Germany
This article was added by the user . TheWorldNews is not responsible for the content of the platform.

Amoklauf in den USA - 15-Jähriger erschießt drei Schüler

Amoklauf in den USA 15-Jähriger erschießt
drei Schüler

Amoklauf in den USA: 15-Jähriger erschießt mehrere Schüler
Foto: SCOTT OLSON/AFP

Erneut hat es einen Amoklauf in den USA gegeben!

An einer High School im Bundesstaat Michigan soll ein 15-Jähriger Medienberichten zufolge drei Schüler erschossen und sechs Menschen verletzt haben. Ein Verletzter soll Lehrer an der Schule in Oxford (etwa 30 Kilometer nördlich von Detroit) sein.

Der Schütze wurde gefasst, er befindet sich in Untersuchungshaft. Der Zehntklässler soll mit einer halb automatischen Handfeuerwaffe gemordet haben. Ein Polizeisprecher sagte gegenüber lokalen Medien, dass Angreifer sich offenbar habe widerstandslos festnehmen lassen. „Das Ganze hat fünf Minuten gedauert“, so Mike McCabe. Es handelt sich um einen Einzeltäter. Bis zu 20 Schüsse wurden abgefeuert.

+++ BILD gibt es jetzt auch im TV! Hier geht’s zu BILD LIVE +++

Kurz vor 13 Uhr Ortszeit waren 100 Notrufe bei der Polizei von Oxford eingegangen. Ein Großaufgebot an Rettungs- und Sicherheitskräften fuhr zu der Schule. Hubschrauber kreisten über dem Gelände.

Die High School verfügt – im Gegensatz zu vielen anderen Schulen in den USA – offenbar nicht über Metalldetektoren am Eingang. So konnte der Amokläufer die Waffe in das Gebäude bringen. Laut einem Sprecher der Bildungseinrichtung seien solche Kontrollen auch niemals Thema gewesen.

Tim Throne sagte weiter: „Ich bin schockiert, das ist verheerend.“ Er bat bei der Pressekonferenz um Gebete für Schüler und deren Familien.

Die High School in Oxford besuchen etwa 1500 Schüler. Das FBI hat angekündigt, die Behörden der 20 000-Einwohner-Stadt bei den Ermittlungen unterstützen zu wollen. Ein langjähriger Beamter sagte, dass es sich vermutlich um das erste Schul-Shooting in Michigan der letzten vier Jahrzehnten handeln müsste.