Luxembourg
This article was added by the user . TheWorldNews is not responsible for the content of the platform.

Pokémon im Amsterdamer Van Gogh Museum

Kunst trifft Popkultur

Die Kombo zeigt links Pikachu, inspiriert von Van Goghs Selbstporträt mit grauem Filzhut und rechts das Original von 1887.

Die Kombo zeigt links Pikachu, inspiriert von Van Goghs Selbstporträt mit grauem Filzhut und rechts das Original von 1887. Foto: -/Van Gogh Museum /dpa

Ungewöhnliche Gäste im Amsterdamer Van Gogh Museum: Pikachu und seine Freunde. Die Pokémon-Figuren wurden im Stil von bekannten Gemälden Vincent van Goghs (1853–1890) abgebildet und werden seit Donnerstag ausgestellt. So ist Pikachu zum Beispiel mit einem grauen Filzhut gemalt, wie ihn auch der niederländische Maler auf einem Selbstporträt trug.

Das Museum arbeite mit Pokémon zusammen, „um neue Generationen zu erreichen“, wie Museumsdirektorin Emilie Gordenker sagte. Es gehe nicht darum, Reklame zu machen. „Pokémon ist eine Ikone der japanischen Bildkultur. Und Van Gogh war sehr interessiert an japanischer Druckkunst.“ Am ersten Tag der kleinen Ausstellung gab es aber vor allem Riesengerangel der Besucher um Pokémon-Souvenirs im Museumsshop.