logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo
star Bookmark: Tag Tag Tag Tag Tag
Germany

Bundesstraße gesperrt: Zwei Schwerverletzte bei Unfall in Neubrandenburg

Die Wucht des Aufpralls war so groß, dass die Insassen von der Feuerwehr befreit werden mussten. Ein Rettungshubschrauber war ebenfalls im Einsatz.

Neubrandenburg.

Wegen eines Verkehrsunfalls ist die Bundesstraße B 104 in Neubrandenburg am Samstagnachmittag voll gesperrt worden. Wie die Polizei mitteilte, kam ein Pkw auf der Fahrt in Richtung Neubrandenburg zwischen dem Ortsteil Küssow und der Stadt aus bislang ungeklärter Ursache nach von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug prallte gegen einen Straßenbaum.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Pkw zurück auf die Straße geschleudert. Beide Insassen zogen sich bei dem Unfall schwere Verletzungen zu und mussten von der Feuerwehr aus dem Fahrzeugwrack mit schwerem Gerät befreit werden. Die Verletzungen waren so gravierend, dass ein Rettungshubschrauber zum Einsatz kam. Für die Rettungs- und Aufräumarbeiten musste die Bundestraße 104 zwischen dem Ortsteil Küssow und dem Ortseingang Neubrandenburg in beiden Fahrrichtungen voll gesperrt werden. Die Sperrung dauerte am Nachmittag noch an.

Themes
ICO