Germany

Animal Crossing New Horizons: Die beliebtesten Aktivitäten, Kleidungsstücke & Möbel

In „Animal Crossing: New Horizons“ gibt es unzählige Aktivitäten, Möbel und Kleidungsstücke. Aber welche davon sind unter den Spielern besonders begehrt? Das verraten wir in diesem Artikel.

In „Animal Crossing: New Horizons“ gibt es immer was zu tun. Ob man dem Museum etwas spendet, in die Tiefen des Meeres taucht, um darin aufregende Entdeckungen zu machen oder einfach nur die eigene Insel schöner gestaltet. Das Spiel hält die Spieler, seit dem es für Nintendo Switch erschienen ist, auf Trab. Doch womit beschäftigen sich die Spieler eigentlich am meisten? Eine Statistik zeigt die beliebtesten Aktivitäten und Gegenstände in „Animal Crossing: New Horizons“ auf.

„Animal Crossing: New Horizons“:

Die Mitarbeiter des „Blue Planet Aquarium“ in Cheshire Oaks in England haben sich als große Fans des beliebten Nintendo-Spiels bekannt. Deshalb haben sie einige interessante Statistiken zum aktuellsten „Animal Crossing“-Ableger aufgestellt. Anhand von Keyword-Daten und Google-Suchanfragen haben sie die beliebtesten Aktivitäten, Möbel, Gegenstände und Kleidungsstücke im Spiel analysiert und aufgelistet.

„Animal Crossing: New Horizons“: Die beliebtesten Aktivitäten der Spieler

Die Daten von „Blue Planet Aquarium“ zeigen, dass Spieler sich am liebsten damit beschäftigen, das Museum mit allen Fischen, Insekten und Meerestieren zu vervollständigen. Insgesamt verbringen sie damit 20 Prozent ihrer Zeit im Spiel. Auch das Umgestalten der eigenen Insel ist sehr beliebt, wohin gegen der Besuch anderer Inseln nicht oft auf dem Tagesplan der Spieler steht.

Aktivität:dafür in Anspruch genommene Zeit in Prozent:
Sachen ans Museum spenden20%
Insel gestalten13%
Insekten fangen11%
mit Bewohnern unterhalten10%
Fische angeln9%
Garten-Anbau7%
Shopping7%
Schwimmen7%
Sternis verdienen6%
Bastelanleitungen und Dekoration5%
Andere Inseln besuchen3%
Haus upgraden1%

Lesen Sie auch: Animal Crossing: New Horizons - Die beliebtesten Bewohner der Spieler.

„Animal Crossing: New Horizons“: Die beliebtesten Kleidungsstücke

In Sachen Klamotten bevorzugen „Animal Crossing: New Horizons“-Spieler eher extravagante Kleidungsstücke. Am beliebtesten sind nämlich zwei Kronen-Varianten. Auch die Goldrüstung erwies sich als sehr beliebt.

Das sind die beliebtesten Klamotten und Accessoires:

  1. Königinnenkrone
  2. Königskrone
  3. Goldrüstung
  4. Turnbeutel
  5. Magdkleid
  6. Meme-Shirt
  7. Prinzessinnenkleid
  8. Hochzeitskleid
  9. Superheldenanzug
  10. Blättchenschirm

Auch interessant: „Animal Crossing: New Horizons“ – so schmeißen Spieler ungewollte Bewohner von der Insel.

„Animal Crossing: New Horizons“: Die beliebtesten Möbel- und Einrichtungsstücke

Das Aufwerten, Personalisieren und Neuerfinden der eigenen Inselheimat ist, wie die oben aufgeführte Auflistung gezeigt hat, eine der beliebtesten Aktivitäten bei „Animal Crossing: New Horizons“. Aber welche von den Hunderten von Möbeln und Einrichtungen sind am begehrtesten?

Der Auswertung von „Blue Planet Aquarium“ zufolge ist die Rakete der populärste Gegenstand unter den Insulanten gefolgt von der Eisen-Holz-Kommode und dem Leuchtturm:

  1. Rakete
  2. Eisen-Holz-Kommode
  3. Leuchtturm
  4. Schneidebrett
  5. Zwischenwand
  6. Verkaufsstand
  7. Kissen
  8. Trinkbrunnen
  9. Brunnen

Wert, Größe und Seltenheit sind nicht immer gleichbedeutend mit Beliebtheit. Die Spieler suchen auch nach einfacheren, alltäglichen Möbeln und Gegenständen, mit denen sie ihre Gebäude drinnen und draußen dekorieren können. (ök) *tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Redaktionsnetzwerks.

Auch interessant: „Animal Crossing: New Horizons“ – so lassen sich Design-Codes erstellen und teilen.

Football news:

Inter will Giroud im Januar Unterschreiben. Inter behält Interesse an Chelsea-Stürmer Olivier Giroud. Der 34 - jährige Stürmer ist das transferziel von Nerazzurri für Januar, berichtet Insider Nicolo Skira. Der Franzose lobt Milans Trainer Antonio Conte
Agent Isco: er will versuchen, in einer anderen Liga zu spielen
Roberto de Zerbi ist der neue Trainer der Serie A. Sein Sassuolo ist Italiens bestes Team, aber es fehlt an Improvisation
Wayne Rooney: Chelsea und Mourinho wollten mich Unterschreiben, es gab auch Real und Barcelona
Eriksen kann zu Real Madrid wechseln, Isco zu Inter im Rahmen eines Wechsels (Sky)
Beckham ist nach 23 Jahren wieder auf dem FIFA-cover. Dafür bekommt er mehr, als er bei Real PSG bezahlt hat und er muss nicht einmal den Ball treten
Barcelona überwies 5 Millionen Euro Borussia-Bonus für den Dembélé-Transfer. Die Katalanen haben bereits mehr als 130 Millionen Euro gezahlt, der FC Barcelona zahlt weiterhin Boni für den Transfer von Mittelfeldspieler Ousmane Dembélé an Borussia Dortmund. Blaugran überwies dem deutschen Klub weitere 5 Millionen Euro, berichtet der Kicker. Der Franzose wechselte 2017 für 105 Millionen Euro zum FC Barcelona, unter Berücksichtigung aller Boni könnte die Summe 148 Millionen betragen, aktuell zahlten die Katalanen mehr als 130 Millionen Euro an Borussia Dortmund. Bald könnte der FC Barcelona einen weiteren Teil des Bonus zahlen - der Klub muss Borussia Dortmund 5 Millionen Euro für das 25., 50., 75. Und 100. Offizielle Dembélé-Spiel für den Klub überweisen. Der 23-jährige absolvierte 83 Spiele für den FC Barcelona