Germany

Zehn Dinge, die auf einer Wanderung unverzichtbar sind

Wandern ist bei den Deutschen eine beliebte Beschäftigung. Dank steigender Corona-Fallzahlen und immer mehr Reiseverboten wird der Sport in diesem Herbst beliebter denn je sein. Mehr als sieben Millionen Befragte haben in einer Umfrage angegeben, dass sie in diesem Jahr Wandern für sich als Freizeitbeschäftigung entdeckt haben. Insgesamt beläuft sich die Zahl der outdooraffinen Deutschen aber laut Angaben des Deutschen Wanderverbands auf 40 Millionen. Bei der Bewegung in der Natur ist man nicht nur mit ausreichend Abstand zu anderen Personen unterwegs, man hat auch kaum Aufwand und benötigt nicht viel Ausrüstung.

Dennoch geben die Deutschen laut einer Studie des Deutschen Wanderverbands mehr als 7,5 Milliarden für Wanderausrüstung aus. Wer länger als die durchschnittlichen 1,5 Stunden eines Spaziergangs unterwegs ist, gilt als Wanderer und sollte sich laut Experten dementsprechend ausstatten.

Routenplanung auf dem Handy

Als Erstes könnte man sich statt einer klassischen Wanderkarte eine App für Wanderrouten zulegen. Damit kann man nicht nur Routen flexibel planen, sondern auch Sehenswürdigkeiten anpeilen. In Deutschland sind dafür besonders „Komoot“ und „Alpenverein Aktiv“ geeignet. Zweitere ist kostenlos, in der ersten App gibt es eine Region gratis, andere Karten und Regionen kann man dazu kaufen.

Tragbares Aufladegerät

Wer sich mit so einer App durch die Wanderwege navigiert, wird schnell merken, dass diese auch im Offline-Modus viel Akku verbrauchen. Darum sollte man immer ein tragbares Ladegerät dabei haben. Wichtig ist dabei, dass das Ladegerät besonders wenig wiegt, um den Tagestrip nicht unnötig anstrengender zu machen. Viele Wanderer empfehlen Solar-Ladegeräte, falls man auf Hütten ohne Strom Zwischenstopp machen muss. Allerdings wiegen diese deutlich mehr.

„Portable Charger“ von Okzu (hier kaufen)*

portable-charger-slim-okzu_

Quelle: Amazon

High-Tech-Wanderschuhe

Dieser Schuh mag wie ein herkömmlicher Alltagssneaker aussehen, ist aber tatsächlich für steinigen Untergrund bei Wanderungen bestens geeignet. Denn der Schuh ist nicht nur wasserabweisend und winterfest, das Obermaterial ist auch extrem reiß- und verschleißfest. Die elastische Neopren-Socke sorgt für Bewegungsfreiheit und Flexibilität, sodass sich die Zehen nicht einquetscht anfühlen. Gleichzeitig schützt der Stoff, der zusammen mit der Marke Woolmark konzipiert wurde, vor Schmutz und Steinchen. Der Schuh kommt mit einer Outlast-Thermoeinlegesohle, die die Temperatur im Schuh reguliert, damit man nicht friert, aber auch nicht ins Schwitzen kommt. Und das Beste ist, dass der Schuh komplett vegan hergestellt wird.

„Magna Trail WMK“ von Vivo Barefoot (hier kaufen)*

vivo-barefoot-shoes_

Quelle: Vivo Barefoot

Wasserdichte Jacke

Wenn sich das Wetter in den Bergen verändert, muss es nicht immer die professionelle Hardshell-Jacke sein, die viele Wanderer mit sich herumtragen. Meistens reicht auch ein Windbreaker, der wasserdicht ist und mit neuen Technologien sogar den Körper wärmt. Wie diese „Houdini“-Jacke von Patagonia, die aus winddichtem, wetterfestem und dampfdurchlässigen „Ripstop-Nylon“ gefertigt ist. Die Multifunktionsjacke wiegt gerade einmal 93 Gramm und lässt sich auf Faustgröße zusammenrollen und verstauen, wenn doch unerwartet die Sonne wieder zurückkommt.

„Houdini Air Jacket“ von Patagonia (hier kaufen)*

patagonia-houdini_

Quelle: Patagonia

Taschenmesser

Ein gutes Messer zum Wandern muss vor allem zwei Dinge mitbringen. Erstens, dass die Klinge stets scharf bleibt, ohne dass man es ständig schleifen muss. Und zweitens, dass man es leicht und schnell öffnen kann. Dieses Klappmesser ist außerdem mit einer japanischen Edelstahlklinge ausgestattet. Mit dem Clip kann man es bequem an der Hose oder am Rucksack befestigen.

„Noble“ Taschenmesser von Kubey (hier kaufen)*

Kubey-Messer-Wandern_

Quelle: Kubey/Amazon

Sport-Gesichtsmaske

Warum sollte man beim Wandern eine Maske tragen? Diese Maske von Under Armour ist für den Sport in Fitnessstudios konzipiert, aber auch beim Wandern gibt es Momente, in denen man eine Maske tragen möchte. Zum Beispiel, wenn man sich auf engen Pfaden Personen nähert, die zur Risikogruppe gehören oder wenn man in einer Hütte einkehrt. Die Maske ist durch ihr Drei-Schichten-System angenehm zu tragen und wärmt gleichzeitig bei kühlen Temperaturen die Wangen.

