Germany

Was sie in Auschwitz erlebte

Sie hatte überlebt. Zweieinhalb Jahre hatte sie das Frauenlager Auschwitz-Birkenau überlebt, in dem so viele Menschen an Erschöpfung, Hunger, brutaler Misshandlung und Krankheiten zugrunde gegangen oder in der Todesmaschinerie der Gaskammern ermordet worden waren. Um dieser Menschen willen beschloss Seweryna Szmaglewska aufzuschreiben, was Birkenau war.

In der Endphase des Lagers hatte sie erlebt, wie die SS sich bemühte, Beweise zu vernichten, wie sie die Gaskammern und Krematorien von den letzten Überlebenden niederreißen, Akten und Karteikarten vernichten ließ. Diesem letzten Akt von Gedächtnisvernichtung stemmte sie sich entgegen, mit allem, was sie hatte und was sie konnte. Unmittelbar nach ihrer Flucht und Heimkehr begann sie zu schreiben, von fünf Uhr morgens bis in die Dunkelheit, ohne Pause, sich selbst das gleiche Pensum auferlegend, das den Gefangenen auf den Todesmärschen abgezwungen wurde.

Football news:

Sociedad-Trainer über das Remis gegen Real: Wenn wir das 2:0 machen, wäre das anders. Faires Ergebnis
Nur Raul und Casillas waren jünger als Vinicius, als sie das 100. Spiel für Real machten
Zidane über das Remis gegen Sociedad: Wir haben zwei Punkte verloren. Wir hatten offensichtliche Momente in der ersten Halbzeit
Verteidiger Wolverhampton Kilmen bereit, für die Nationalmannschaft der Ukraine zu spielen. Früher wurde es berichtet, dass er Russland wählen kann
Почеттино über die neue ремонтаде mit Барсой: Im Fußball vielleicht sogar das Undenkbare, aber wir sind positiv
Real hat die Serie von 5 Siegen unterbrochen, nachdem er gegen Sociedad unentschieden gespielt hat
Neymar wird das Spiel gegen Barcelona wohl verpassen. PSG will kein Risiko eingehen