Liechtenstein
This article was added by the user . TheWorldNews is not responsible for the content of the platform.

Schweizer Konsumentenstimmung erholt sich

Die Stimmung der Schweizer Konsumentinnen und Konsumenten hat sich zum Jahresanfang gegenüber dem Rekordtief aus dem letzten Quartal spürbar erholt. Sie ist aber nach wie vor sehr weit unter dem Durchschnitt.

Konkret stieg der Index der Konsumentenstimmung, der vierteljährlich erhoben wird, im ersten Quartal auf -30,2 von -46,6 Punkten, wie das Staatssekretariat für Wirtschaft (Seco) am Donnerstag mitteilte. Den langjährigen Mittelwert von -6 Punkten unterschreite er aber weiterhin deutlich. Der Indexstand des Vormonats war der tiefste gewesen seit Beginn der Umfrage im Jahr 1972.

Positiver ist die Konsumentenstimmung laut den Seco-Angaben vor allem, weil die künftige Wirtschaftsentwicklung und die eigene finanzielle Lage besser eingeschätzt werden.

Die Befragung wird jeweils in den Monaten Januar, April, Juli und Oktober bei über 1000 Personen durchgeführt. Dabei werden subjektive Einschätzungen und Erwartungen erhoben, etwa bezüglich der allgemeinen Wirtschaftslage, der finanziellen Situation, der Entwicklung der Preise, der Arbeitsplatzsicherheit und so weiter. Insgesamt werden 11 Fragen gestellt.