Mainz – Jetzt versaut Corona den Meenzern den November endgültig. Kein Stadionbesuch bei den 05ern, keine Weinstube und jetzt fällt auch noch der 11.11. aus!

Okay, den Tag gibt es natürlich. Aber eben nicht so, wie wir ihn lieben. Mit Proklamation der Narren-Charta vom Balkon des Osteiner Hof. Pünktlich um 11.11 Uhr. Nach einem dreifach donnernden Helau.

Schweren Herzens sagte der MCV jetzt die Veranstaltung komplett ab. Zwar war lange klar, dass es dieses Jahr die große Party nicht geben kann. Aber wenigstens im kleinen Rahmen sollte gefeiert werden. Nicht auf dem Balkon, sondern im Gebäude selbst. Mit Liveübertragung im TV. Doch auch das klappt jetzt nicht. Gott Jokus weint um 11.11 Uhr.

Teaser-Bild

Foto: picture alliance/dpa

MCV-Präsident Reinhard Urban (71): „Wir haben bis zuletzt an einem tragfähigen Konzept mit allen Beteiligten gefeilt und müssen aufgrund der aktuellen Infektionslage und der jüngsten Corona-Verordnung leider feststelle, dass es unter diesen Umständen keine veranstaltete Proklamation zum 11.11. geben kann.“

Der MCV versucht es jetzt digital. Auf seiner Homepage ist die Narren-Charte online gestellt. Wer will, kann sie jetzt am 11.11. um 11.11 Uhr im heimischen Wohnzimmer selbst verlesen. Stilecht bei Weck, Worscht un Woi. Und vielleicht dazu auch den Narrhallamarsch abspielen. Helau!