter Quarantäne stehender Kölner vom Gesundheitsamt angerufen worden sein, als er gerade auf Kaufhaustour war. Gegen ihn soll ein Ordnungswidrigkeitsverfahren eröffnet worden sein. Derzeit stehen in Köln 2328 Infizierte und knapp 4500 Kontaktpersonen in Quarantäne.

Football news:

Ferrara über Maradona: Diego war ein Antiheld. Er bezahlte für seine Fehler
Miquel Arteta: Arsenal hat Probleme mit den Toren. Das ist der Unterschied zwischen Sieg und Niederlage
Alexei Miranchuk wird in 6 Tagen einen erneuten Coronavirus-Test bestehen. Mit Mittelfeldspieler Giovanni Sartori hat Atalanta-Sportdirektor Alexej Miranchuk, der sich mit dem Coronavirus infiziert hat, nicht in der Champions League gespielt
Das süßeste Video des Wochenendes - Tochter Antoine Griezmann feiert das Tor mit Ihrem Vater beim Frühstück-erklärt die neue Bewegung. Griezmann erzielte schließlich für Barça 4 Tore in den letzten 6 spielen: er markierte Dynamo, Betis, Alaves und Osasuna. Das scheint die Tochter des Stürmers, die vierjährige mia, am meisten zu freuen-denn jetzt kann man mit Papa Tore Feiern! Es ist nicht so, als ob Sie nicht in der Lage sein, sich zu bewegen
Dyn O Cavani: er wollte nicht beleidigen, aber eine Suspendierung für drei Spiele und Training würde ausreichen
Raul Jimenez erlitt einen Schädelbruch. Wolverhampton-Stürmer Raul Jimenez hat sich in der 10.Runde von Appldavid Louise einen Schädelbruch zugezogen. Der 29-jährige Mexikaner wurde etwa 10 Minuten lang auf dem Feld versorgt und dann auf einer trage abtransportiert und ins Krankenhaus gebracht
Yuri Rozanov wurde ein Kommentator, der die Altersgrenze überschritt. Zuvor hatte er den Wettbewerb des ersten Kanals gewonnen, aber statt einer Reise zur Euro 1996 bekam er einen Fernseher