Germany

Wetter in Deutschland: Sahara-Hitzewelle rollt heran – Experte warnt vor Gesundheitsgefahr

Eine Hitzewelle mit Temperaturen über 30 Grad kommt auf Deutschland zu. Das heiße Wetter mit tropischen Nächten kann schnell den Körper belasten. Ein Experte warnt.

Offenbach - Eine Hitzewelle rollt auf Deutschland zu. Extreme Temperaturen werden tagsüber erwartet und auch in den Nächten wird es kaum abkühlen. Das heiße Wetter* kann durchaus zur Gefahr werden.

Nachdem April und Mai beim Wetter eher nicht punkten konnten, holt der Sommer im Juni nun ordentlich auf. Am 21. Juni 2021 ist der kalendarische Sommeranfang. Aus meteorologischer Sicht hat der Sommer sogar schon am Monatsanfang begonnen. Doch Anfang des Monats enttäuschte der Juni in Deutschland beim Wetter noch auf ganzer Linie. Das wird sich nun ändern.

Wetter in Deutschland: Hitzewelle im Anmarsch – Experte warnt vor extremen Temperaturen

Sehr warme bis heiße Luftmassen machen sich direkt aus der Sahara auf den Weg nach Deutschland. In den kommenden Tagen werden für einige Regionen Temperaturen bis zu 40 Grad erwartet. Die erste Hitzewelle des Jahres wird das Land ordentlich ins Schwitzen bringen. Vor allem der Nordosten und Osten wird laut Diplom-Meteorologe Dominik Jung vom Wetterdienst Q.met ein Hitzehotspot sein. Nachlassen soll die Hitze erst am Ende der Woche.

Eine Hitzewelle rollt auf Deutschland zu. (Symbolbild)

„Gesundheitsschädlich ist das, was uns da in einigen Regionen im Verlauf dieser Woche erwartet. Die Höchstwerte klettern über die 35-Grad-Marke und kratzen besonders im Osten an der 40-Grad-Marke. Für die aktuelle Jahreszeit sind das extrem hohe Werte“, so Wetter-Experte Dominik Jung gegenüber wetter.net. Die größte Hitze wird laut Prognosen* am Mittwoch und Donnerstag erwartet. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) berechnet für diese Tage Höchsttemperatur zwischen 32 und 36 Grad Celsius*.

Wetter: Hitzewelle rollt über Deutschland – Belastung für die Gesundheit

Die Hitze bringt auch Trockenheit mit sich, doch vor allem die hohen Temperaturen können für einige Menschen zur Belastung werden. Meteorologe Jung empfiehlt daher am frühen Morgen zu lüften, um die Hitze zu überstehen. Denn nicht nur am Tag wird es heiß werden. Auf Deutschland kommen ab Donnerstag auch wieder vermehrt tropische Nächte zu. Vor allem in großen Ballungsräumen werden die Werte nicht mehr unter die 20 Grad gehen. „Das bedeutet ein ganz schönes Schwitzen“, so Jung über das Wetter.

News zum Wetter* finden Sie auf unserer Themenseite.

Weitere Tipps bei Hitze* sind ausreichend zu trinken, Sportler sollten zudem an besonders heißen Tagen lieber auf Ausdauersportarten verzichten oder das Training auf den späten Abend verschieben. „Für die Maskenpflicht ist das der ‚Worst Case‘. Besonders in den Schulen mit Masken bei dieser Hitze macht keinen Spaß, das Gegenteil ist der Fall. Hier müssten schnell Gegenmaßnahmen ergriffen werden. Das wird nicht die letzte Hitzewelle in diesem Sommer* gewesen sein“, erklärt Wetterexperte Dominik Jung.

TagVorhersage für das Wetter in Deutschland
(Quelle: wetter.net)

Wetter: Hitze und Temperaturen über 30 Grad in Deutschland – Gewitter und Unwetter drohen

Die Sahara-Hitze war schon Anfang Juni ein großes Thema. Zunächst sei sie laut Jung nach Südwesteuropa geschwappt, lag jedoch die ganze Zeit auf der Lauer. Nun rollt sie auf Deutschland zu. Und nach dem heißen Wetter folgt auch direkt das nächste Extrem. Ab Donnerstag soll es schon wieder ungemütlich werden. Gewitter* können wieder verbreitet auftreten, auch Unwetter* mit Starkregen und Hagel sind möglich. (svw) *op-online.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Frank Hoermann/Imago

Football news:

Gabriel Martinelli: Ich halte Arsenal für eines der besten Teams der Welt. Am Ende der letzten Saison hat sich viel getan
Arsenal bot Jake einen neuen Vertrag mit Gehaltserhöhungen an. Roma behauptet, der FC Arsenal will Mittelfeldspieler Granit Xhaka behalten. Die Londoner bieten dem 28-Jährigen einen neuen Vertrag bis Juni 2025 mit einer Gehaltserhöhung an
Medaille für die Olympischen Spiele 2020: China hat sich auf dem ersten Platz festgesetzt, Russland reißt in die drei, verliert aber 4 Gold USA
Trent unterzeichnete einen Vertrag mit Liverpool bis 2025
Albrighton verlängerte seinen Vertrag bei Leicester bis 2024. Er ist seit 2014 im Kader von Leicester City und Mittelfeldspieler Mark Albrighton, der sich auf eine Vertragsunterzeichnung geeinigt hat. Der neue Vertrag mit dem 31-Jährigen läuft bis 2024
Die Aussage von Juve, Barca und Real Madrid: Wir glauben an den Erfolg der Super League. Das UEFA-Monopol schadet dem Fußball
Ole-Gunnar Sulscher: Brunu diente als Katalysator für Siege in vielen Spielen. Manchester United muss den nächsten Schritt machen