Germany

Bedrohliche Situation: Hamburger Ärzte warten weiter auf Schutzkleidung

Die Versorgung des Hamburger Gesundheitswesen mit Schutzausrüstung und auch mit Labormaterial wie Probenröhrchen bleibt kritisch.

Nach dem Wochenende werde zu entscheiden sein, ob der Arztruf Hamburg fortgesetzt werden könne, sagte ein Sprecher der Kassenärztlichen Vereinigung in Hamburg. Nicht nur in Deutschland, sondern weltweit seien die fehlenden Materialien stark nachgefragt. Eingehende Angebote müssten zunächst auf ihre Seriosität geprüft werden; Ankündigungen von Lieferungen seien nicht belastbar, ehe das Material tatsächlich angekommen sei. 

Lieferungen nach Hamburg reichen nicht aus

Im Laufe der Woche hatten kleinere Lieferungen die Hamburger Ärzteschaft erreicht, die aber bei weitem nicht ausreichend waren. Daher konnten nur ausgewählte Arztgruppen und diese auch nur in sehr geringem Umfang ausgestattet werden.

Funktionsfähigkeit der Notdienste bedroht

Der absehbare Mangel bedroht die Funktionsfähigkeit der Ambulanzen und Notdienste, aber ebenso die Einsatzbereitschaft stationärer Praxen auch jenseits der Corona-Pandemie für alle Hamburger Patienten. (dpa)

Football news:

Gareth Bale: ich verstehe nicht, warum ich von meinen eigenen Fans ausgebuht werde. Das ist eine Besonderheit von Real Madrid
Auf der shortlist von Milan Jovic und Milic
Die Bundesliga-Heimteams haben es ohne Zuschauer ganz schwer: nur 3 Siege in 22 spielen
Juventus lässt Pjanic nur im Gegenzug für Arthur nach Barcelona
Real Madrid wird die Vertragsverlängerung seiner Fußballer nicht mehr melden
Mbappe bezeichnete zidane und Ronaldo als Ihre Idole
Wahnsinn in Frankfurt: die Eintracht traf 34 mal aufs Tor, verlor aber knapp (9 Minuten vor dem Abpfiff)