logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo
star Bookmark: Tag Tag Tag Tag Tag
Germany

200 Modelle - Um bis zu 1134 Euro mehr: Für welche Autos die Versicherung am teuersten ist

Aktuelle Neueinstufungen bei Pkw-Typklassen sorgen dafür, dass im kommenden Jahr zahlreiche Kfz-Versicherungen teurer werden. Aber auch dieses Jahr fallen schon teils hohe Summen an. FOCUS Online zeigt, welche Autobesitzer am meisten zahlen müssen.

Das Verbraucherportal Check24 hat die durchschnittlichen Beiträge zur Kfz-Haftpflichtversicherung von über 200 Pkw-Modellen betrachtet. Wenig überraschend: Besitzer von teuren Oberklasse-Modellen und SUVs zahlen am meisten. An der Spitze steht der Kia Carnival. Mit einem durchschnittlichen Jahresbeitrag von 874 Euro steht der Großraum-Van mit über 100 Euro Abstand einsam an der Spitze.

„Viele Oberklasse-Modelle und Sportwagen sind in hohe Typklassen eingestuft“, sagt Tobias Stuber, Geschäftsführer Kfz-Versicherung bei Check24. „Diese spiegeln unter anderem die Unfallbilanzen eines Pkw-Modells wider. Je höher die Einstufung, desto teurer in der Regel die Kfz-Versicherung.“

Auch andere Luxus-Autos wie der Mercedes Benz CLS mit 762 Euro, der Audi Q7 mit 761 Euro oder der BMW X6 mit 756 Euro pro Jahr finden sich in den Top Vier wieder. Die vollständige Liste in der Übersicht.

 

til

Themes
ICO