Germany

Wie N26 die Betriebsrats-Gründung verhindern will

Die Smartphonebank N26 GmbH hat Mitarbeiterversammlungen zur Gründung eines Betriebsrates mit dem Argument zu verhindern versucht, dass die Arbeitnehmer keinen geeigneten Plan gegen die Ausbreitung von Covid-19 entwickelt haben. Das Berliner Arbeitsgericht hatte am Mittwoch eine einstweilige Verfügung gegen die Initiatoren des Betriebsrats verhängt.

Ein Trick half den Initiatoren am Ende weiter. Wie mehrere Medien übereinstimmend berichten, lud nun die Gewerkschaft Ver.di in dieser Woche offiziell zu der Veranstaltung ein und nicht mehr die N26-Mitarbeiter. So wurde am Donnerstag ein Wahlvorstand gewählt und der Weg für eine Betriebsratsgründung freigemacht. Wie die „Süddeutsche Zeitung“ berichtete, verwies N26 nach der Wahl am Donnerstag allerdings darauf, dass es nach wie vor kein Hygienekonzept geben und man auf eine entsprechende Entscheidung des Arbeitsgerichts warte.

Zuvor hatte die Handybank in einer Reihe von E-Mails ihre Mitarbeiter gebeten, die Idee eines Betriebsrates zugunsten einer anderen Art der Vertretung ihrer Interessen abzulehnen.

Die Beschäftigten wollen einen Betriebsrat gründen, nachdem es zuvor Beschwerden von Mitarbeitern gegeben hat, sagten zwei N26-Mitarbeiter. Sie baten gegenüber der Nachrichtenagentur Bloomberg um Anonymität, um ihre Arbeitsplätze zu schützen. Den Mitarbeitern gehe es darum, dass es derzeit schwierig sei, befördert zu werden, und dass bei Einstellungen der Aspekt der Vielfalt nicht berücksichtigt werde.

Der Druck, die Zahl der neuen Kunden zu steigern, habe ebenfalls zu den Spannungen beigetragen, sagte eine der Personen.

N26 widerspricht

„Das bedeutet nicht, dass N26 jegliche Bemühungen zur Bildung eines Betriebsrates stoppen will oder wird“, sagte eine Sprecherin der Bank. „Sobald ein Gesundheits- und Hygienekonzept vorliegt, das gewährleisten kann, dass die Gesundheit und das Wohlbefinden unserer Mitarbeiter Priorität genießen, kann natürlich die Versammlung zur Ernennung eines Wahlvorstands stattfinden.“

N26 habe Mitarbeiter aus 80 unterschiedlichen Nationalitäten und eine „vielfältige Bandbreite an Hintergründen, ethnischen Zugehörigkeiten und Erfahrungen“ sowie eine Reihe von Initiativen zur Förderung der Inklusion und Vielfalt, sagte sie.

Football news:

Koeman über 3:0 gegen Celta: ich bin Stolz auf die Mannschaft. Die Ergebnisse sagen, dass wir auf dem richtigen Weg sind
Milan verlängerte die Serie ohne Niederlage auf 18 Spiele, nach Elfmeterschießen gegen Rio Ave in der Europa-League - Qualifikation eröffneten die Rossoneri in der 51.Minute den Ausgleich für den eingewechselten Alexis Salemakers. Dank eines Treffers von Mittelfeldspieler Francisco Жералдеша 72. Minute Rio Ave hat die Verlängerung, in der ersten Minute meldeten sich nach dem genauen Schlag Stürmer Желсона Далы. Minute, als Mittelfeldspieler Hakan Chalhanoglu einen Elfmeter verwandelte, der von Verteidiger Toni Borevkovic für das Spiel bestimmt wurde
Arteta über Manchester City im Ligapokal: Arsenal hat kein Glück mit der Auslosung. Es war gut, bis ich wusste, dass wir am 22.Oder 23. Dezember gegen Manchester City spielen sollten. Was ist - das ist, in diesem Turnier gibt es genug starke Gegner. Dies ist ein weiterer großer Test, und wir werden bereit sein
Klopp über den FC Arsenal: Liverpool ist nicht im Land der Träume, wir müssen Punkten. Der Letzte Pass war nicht möglich
Müller hielt die UEFA-Zeremonie im Stall. Dort hat er seine neuen, Kimmich und Lewandowski, eine Große Veranstaltung auf Thomas' privatem Hof. Während in der UEFA-zentrale in Nyon die besten Spieler der Saison ausgezeichnet wurden, hielt Thomas Müller in seinem eigenen Stall bei München eine eigene Zeremonie ab. Der FC Bayern hat die besten - neuer, Kimmich und Robert Lewandowski-ausgezeichnet
Liverpool hat in der 4. Runde des englischen Pokals vier Spielzeiten hintereinander nicht mehr gewonnen
Leno ist der erste Torwart von Arsenal in 8 Jahren, der an der Anfield Road nicht verpasst wurde