Germany

Bund und Länder streben Einigung über Bußgeldkatalog bis Freitag an

Alle Storys
Folgen

Keine Meldung von Rheinische Post mehr verpassen.

Rheinische Post

Düsseldorf (ots)

Im Streit über eine Verschärfung von Fahrverboten streben Bund und Länder eine Einigung bis Ende der Woche an; bis zur endgültigen Novellierung der Straßenverkehrsordnung sollen bereits eingezogene Führerscheine wie im Saarland weitgehend zurückgegeben werden. Das erfuhr die Düsseldorfer "Rheinische Post" (Dienstag) aus Landesministerien. Bei Bußgeldbescheiden gebe es keine Rücknahmemöglichkeit mehr, hieß es. Schleswig-Holsteins Verkehrsministerium zog in Zweifel, ob die geplanten schärferen Regeln verhältnismäßig seien. "Gerade in einem ländlich geprägten Flächenland wie Schleswig-Holstein geht es hier mitunter auch um die Existenz", sagte Staatssekretär Thilo Rohlfs (FDP). "Nehmen wir zum Beispiel die vielen Solo-Selbstständigen, die gerade im Moment ohnehin große Schwierigkeiten haben und von der Corona-Pandemie besonders betroffen sind. Hier kann ein Fahrverbot schnell existenzgefährdend sein, wenn sie nicht mehr ohne Weiteres von A nach B kommen." Der hessische Verkehrsminister Tarek Al-Wazir (Grüne) sprach sich hingegen für eine Beibehaltung des schärferen Bußgeldkatalogs aus. "Wir erwarten eine Korrektur des Formfehlers", sagte Al-Wazir. "Inhaltliche Änderungen sind nicht notwendig, denn die Sachlage ist unverändert."

Pressekontakt:

Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2627

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Football news:

Raheem Sterling: ich Suche Tickets nach Lissabon. 10. bis 24. Retweet, wenn Sie helfen können
Pep Guardiola: Gabriel ist der beste Spieler bei Real Madrid
Die drei Helden von Lyon im Spiel gegen Juve – unter Ihnen der Verteidiger, den die Fans im Herbst verfolgten
Man City und Lyon treffen im Viertelfinale der Champions League am 15.August auf José alvalada
Das Foto von Pep und Zizou ist nur ein Geschenk für Showsport-Nutzer
Ronaldo flog so früh aus der Champions League zum ersten mal seit 10 Jahren, obwohl er sehr bemüht war – in den Playoffs für Juve erzielt nur er
Rudi Garcia: Juventus Ist eine Leistung. Die schönste Niederlage meiner Karriere