Liechtenstein
This article was added by the user . TheWorldNews is not responsible for the content of the platform.

Sondertraktandum Universität wurde im Landtag diskutiert

Der Liechtensteiner Landtag hat sich gestern Abend mit einem Sondertraktandum zu den Vorgängen an der Universität Liechtenstein befasst. Dies vor dem Hintergrund, dass Uniratspräsident Klaus Tschütscher wenige Stunden vor der Debatte sein Amt zur Verfügung gestellt hat.

Regierungschef Daniel Risch erklärte eingangs der Landtagsdebatte die Sachlage aus seiner Sicht: "Der Universitätsrat, die GPK und die Regierung wussten, dass es mit der ehemaligen Rektorin zu einem Rechtsstreit kommen würde. Dass in einem solch Prozess versucht wird die eigene Position mit allen Mitteln zu stärken, ist verständlich. Dass aus den Auszügen der Chatprotokolle öffentlich einzelne Passagen herausgepickt wurden, um einen Skandal heraufzubeschwören, ist eine neue Dimension in Liechtenstein."

Dabei betonte der Regierungschef zudem, dass aus diesen Auszügen keine Anzeichen auf strafbare oder gesetzeswidrige Handlungen des Universitätsratspräsidenten hervorgehen.