Luxembourg
This article was added by the user . TheWorldNews is not responsible for the content of the platform.

Zinserhöhungen bremsen die Wirtschaftstätigkeit

Investitionen

Unternehmen fragen weniger Bankkredite nach.

Unternehmen fragen weniger Bankkredite nach. Foto: Marc Wilwert

Unternehmen in der Eurozone halten sich bei der Nachfrage nach neuen Krediten zurück. Im August ist die Nachfrage nach Bankdarlehen so langsam gewachsen wie seit fast acht Jahren nicht mehr. Wie die EZB mitteilt, stieg die Kreditvergabe an den Unternehmenssektor gegenüber dem Vorjahresmonat nur um 0,6 Prozent nach 2,2 Prozent im Juli. Das Wachstum der Kreditvergabe an private Haushalte verlangsamte sich von 1,3 Prozent auf 1,0 Prozent.

Luxemburger Banken hatten im August laut Daten der Banque Centrale du Luxembourg an Unternehmen außerhalb des Finanzsektors Kredite über 28,361 Milliarden Euro vergeben. Im August 2022 belief sich das Volumen auf 29,875 Milliarden Euro. Das Volumen der Darlehen an Haushalte (und Vereine ohne Gewinnzweck) blieb hingegen mit rund 46,275 Milliarden Euro annähernd gleich. Schon zwischen Juni und Juli waren an gebietsansässige Nicht-Bankkunden die Kreditvergabe um 1,343 Milliarden Euro oder 1,17 Prozent zurückgegangen. Über zwölf Monate hinweg sanken diese Kredite um sieben Milliarden Euro (5,9 Prozent).

Die Einschätzung von Bloomberg Economics: „Die von der EZB veröffentlichten monatlichen Daten zur Kreditvergabe zeigen, dass die Ausgaben durch die Kreditvergabe deutlich stärker belastet werden als zu Zeiten der Eurokrise. Das Risiko, dass die Wirtschaft in der zweiten Jahreshälfte schrumpft, nimmt zu.“