Germany

„Viele Leute sehnen sich nach dem warmen Nest der Nation zurück“

WELT: Die halbe Welt, insbesondere die EU, musste ab der Jahrtausendwende Tiefschläge und Treffer einkassieren wie ein schwacher Boxer. Erst die islamistischen Anschläge vom 11. September 2001. Dann die sogenannte Finanzkrise von 2008, die Sie als Verbrechen gewissenloser Bankiers schildern. Dann ab 2009 die Eurokrise um die gefälschten Bilanzen Griechenlands. Und so ging es weiter: Migration, Brexit, Trump, Corona. Es nimmt leider kein Ende.

Geert Mak: Das ist die eine, die traurige Seite. Überraschenderweise hat die Europäische Union sich aber in dieser Dauerkrise halten können, wurde in mancher Hinsicht sogar verstärkt. Denken wir nur an die Bankenaufsicht oder die Solidarität für den Euro. Da konnten die Verantwortlichen das Schiff im Sturm reparieren. Es ist nicht untergegangen, und die EU hat sich stärker gezeigt, als die meisten dachten.

WELT: Welche der Krisen, ich würde sogar sagen Systemstörungen, ist für Sie die wichtigste, die entscheidende?

Football news:

Hertha feierte den Sieg mit leeren Tribünen: applaudiert, kommuniziert, Guendouzi warf sogar ein T-SHIRT
Tuchel will seinen Vertrag bei PSG nicht verlängern. Er wird im Sommer Freigänger, Trainer Thomas Tuchel kann das Team nach Saisonende verlassen. Der 47-jährige will seinen Vertrag mit dem Pariser Team nicht verlängern, auch wenn ihm ein neuer Vertrag angeboten wird
Massimiliano Allegri: ich Möchte in der APL arbeiten. Der ehemalige Trainer von Juventus Turin, Massimiliano Allegri, Sprach über seine Pläne, in der englischen Premier League zu arbeiten
Branislav Ivanovic: Abramovich ist einer der wichtigsten Menschen in meiner Karriere. Nicht nur der Besitzer, sondern ein Freund des ehemaligen Chelsea-Verteidigers Branislav Ivanovic Sprach über seine Beziehung zu Klubbesitzer Roman Abramovic
Zlatan Ibrahimovic: Chicago Jordan ist das perfekte Beispiel für den Charakter der Sieger. Ich bin nicht Michael, aber auch viel verlangt
Ronaldo stört Juventus erstmals nicht. Diese Saison wird für ihn die beste in Italien sein, aber die Turiner laufen Gefahr, die Probleme von Real Madrid zu wiederholen - etwa, wie Pirlo Cristiano in das System eingebaut hat
Serginho Deest: ich Hoffe, dass ich noch eine Saison mit Messi spielen werde. Alle wollen, dass er beim FC Barcelona bleibt, Sergyno Destroy, Kapitän Lionel Messi wird nach Saisonende nicht gehen