„Sportsmask“ von Under Armour (hier kaufen)*

underarmour-mask_

Quelle: Under Armour

Faltbare Trinkflasche

Warum sollte man sich eine „Softflasche“ anschaffen, wie diese Flaschen im Fachjargon genannt werden? Eigentlich sind sie für Läufer konzipiert, sie eignen sich aber auch fürs Wandern hervorragend, da sie leichter als herkömmliche Wasserflaschen sind und man sie am Rucksack befestigen kann. Außerdem kann man die faltbaren Flaschen, sobald sie leer sind, in kleiner Größe im Rucksack verstauen. Das Problem mancher „Softflaschen“ ist, dass diese innerhalb kurzer Zeit an den Faltstellen oder am Trinkventil undicht werden. Nicht so bei „Hydra Pak“, die Marke ist bekannt für Langlebigkeit und Qualität.

„Soft Bottle“ von Hydra Pak (hier kaufen)*

hydrapak-mammothgrey_

Quelle: Hydrapak Amazon

Kopflampe

Im Herbst wird es früh dunkel, sodass man beim Abstieg als Wanderer oft in die Dämmerung gerät. Statt einer Taschenlampe sollten Wanderer auf eine Kopflampe setzen. Das leichte 50-Gramm-Design und der wiederaufladbare Akku machen diese neue Kopflampe zu einer der bequemsten auf dem Markt. Das Schweißband absorbiert Feuchtigkeit. Außerdem ist die Lampe bequem per USB aufladbar.

„HeadLamp 200“ von Biolite (hier kaufen)*

biolite-headlamp_

Quelle: Biolite

Wandersocken

Warum keine herkömmlichen Socken tragen? Weil spezielle Wandersocken nicht nur den Schweiß besser absorbieren können, sondern auch Druckstellen vermindern und damit Blasen vermeiden. Diese Modelle von Falke bestehen aus klimaregulierender Merinowolle mit leicht gepolsterter Sohle, damit die Wanderung noch etwas angenehmer wird.

„Trekking Socken Copper“ von Falke (hier kaufen)*

falke-wandersocken_

Quelle: Falke

Rucksack

Wenn man lediglich einen Tagestrip plant, muss es nicht immer der multifunktionale Backpacking-Rucksack sein. Die skandinavische Marke Rains hat einen Hybrid-Rucksack auf den Markt gebracht, der sich sowohl für die Stadt, als auch für Wanderungen eignet. Aufgrund des Materials kann der wasserdichte Rucksack bei jedem Wetter getragen werden und lässt durch die „Aquaguard“-Reißverschlüsse keine Flüssigkeit in den Innenraum. Auf der einen Seite befindet sich ein Netzfach für Trinkflaschen und auf der anderen Seite ein Fach für Wanderutensilien, die man schnell griffbereit haben möchte.

„Mounteneer“- Rucksack von Rains (hier kaufen)*

rains-mounteneer_

Quelle: Rains

*Dieser Text enthält Affiliate Links. Das bedeutet: Sollten Sie über die mit einem Stern gekennzeichneten Links einen Kauf abschließen, erhält WELT eine kleine Provision. Die Berichterstattung beeinflusst das nicht. Unsere Standards der Transparenz und journalistischen Unabhängigkeit finden Sie unter axelspringer.de/unabhaengigkeit.

Football news:

Van Dijk ist der beste Innenverteidiger von 2020, Trent ist rechts, Robertson ist Links (ESPN)
Massimiliano Allegri: Ronaldo ist ein Topspieler in Sachen Mentalität. Er hat jedes Jahr ein neues Ziel
Borussia Dortmund präsentiert eine Kollektion mit SpongeBob Im Rahmen eines Nickelodeon-Deals
Woodward über Manchester United und die Trophäen: es gibt viel Arbeit vor Uns, um die Stabilität zu erreichen, die dafür notwendig ist
Neuer ist der beste Torhüter von 2020, Alisson 2., Cloud 3. (ESPN)
Liverpool Interessiert sich für den 21-jährigen Leipziger Abwehrspieler Konaté, der FC Liverpool will die abwehrlinie stärken. Die Merseburger Interessieren sich für den Verteidiger von RB Leipzig, Ibrahima konate, berichtet Bild-Reporter Christian Falk. Auch die roten halten Interesse an DAIO Upamecano, den Leipzig auf 40 Millionen Euro schätzt. Der 21-jährige konate, dessen Vertrag 2023 ausläuft, absolvierte in dieser Bundesliga-Saison vier Spiele. Die Statistik des Franzosen-hier
Niko Kovac: ich Freue mich auf Golovins Rückkehr. Aber vielleicht ist es besser, noch ein bis zwei Wochen zu warten. Monaco-Trainer Niko Kovac hat sich nach seiner Verletzung über die Rückkehr von Innenverteidiger Alexander Golowin geäußert