Germany

Adventsbasar fällt aus: Strickwaren werden im Torhaus für den guten Zweck verkauft

Frielingsdorf -

Gestrickte Kleidung in allen möglichen Farben und Formen füllen den Tisch im Torhaus Eibach bei Katharina Hagen. „Das ist nur ein kleiner Teil von den Sachen, die wir Frauen vom Strick- und Klönkreis über das Jahr hinweg hergestellt haben“, erklärt sie. Rund 30 Pullover und 80 Decken zählen zu den Stücken, die die zehn Frauen in Handarbeit für den guten Zweck gestrickt haben.

Auch für die Seniorinnen, die sich seit über 25 Jahren regelmäßig treffen, ist durch die Corona-Pandemie in diesem Jahr alles anders: „Es ist schade, dass wir uns nicht treffen können. Normalerweise trinken wir zusammen Kaffee und unterhalten uns über Gott und die Welt. In den letzten Monaten strickte jeder für sich alleine zuhause“, berichtet Hagen.

Die 83-Jährige versorgt die Frauen des Strick- und Klönkreises regelmäßig mit Wolle, damit neue Stirnbänder, Handschuhe und andere Stücke entstehen können. Ihre Enkeltochter Diana unterstützt ihre Großmutter, wo sie nur kann: „Stricken kann ich leider noch nicht, aber ich lerne es gerade“, erzählt die Achtjährige.

Basar an der Burgruine Eibach muss ausfallen

Normalerweise verkaufen die Frauen einen Teil ihrer Arbeiten am Ende des Jahres immer bei einem Basar an der Burgruine Eibach, der dieses Jahr wegen der Kontaktbeschränkungen ausfallen muss. Den anderen Teil der Strickwaren verschickt Hagen regelmäßig an verschiedene Hilfsorganisationen, wie etwa an das Baby Hospital in Bethlehem oder an die Schwangerschafts-Konfliktberatung der Caritas Gummersbach. „Jedes Jahr bekommen wir Briefe von den Einrichtungen, in denen sie uns für unsere Arbeit und Mühe danken. Das ist ein tolles Gefühl“, so die 83-Jährige.

Von dem Erlös des Basars kauft Hagen nicht nur neue Wolle: „Der Großteil des Geldes wird an einen guten Zweck gespendet. Letztes Jahr haben wir den Bau der Teeküche im Frielingsdorfer Jugendheim unterstützt“. Wohin das Geld dieses Jahr fließt, stehe noch nicht fest. Da ein Basar nicht möglich ist, verkauft Hagen die Strickwaren nun bei sich zuhause im Torhaus Eibach in Scheel.

Kontakt unter Telefon 0 22 66/85 73

Football news:

Ole-Gunnar sulscher: Liverpool liegt mit Manchester United ein paar Punkte zurück, bleibt aber weiterhin Top-Team
Zlatan über das 0:3 gegen Atalanta: Ilicic hätte noch mehr erzielen können. Er hatte viel Platz
Andrea Pirlo: eine Trophäe ändert nichts. Ich will mehr gewinnen
Sethien könnte das chinesische Dalian anführen. Benitez verließ gestern den Klub
Manchester United will nach Aussagen von FIFA und UEFA nicht in die Super League einsteigen. Real und Juve bestehen darauf, ein Turnier zu Gründen
Sokratis unterschreibt bei Olympiakos Piräus einen Vertrag bis 2022 und für 2,5 Millionen Euro wechselt Abwehrspieler Sokratis papastatopoulos zu Olympiakos Piräus. In den nächsten zwei Tagen wird der 32-jährige Grieche medizinisch untersucht, danach wird der deal geschlossen. Sokratis unterschreibt einen Vertrag bis 2022 mit einem Gehalt von 2,5 Millionen Euro im Jahr. Auch Lazio Rom, Betis Sevilla und Genoa haben sich qualifiziert. Am 20. Januar hatten Sokratis und der FC Arsenal den Vertrag in beiderseitigem Einvernehmen aufgelöst
Barça-Verteidiger Deest: ich Spüre die Unsicherheit. Es ist wichtig, Sie zurückzugeben und so zu spielen, wie es Barcelona vor Dem hintergrund der instabilen Leistungen der Mannschaft in dieser Saison erlebt hat