logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo
star Bookmark: Tag Tag Tag Tag Tag
Germany

A3 bei Hennef gesperrt: 33-Jähriger fährt auf Stauende auf – schwer verletzt

Hennef -

Ein 33-jähriger Mann ist bei einem Unfall auf der A3 am Montagnachmittag schwer verletzt worden. Er soll am Ende eines Staus mit seinem PKW auf den Anhänger eines Lastwagens aufgefahren sein und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Außer ihm wurde nach ersten Angaben niemand verletzt. Zum genaueren Unfallhergang gibt es noch keine Informationen.

Für die Dauer der Bergungsarbeiten ist die A3 zwischen der Abfahrt Siebengebirge und dem Kreuz Bonn-Siegburg bis auf eine Spur gesperrt, der Verkehr staut sich hinter der Unfallstelle für mindestens fünf Kilometer. Auch davor, in Richtung Lohmar ist nur zähes Durchkommen: der LKW, auf den der 33-Jährige auffuhr, stand wegen einer Baustelle im Stau auf der Autobahn. (pic/rvg)

Themes
ICO