logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo
star Bookmark: Tag Tag Tag Tag Tag
Germany

Valentinstag bei den Royals: Wünscht sich Meghan Unterwäsche von Heidi Klum?

Der Valentinstag soll ein Tag für Verliebte sein - doch gilt das auch für die Paare im Buckingham Palace? So könnte der besondere Tag bei Kate, Meghan & Co. verlaufen sein.

London - Am Valentinstag zeigen sich selbst die Nicht-Romantiker oft einmal ausnahmsweise von ihrer romantischen Seite und überraschen ihre Liebsten mit Geschenken, einem Frühstück am Bett oder klassischen Blumen. Auch die Royals dürften am „Tag der Liebenden“ zu hoffnungslosen Romantikern mutiert sein.

Valentinstag bei Prinz William und Herzogin Kate: Steckt in William ein echter Romantiker?

Dass Prinz William und Herzogin Kate vermutlich wie ganz normale Pärchen einen Abend in Zweisamkeit genossen haben, vermutet die Royal-Kommentatorin Katie Nicholl gegenüber dem britischen Magazin OK!. Seit ihren neun Jahren Beziehung seien die beiden immer „sehr liebevoll“ zueinander. Besonders liebevoll schätzt die Expertin dabei Prinz William ein: „Ich weiß nicht, ob William es zugeben würde, aber tief in seinem Inneren ist er ein bisschen romantisch“, sagte sie. „Er wird dafür sorgen, dass Kate sich am Valentinstag besonders fühlt.“ 

Sie schätzt, dass die beiden den 14. Februar als eine passende Ausrede genutzt haben könnten, um Zeit miteinander verbringen zu können. Offizielle Termine gab es für die beiden am Valentinstag tatsächlich nicht. William und Kate hätten sogar ein italienisches Lieblings-Restaurant in der Nähe des Palastes. Aber da sie nur selten unentdeckt bleiben, könne sich die Expertin auch vorstellen, dass sie den Abend bei einem gemütlichen Dinner zu Hause verbringen. Aber: „In William steckt eine süße Seite, deshalb bin ich mir sicher, dass er eine Karte und ein wohlüberlegtes Geschenk für Kate haben wird.“

Herzogin Meghan: So sieht ihr perfekter Valentinstag aus

Und wie würde Herzogin Meghan den „Tag der Liebenden“ gerne verbringen? Das verriet sie laut der Daily Mail bereits 2015 in ihrem alten Lifestyle-Blog namens „The Tig“. Der perfekte Valentinstage würde demnach mit einem Frühstück am Bett, einem handgeschriebenen Liebesbrief und vielleicht einer Blume beginnen. Egal was, laut ihr zähle der Gedanke hinter der Geste. 

Dazu soll sie 2015 außerdem eine Liste mit 5 Dingen veröffentlicht haben, die sich in ihren Augen als Geschenke des Liebsten eignen: Darunter ein Tablett mit einer romantischen Liebesbotschaft bedruckt, ein Parfum - und tatsächlich Unterwäsche von Heidi Klum, in zartrosa und aus Spitze. Bleibt offen, ob sie diese Geschenke seit dem Blog-Eintrag einmal wirklich bekommen hat. Vielleicht sogar von Herzog Harry?

Auf Instagram tauchte ein Foto auf, das wirkt, als zeige es Meghan Markle mit einer Tochter auf dem Arm. Und nein, es handelt sich nicht um einen fiesen Fotoshop-Trick. Harry und Meghan haben der Monarchie den Rücken gekehrt. Experten äußern in einer neuen ZDF-Dokumentation schwere Vorwürfe gegen die ehemalige Schauspielerin.

nz

Themes
ICO