Germany

Wunderkind Natalia: Mädchen ist mit neun Jahren schon ein Chemie-Genie

Islamabad -

Ein unglaubliches Wunderkind: Ein neunjähriges Mädchen hat als fixe Chemie-Expertin einen Eintrag ins Guinness Buch der Rekorde geschafft – und ist damit zu einer Berühmtheit  geworden.

Zeitungen und Fernsehsender berichteten über die Schülerin Natalia Najam. Sie kommt aus Pakistan – um genau zu sein aus der Stadt Lahore. Unter Zeitdruck hatte sie Ende Juli 2020 die chemischen Elemente des Periodensystems angeordnet.

Rekordversuch-Idee kam Najams Familie während Corona

„Das wirkt wie ein Traum. Ich bin sehr, sehr glücklich und begeistert“, sagte die Neunjährige. In nur 2 Minuten und 24 Sekunden löste sie die Aufgabe – und war damit 7 Sekunden schneller als die bisherige Rekordhalterin, eine indische Professorin. Erwachsene kommen also nicht gegen das kleine Genie an.

An Chemie sei ihre Tochter schon immer interessiert gewesen, erzählte Natalias Mutter, Sheena Afzal. „Unser Haus sieht manchmal wie ein wissenschaftliches Laboratorium aus.“

Die Idee für den Rekordversuch kam der Familie während der landesweiten Ausgangssperren zu Beginn der Coronakrise, als Schulen geschlossen wurden. „Wir begannen dann, uns auf eine Sache zu konzentrieren.“

Genie Natalia Najam: „Es fühlt sich so, so großartig an“

Der Rekordversuch drohte erst zu scheitern, da die Wertungsrichter vom Guinness Buch der Rekorde wegen der Pandemie nicht einreisen konnten. Sie organisierten daraufhin einen Versuch, der online überprüft wurde.

9-jähriges Chemie-Wunderkind sichert sich Eintrag im Guinness Buch der Rekorde.

Natalia Najam wird als das neue Chemie-Wunderkind gefeiert. Mit gerade einmal neun Jahren sicherte sie sich den Weltrekord.

Foto:

„Es fühlt sich so, so großartig an. Alle in der Familie, in den Medien und in der Schule sprechen über mich“, sagte Najam jetzt. Inspiriert worden sei sie von Malala Yousafzai, die 2014 als bislang jüngste Preisträgerin überhaupt den Friedensnobelpreis erhielt. (dpa)

Football news:

Dem PSG-BOSS droht Gefängnis: die Schweizer Staatsanwaltschaft fordert 28 Monate wegen Bestechung des FIFA-Generalsekretärs Katar
Milan-Verteidiger Duarte hat sich mit dem Coronavirus infiziert
Real kann für Mbappé rund 100 Millionen Euro zahlen, wenn er seinen Vertrag bei PSG nicht verlängert
Flick über den UEFA-Supercup: wir müssen das beste Spiel zeigen, wenn wir die Trophäe gewinnen wollen. Auf uns wartet ein schwieriges Spiel
Der mazedonische Journalist ärgerte sich, dass er nicht mit Mourinho sprechen konnte. José kam zurück und versprach ein Foto für seinen Verstorbenen Vater
Die Rücklagen stiegen auf 400 Millionen Euro. Er wird für Barça unter der Nummer 22 spielen, der FC Barcelona hat angekündigt, dass Mittelfeldspieler Ansu Fati in die Stammmannschaft wechselt. Wie die Pressestelle des Klubs mitteilt, stiegen die Rücklagen von 170 auf 400 Millionen Euro. Fati wird in der Saison 2020/21 für den FC Barcelona unter der Nummer 22 spielen, die zuvor Mittelfeldspieler Arturo Vidal gehörte, der zu Inter Mailand wechselte
Flick über Götze: ich habe seit meiner Zeit in der Nationalmannschaft Viel mit ihm gesprochen, aber der FC Bayern denkt nicht an einen Vertrag mit ihm