Germany

138 Millionen Euro Miese! - So groß ist Leipzigs Corona-Steuerloch

Corona-Krise: Alle Infos

Die Stadt Leipzig hat wieder 676,3 Mio. Euro Schulden
Die Stadt Leipzig hat wieder 676,3 Mio. Euro SchuldenFoto: Jan Woitas / dpa

Leipzig – Corona ist an vielem schuld, an Leipzigs finanzieller Lage allerdings nur zum Teil. Das belegt der aktuelle Bericht zur Haushaltslage.

So ist dem Papier aus dem Finanzdezernat zu entnehmen, dass die Stadt das Jahr 2020 mit einem Minus von 56,6 Mio. Euro abschließen wird. Kalkuliert war ein Plus von 2,4 Mio. Euro.

Allein wegen Corona entgehen der Stadtkasse Steuereinnahmen von 138 Mio. Euro (davon 100 Mio. Gewerbesteuer). Die übrigen 38 Mio. Euro fehlen durch die Aussetzung der Gästetaxe oder wegen des Hilfsprogramms für „Solo-Selbständige“.

Aber: „Die negativen Entwicklungen sind zu großen Teilen nicht Folge der Corona-Pandemie, sondern entstehen unter anderem aufgrund demografischer Entwicklungen“, sagen die Finanzexperten.

So wachsen die Ausgaben im Bereich „Hilfen zur Erziehung“ der Stadt über den Kopf: 151 Mio. Euro, 37 Mio. mehr als geplant, werden hier ausgegeben!

Dass das Minus 2020 nicht noch größer ist, verdankt die Stadt 198 Mio. Euro neuer Kredite. Und das heißt: Leipzig hat wieder 676,3 Mio. Euro Schulden!

Football news:

Hans-Dieter Flick: ich Hoffe, Alaba unterschreibt bei den Bayern. Bayern-Trainer Hans-Dieter Flick hat sich über die vertragslage von Verteidiger David Alaba geäußert
Diego Maradona: Messi hat Barça alles gegeben, an die Spitze geführt. Der Ehemalige Argentinische Fußball-Nationalspieler Diego Maradona teilte mit, dass Lionel Messi den FC Barcelona verlassen wollte
Federico Chiesa: ich Hoffe, bei Juve seine Spuren zu hinterlassen. Wir werden gute Ergebnisse erzielen
Benfica-Trainer: ich will nicht, dass wir wie das aktuelle Barcelona Aussehen, es hat nichts
Guardiola über Rückkehr zu Barça: ich bin glücklich in Manchester City. Ich hoffe, dass ich hier bleibe
Fabinho wird wegen einer Verletzung nicht gegen West Ham spielen
Ronald kouman: Maradona war der beste seiner Zeit. Jetzt Sprach der beste Messi-Trainer des FC Barcelona, Ronald kouman, über den legendären argentinischen Fußballer Diego Maradona, der heute 60 Jahre alt wird