logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo
star Bookmark: Tag Tag Tag Tag Tag
Germany

Brisante „Supertalent“-Show: Bohlen: „So was Gefährliches hab' ich noch nie gesehen“

Köln -

Zentimeter-Entscheidung beim „Supertalent“ am Samstagabend: 

Allerdings nicht über das Weiterkommen oder Rausfliegen, sondern über Leben und Tod. Kandidat Alexandr Magala (30) riskierte wirklich alles – und schockte Jury und Zuschauer.

Sein Auftritt trieb einem wirklich die Schweißperlen auf die Stirn, einige der Zuschauer konnten gar nicht richtig hinsehen. Der Schwertschlucker aus Moldawien hatte seine Nummer nämlich um eine heftige Komponente erweitert: Akrobatik.

„Das Schwertschlucken habe ich in 100 Tagen erlernt“, erinnerte sich der 30-Jährige, der inzwischen in Los Angeles wohnt. Scheinbar zu einfach für Alex, der deshalb – mit Schwert im Rachen – Saltos und Schrauben hinzugefügt hat. 

Lesen Sie hier: Comeback beim Supertalent – mit diesem Promi-Kandidaten hat die Jury nicht gerechnet

Dieter Bohlen: „So was Gefährliches noch nie gesehen“

„Ich hab so was Gefährliches noch nie gesehen“, sagte auch Jury-Urgestein Dieter Bohlen über das Highlight der Nummer. Alex kletterte hierzu eine Stange hinauf, umklammerte diese nur mit seinen Beinen.

Währenddessen ragte der Griff des Schwertes die ganze Zeit aus seinem Mund. Der zeigte in Richtung Boden, als er schließlich seine Beine lockerte – und hinunter rauschte.

Nur Zentimeter über dem Boden blieb er stehen. Gerade noch rechtzeitig, bevor sich die Klinge durch seinen Bauch bohrt. 

Supertalent_Schwertschlucker:12102019

Schwertschlucker Alexandr Magala bei seiner riskanten Nummer

Foto:

TVNOW / Stefan Gregorowius

Mit seiner Nummer brachte Alex übrigens auch schon Heidi Klum zum Schwitzen.

Denn als Sieger von „Russia got Talent“ trat er nicht nur bei der Eröffnung der Olympischen Spiele 2014 in Sotschi auf, sondern auch bei „America's Got Talent: The Champions“. 

Das Supertalent 2019: Schock-Auftritt von Kandidat Alexandr Magala

Obwohl sie während des Auftritts kaum hinschauen konnten, war die Bewunderung bei Sarah Lombardi, Bruce Darnell und Dieter Bohlen doch groß: Sie lotsten den Schwertschlucker ohne lange zu zögern in die nächste Runde.

Der nächste Auftritt wird aber auf sich warten lassen müssen. Denn, so Alex: „Ich kann das nicht allzu oft hintereinander machen. Denn jedes Mal verletze ich mich dabei ein bisschen.“ Erst rund eine Woche später kann er sein Leben erneut aufs Spiel setzen. (sku)

Themes
ICO