Germany

„Wir werden viele Kinos verlieren“

Berlin -

Obwohl die Kinos bundesweit wieder geöffnet haben, ist die Krise für sie längst nicht vorbei. „Wenn unsere Auslastungsmöglichkeiten durch die Abstandsregelungen auf dem Niveau bleiben und die publikumsstarken Filme dadurch weiter fehlen, werden wir einen erheblichen Anteil der Kinos verlieren“, erklärte Christine Berg, Vorstandsvorsitzende des Hauptverbandes Deutscher Filmtheater (HDF Kino). Die Filmtheater hätten in den letzten Monaten ihre Reserven aufgebraucht. Hinzu komme ein Besuchereinbruch von 85 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Abstandsregel problematisch

„Nun muss wieder Umsatz gemacht werden, ansonsten verlieren wir die flächendeckende Kinolandschaft in Deutschland.“ Die Folge: Keine Kinos mehr in Reichweite, Filme können nur noch zu Hause angesehen werden. „Damit wäre das Vergnügen Kino ausgelöscht.“

Als „größtes Problem“ bezeichnete Berg die Abstandsregelungen. 1,50 Meter im Saal seien „nicht nachvollziehbar, denn Menschen, die ins Kino gehen, sitzen und schauen nach vorn. Es wird weder geredet noch gesungen.“ In Nachbarländern gelte nur ein Meter Abstand. „Wenn wir mit weniger als 20 Prozent Auslastungsmöglichkeit auf dem Markt sind, werden publikumsstarke Filme weiter fehlen. Das ist ein Teufelskreis, den wir durchbrechen müssen, wenn wir die Vielfalt der Kinos erhalten wollen.“ Mit Staatsministerin Monika Grütters habe man „eine große Mitstreiterin, sie mache sich für die Reduzierung auf einen Meter stark“. (dpa)

Football news:

Massimo Moratti: die Besitzer von Inter haben alles, was Sie brauchen, um Messi zu bringen
Gallardini über das Spiel mit Schachtjor: Sie sind stark,aber Inter ist entschlossen
Atletico-Präsident über den Abstieg aus der Champions League: Nicht unser Abend. Sie haben Glück, zweimal zu Punkten, wir haben eine gute Mannschaft
Verteidiger Lyon Marsal: Wir denken über den Einzug ins Finale der Champions League nach. Wir haben große Chancen zu gewinnen
Willian: Arsenal ist einer der größten Klubs der Welt. Ich bin hier, um die Trophäen zu Holen
Rivaldo: Messi trifft auf seinen Nachfolger Lewandowski. Wer ins Halbfinale der Champions League einzieht, der ist der beste der Welt
Habib: im Finale der Champions League spielen PSG und Manchester City