Zwei Autofahrer (19, 38) sind bei einem Frontal-Zusammenstoß in Ovelgönne (rund 30 Kilometer nordwestlich von Bremen) tödlich verletzt worden. „Die Unfallursache ist Gegenstand aktueller Ermittlungen“, teilte die Polizei am Mittwoch mit.

Der Unfall ereignete sich gegen 16.45 Uhr auf der Grantchaussee in Ovelgönne. Ein 38-Jähriger aus Jade und ein 19-Jähriger aus der Gemeinde Ovelgönne kamen sich auf gerader Strecke zwischen der Straße Langepatt und der B211 entgegen und kollidierten auf gerader Strecke. Warum, ist noch unklar.

67 Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren aus Großenmeer, Oldenbrok, Popkenhöge und Neuenbrok, zwei Rettungswagen und zwei Notarzteinsatzfahrzeuge waren den Angaben nach schnell vor Ort. Die beiden Fahrer verstarben jedoch noch an der Unfallstelle.

Die Straße ist aktuell noch gesperrt.