Germany

Aussetzer im CL-Finale: Hatte Karius nach Ramos-Foul eine Gehirnerschütterung?

Boston -

Ist das die Erklärung für die irren Aussetzer von Loris Karius?

Der Grund für die unglaublichen Patzer vom Liverpool-Keeper im Champions-League-Finale gegen Real Madrid (1:3, hier alles zum Spiel nachlesen) könnte offenbar eine Gehirnerschütterung gewesen sein!

Loris Karius zur Untersuchung in Boston

Wie die „Bild“ berichtet, soll sich Karius nach dem Finale ungewöhnlich verhalten haben.

Demnach habe der Klub reagiert und den Torwart zu einer ärztlichen Untersuchung bei Dr. Ross D. Zafonte in Boston (USA) geschickt. Der Arzt soll ein Spezialist für Gehirnerschütterungen sein.

Lesen Sie hier: Kein Mitgefühl - TV-Experte kritisert Karius scharf

Bei der Untersuchung sollen 30 Tests durchgeführt worden sein, bei denen Karius laut „Bild“-Information auf 26 angeschlagen hat. Das könnte darauf hinweisen, dass der Keeper tatsächlich eine Gehirnerschütterung hatte.

Ellenbogen-Schlag von Sergio Ramos als Ursache

Dieser hatte den Liverpool-Schlussmann kurz nach der Halbzeit mit einem Ellenbogen-Schlag versetzt, woraufhin Karius zu Boden ging. Kurz darauf folgte der erste Aussetzer, der folglich zum 0:1 für Real führte.

Nach Champions-League-Desaster - So tröstete Pornostar Mia Khalifa Liverpool-Keeper Loris Karius (lesen Sie hier mehr)

Bereits unmittelbar nach dem Spiel diskutierten deshalb viele Fans als Grund für die Patzer über mögliche Folgen des Ellenbogen-Schlags.

(fdh)

Football news:

Atalanta verlängerte die SiegesSerie Auf 11 Spiele und besiegte Sampdoria mit 2:0
Milner absolvierte 536 Länderspiele und stieg in die Top 5 der Liga auf
Barça-Profi fatira im Derby gegen Espanyol. Er verbrachte 5 Minuten auf dem Feld
Suarez erzielte 195 Tore für Barcelona und kam auf den Dritten Platz in der Liste der besten Torschützen des Klubs
Daniele de Rossi: die Leute nennen Messi kleinmütig, und Sie haben Angst, die Frauen um die TV-Fernbedienung zu bitten
Daniele de Rossi: Ronaldo ist vergleichbar mit Messi durch Tore und Trophäen, aber das Spiel von Leo macht mehr Spaß
Pep über 5:0 gegen Newcastle: Manchester City versucht, aus Respekt vor dem Turnier und dem Gegner mehr Tore zu erzielen