Germany

Aus Versehen: Oma lädt Fremden zu Thanksgiving ein – und feiert seither immer mit ihm

Phoenix -

Zunächst war es ein Versehen, dann wurde es Tradition: Wanda Dench aus Arizona wollte vor vier Jahren eigentlich ihren Enkel zu Thanksgiving einladen, doch sie vertippte sich. Die Nachricht erreichte den ihr völlig fremden Jamal Hinton. Der kam trotzdem – und machte aus der versehentlichen Einladung eine jährliche Tradition. 

Trotz Corona will Wanda Dench (63) an ihrem Thanksgiving-Brauch festhalten und auch dieses Jahr wieder mit Jamal Hinton feiern. Denn: Ihr Tippfehler von damals führte zu einer guten Freundschaft zwischen ihr und Hinton (21), berichten mehrere US-Medien, darunter CNN. 

Phoenix: Frau lädt aus Versehen Fremden zu Thanksgiving 

Damals, vor vier Jahren, antwortete Hinton auf die falsch adressierte SMS mit einem Zwinkern: „Du bist nicht meine Oma...kann ich trotzdem kommen?“. Dench machte keinen Rückzieher: „Natürlich kannst du. Das ist, was Omas machen... jeden füttern“.

Hinton postete nun auf Twitter einen Screenshot der ersten Konversation von ihm und seiner neuen Freundin und daneben ein Bild zusammen mit dem Ehepaar Dench – mit dem Titel „Wie es begann und wohin es führte“. Doch er schrieb auch, dass Thanksgiving dieses Jahr nicht mehr dasselbe sei wie sonst – aber sie versuchen würden, das Beste daraus zu machen.

Und auch Dench erzählte, dass sie unbedingt auch dieses Jahr die gemeinsame Tradition aufrecht erhalten wolle. „Ich wollte Thanksgiving mit Jamal nicht verpassen“, berichtete sie dem Portal AZFamiliy.com. Doch ganz so unbeschwert, wie in den letzten Jahren ist es dieses Mal nicht – und das liegt nicht nur an den Corona-Beschränkungen.

Arizona: Wanda Denchs Mann starb an Corona

Im Frühjahr hätten sie und ihr Mann Lonnie sich mit dem Coronavirus infiziert. Zwar habe sie selbst nur leichte Symptome gehabt, doch ihr Mann hatte weniger Glück. Er sei im April gestorben. Hinton und seine Freundin hätten sich in dieser schweren Zeit liebevoll um sie gekümmert und beispielsweise ein Paket vorbeigebracht wie auch einen Datenträger mit Video-Beileidsbotschaften aus dem Netz.

Das könnte Sie auch interessieren: Weihnachten ohne Familie? Scharfe Kritik an neuen Lockdown-Plänen

In diesem Jahr müssen sowohl Dench wie auch Hinton auf einen wichtigen Menschen in ihrem vertrauten Kreis verzichten. Doch ein Foto und eine Kerze sollen an Lonnie erinnern. „Ich vermisse ihn, aber ich weiß, er ist an einem guten Ort“, so die besondere Thanksgiving-Oma. (vd)

Football news:

Alex Ferguson: Rooney hatte eine fantastische Karriere. Ich hoffe, dass er Trainer wird
Ein Bundesliga-Klub kann nicht gekauft werden. Aber Volkswagen konnte beim VfL Wolfsburg einen verlässlichen Sponsor Finden
Bayer-Keeper Amiri wurde als scheiß-Afghane bezeichnet. Nach dem Spiel entschuldigte Sich Unions Spieler Beim Leverkusener Nationalspieler Nadim Amiri, der kurz nach dem Ausgleich in der 88.Minute die gelbe Karte erhielt. Amiri zeigte sich unzufrieden und hob Unions Verteidiger Florian Hübner den Finger ins Gesicht. Nach dem Spiel berichtete Bayer-Verteidiger Jonathan Tah, dass Amiri beleidigt worden sei
Özil und Arsenal haben sich auf eine Vertragsauflösung geeinigt. Am Wochenende absolviert er einen Wechsel zu Fenerbahce Istanbul, Mittelfeldspieler Mesut özil verlässt den FC Arsenal
Klopp über Bruno: Herausragender Spieler, Führungsspieler. Ein guter Transfer für Manchester United, leider hat Liverpool-Trainer Jürgen Klopp vor dem Spiel gegen die mankunianer in der Primera Division Manchester United von Trainer Bruno Fernandes getrennt
Paul Ince: Manchester United kann Liverpool schlagen. Vor zwei Jahren hätte ich so etwas nicht gesagt
Brunou über das Elfmeterschießen von Manchester United: Das Interessiert mich nicht. Unsere offensiven Spieler sind schnell, es ist normal, dass Sie manchmal einen Elfmeter verdienen