Germany
This article was added by the user . TheWorldNews is not responsible for the content of the platform.

Verteidigungssysteme und Munition: USA bieten weitere Waffen für 800 Millionen Dollar an

Verteidigungssystem und MunitionUSA bieten zusätzliche Waffen für 800 Millionen Dollar an

289430504.jpg

Das US-Paket enthält auch die bereits ausgelieferten neuen Raketen für HIMARS.

(Foto: picture alliance / abaca)

Die USA haben folgende große Waffenpakete für die Ukraine geschnürt: Aufstockung . Präsident Byden will dies in den nächsten Tagen besiegeln. Unterdessen hat Ministerpräsident Schortz erklärt, dass künftige Lieferungen von den Vereinigten Staaten ausgehen werden.

US-Präsident Joe Byden hat Waffenlieferungen in Höhe von mehr als 800 Millionen Dollar an die Ukraine versprochen. Eine entsprechende Ankündigung plane seine Regierung in den kommenden Tagen, sagte er am Ende des Nato-Gipfels in Madrid. Dazu gehören ein neues modernes westliches Luftverteidigungssystem und zusätzliche Munition für das Raketenwerfersystem „HIMARS“, die Kiew bereits erhalten hat.

Seit Beginn des Krieges Ende Februar haben die Vereinigten Staaten Waffen und Ausrüstung im Wert von fast 7 Milliarden US-Dollar an von Russland angegriffene Länder versprochen oder bereits geliefert.

Bundesministerpräsident Olav Schortz hatte zuvor angekündigt, dass Deutschland in erster Linie die USA um weitere Waffenlieferungen an die Ukraine bitte. „Wir handeln immer nach der Lieferung unserer Verbündeten, insbesondere der Vereinigten Staaten, und wir werden dies auch weiterhin tun“, sagte er in der spanischen Hauptstadt.

Vor einigen Tagen trafen die ersten schweren Schusswaffen aus Deutschland in Form von sieben selbstfahrenden Hawitzern in der Ukraine ein. Drei weitere Systeme folgen. Unter anderem werden auch Flugabwehrpanzer, Luftverteidigungssysteme und Mehrfachraketenwerfer versprochen.

Bisher haben die NATO-Staaten jedoch kein spezifisches Waffensystem wie Kampfflugzeuge oder Kampfpanzer geliefert. Allerdings gibt es Gespräche zwischen Deutschland und Spanien über die Möglichkeit der Lieferung des in Deutschland hergestellten Kampfpanzers „Leopard 2“, der sich derzeit im Besitz der spanischen Armee befindet.