Germany

„Verhöhnung der Corona-Toten“: Bürger wollen Ausnahmen vom Fahrverbot - Regierung weigert sich

Trotz Coronavirus in Stuttgart: Das Verkehrsministerium spricht sich gegen erneute Ausnahmegenehmigungen vom Diesel-Fahrverbot aus (Symbolbild).

Die Infektionen mit dem Coronavirus in Baden-Württemberg steigen wieder. Deshalb werden Forderungen nach Ausnahmegenehmigungen für das Fahrverbot in Stuttgart laut. Doch das Land ist dagegen.

Stuttgart - Die Landeshauptstadt von Baden-Württemberg ist seit geraumer Zeit vor allem durch Verkehrschaos und Feinstaub-Alarme bekannt. Fahrverbote für Diesel-Autos sollten dabei helfen, das Problem zu hoher Stickstoffdioxid-Werte in den Griff zu bekommen. Zu Beginn der Corona-Pandemie bestanden allerdings Ausnahmegenehmigungen für das Verbot - die jetzt wieder ins Spiel gebracht werden.

Wie BW24* berichtet, fordern Bürger Ausnahmen vom Fahrverbot, doch die Regierung weigert sich. Das Verkehrsministerium sieht erneute Ausnahmegenehmigungen derzeit nicht erforderlich.

Die Infrastruktur in Stuttgart ist noch immer stark auf das Auto ausgelegt. Durch Staus und Feinstaub-Alarm hat es die Landeshauptstadt zu trauriger Berühmtheit geschafft (BW24* berichtete). (*BW24 ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks)

Football news:

Soboslai könnte im Winter nach Leipzig wechseln, wenn Salzburg nicht in die Champions-League-Playoffs einzieht. Auch für Bayern München will RB Leipzig weiterhin Mittelfeldspieler Dominik Soboslai von RB Salzburg verpflichten. Die deutschen können den 20-jährigen ungarischen Nationalspieler im Winter-Transferfenster kaufen, wenn der österreichische Klub nicht in die Champions-League-Playoffs kommt, teilt der Kicker mit. Auch der FC Bayern und, wie bereits erwähnt, Real Madrid zeigen nach eigenen Angaben großes Interesse an Soboslai. Zuvor war bekannt geworden, dass auch der FC Arsenal und der AC Mailand hinter dem BVB stehen und dessen Rücklagen 25 Millionen Euro betragen
Bale hat 200 Tore in seiner Karriere. Der 31-jährige Waliser erzielte in der Gruppenphase der Europa League das 200. Im Kader des Londoner Klubs Stand Bale 57 mal
Fati wurde socio Barça, wird aber bei den nächsten Wahlen nicht wählen können
José Mourinho: einige Spieler von Tottenham, die zum LASK kommen, denken, dass Sie dort nicht Platz haben
Pioli über das 4:2 gegen CELTIC:Milan verlor beim 0:2 nicht den Kopf und spielte weiter wie das Team
Messi wird Nächstes Jahr bei PSG sein. RMC Sport Journalist über Barça Stürmer Lionel Messi wechselt zu PSG, sagt RMC Sport Journalist Daniel Riolo
Suarez hat einen negativen Coronavirus-Test bestanden und wird morgen in die Gesamtgruppe von Atlético zurückkehren