Germany

Corona-Proteste in Pforzheim: Rund 150 Menschen demonstrieren trotz schlechten Wetters auf dem Marktplatz

Pforzheim. Rund 150 Menschen - ausgestattet mit Regenschirmen und -jacken - haben sich auch an diesem Samstag auf dem Pforzheimer Marktplatz zusammengefunden, um gegen die Corona-Auflagen zu demonstrieren. Trotz des schlechten Wetters wurde bei der von „Widerstand2020“ initiierten Demonstration einmal mehr die Einschränkung der derzeitigen Grund- und Freiheitsrechte kritisiert.

Demo Corona Marktplatz 40

Bildergalerie

Corona-Proteste in Pforzheim

An diesem Samstag stand vor allem ein Thema im Mittelpunkt der Demonstration: der Verfassungstag am 23. Mai.

"Wir stehen weder links noch rechts, wir stehen für das Grundgesetz", machte Initiator Michael Schreyer dabei deutlich. 

Wie die Polizei auf PZ-Nachfrage mitteilte, verlief die Demonstration insgesamt sehr friedlich. Keine Zwischenfälle seien zu vermelden. "Auch durch die Regenschirme wurde der Abstand eingehalten", so ein Sprecher gegenüber PZ-news. Die Polizei ist mit 18 Kräften im Einsatz gewesen.

Football news:

Leipzig hat Mainz komplett vernichtet
Barcelona hat sich für den 18-jährigen Hertha-Keeper Samarjic Interessiert
Mainz über Werners hattrick: Klopp, kannst du ihn endlich zu dir nehmen?
La Liga kann am 11.Juni mit dem Spiel von Sevilla und Betis Sevilla wieder aufgenommen werden
92:48. 6 Jahre seit dem Moment, der die Geschichte von Real Madrid verändert hat. Ramos über Atletico-Tor im Champions-League-Finale
Arsenal begann auseinander zu fallen, und ich wollte gewinnen. Geld ist nicht wichtig. Ashley Cole über den Wechsel nach Chelsea
In der Meisterschaft wurden 1014 Tests auf Coronavirus durchgeführt und zwei Fälle von Infektion identifiziert. Beide sind in Halle