Germany

Wegen Mohamed-Karikaturen: Wirbel um angeblichen Pogba-Rücktritt

Paris -

Manchester-United-Star Paul Pogba (27) hat Gerüchte um seinen angeblichen Rücktritt aus Frankreichs Fußball-Nationalteam wegen Aussagen von Präsident Emmanuel Macron (42) als falsch zurückgewiesen.

Paul Pogba dementiert Rücktritt aus Nationalmannschaft

Am Montag twitterte der Mittelfeldspieler den Screenshot eines entsprechenden britischen Medienartikels mit dem Hinweis: „inakzeptable Fake News“.

In dem Text der britischen „Sun“ war am Sonntag mit Verweis auf „verschiedene Nachrichtenquellen aus dem Nahen Osten“ behauptet worden, Paul Pogba habe das Nationalteam wegen Macrons Äußerungen unter anderem über Mohammed-Karikaturen verlassen. Am Montag wurde der „Sun“-Artikel mit dem Dementi des Weltmeisters aktualisiert.

Macron hatte am vergangenen Mittwoch die Meinungsfreiheit verteidigt und sich auf die Seite derjenigen gestellt, die Karikaturen des islamischen Propheten zeigen oder veröffentlichen wollen. Daraufhin begannen mehrere arabische Länder einen Boykott gegen Frankreich. Die islamische Tradition verbietet es, den Propheten abzubilden. Es ist bekannt, dass Pogba Anhänger des Islam ist. (dpa)

Football news:

Tottenham Hotspur erzielte Winx aus 49 Metern. Es ist das 3.Ergebnis in der Europa League, alles-in dieser Ziehung
Dieser Fehler wird allen Männern wehtun: Spieler Molde verfehlte einen halben Meter und fuhr in die Stange
Miquel Arteta: sehr zufrieden mit dem Spiel Pepe gegen Molde. Arsenal hat insgesamt gut gespielt
Die Spieler von Napoli kamen in T-Shirts mit dem Nachnamen Maradona und der Nummer 10 zum Spiel Europa League
Daniele Bonera: Mailand ist zufrieden mit Lille und bedauert nur das Ergebnis
Neymar über Maradona: du wirst für immer in unserer Erinnerung bleiben. Fußball - PSG Und Brasiliens Nationalspieler Neymar haben sich über den Tod von Argentiniens Ex-Nationalstürmer Diego Maradona geäußert
Wenn Fußball ein Film wäre, wäre Diego seine Hauptfigur. Showsport-Leser verabschieden sich von Maradona