Germany

Autobahn gesperrt: Schwerer Unfall auf der A4 bei Frechen – eine Person in Lebensgefahr

Köln -

Schwerer Unfall auf der A4 bei Frechen. Vier Menschen sind dabei verletzt worden. Wie ein Sprecher der zuständigen Kölner Polizei dem „Kölner Stadt-Anzeiger“ sagte, besteht bei einer Person sogar Lebensgefahr. 

In Höhe der Tank- und Rastanlage in Richtung Olpe musste die A4 komplett gesperrt werden.

Nach derzeitigem Stand kollidierten am Samstagmittag drei Fahrzeuge auf der A4. Fahrzeugteile verteilten sich auf der Fahrbahn. Wie es zu dem Unfall kam, ist noch unklar, die Polizei setzt das Unfallaufnahmeteam ein.

Der Sprecher der Kölner Polizei berichtet weiter, dass sich auf der Gegenfahrbahn Gaffer versammelten. Details zu dem Unfall sind noch unklar. Auch wann die Sperrung der A4 in Richtung Olpe wieder aufgehoben sein wird, ist noch unklar. (red)

Football news:

Zlatan ist der letzte, den ich für rassistisch halte. Er liebt mich zu sehr. Pogba über den Streit zwischen Ibrahimovic und Lukaku
Die UEFA wird die endgültige Entscheidung über das Format Euro 2020 im April treffen und nicht im März
Rojo wird nächste Woche von Manchester United zu Boca Juniors wechseln
Pogba über die Gründe für den Wechsel zu Manchester United: Niemand betrügt die Mannschaft - läuft nicht weniger oder arbeitet nicht in der Verteidigung
Aubameyang hatte die Spiele wegen einer Erkrankung seiner Mutter verpasst. Es geht ihr schon besser
Musacchio wechselte von Mailand zu Lazio
Lampard hat im ersten Jahr grandios gearbeitet. Doch seine Entlassung ist logisch: Chelsea hat sich nach dem Sommerkauf zurückgezogen und Frank hat die Kontrolle verloren - über den Trainerwechsel beim FC Chelsea