Germany

Corona-Tests weiter negativ

Die auf dem ehemaligen Kasernengelände in Wagenfeld lebenden Mitarbeiter eines Schlachtbetriebes in Wildeshausen sind erneut allesamt negativ auf das Coronavirus getestet worden. Die Quarantäne gilt dennoch weiterhin für sie. 

Die auf dem ehemaligen Kasernengelände in Wagenfeld lebenden Mitarbeiter eines Schlachtbetriebes in Wildeshausen sind erneut allesamt negativ auf das Coronavirus getestet worden. Die Quarantäne gilt dennoch weiterhin für sie.  (Mohssen Assanimoghaddam/dpa)

Landkreis Diepholz. Auch erneute Tests auf Covid-19 bei den 201 Werkvertragsarbeitern eines Wildeshauser Schlachtbetriebes, die in der ehemaligen Kaserne in Wagenfeld leben, sind allesamt negativ ausgefallen. Das teilte der Landkreis Diepholz am Donnerstag mit. Bevor sie jedoch aus der Quarantäne entlassen werden können, stehen in einer Woche weitere Tests an. Die Versorgung der Arbeitskräfte sei bisher vom Kreis durch das Deutsche Rote Kreuz sichergestellt worden. Ab diesem Freitag werde das Unternehmen dies übernehmen, bei dem die Bewohner unter Vertrag stehen.

Mit drei Neuinfektionen steigt die Zahl der am Coronavirus erkrankten Menschen im Kreis derweil auf 16. Bislang gab es insgesamt 411 bestätigte Fälle. 26 Menschen starben in Verbindung mit dem Virus. 271 Menschen sind aktuell in Quarantäne. Zurzeit wird ein Verdachtsfall intensivmedizinisch versorgt.

Football news:

Matteus über Lewandowski: Er ist nicht nur der beste Spieler der Welt. Sein Charakter und sein Wille sind einzigartig
Messi trainierte mit einem Verband am linken Bein. Es ist eine Vorsichtsmaßnahme, er wird mit den Bayern spielen
Karl – Heinz Rummenigge: neuer ist Weltklasse, und Ter Stegen ist auf dem Weg zu ihm
Chelsea verstärkt sich nach dem Abstieg von Bayer Leverkusen in den Verhandlungen um Havertz, der Tscheche beteiligt sich daran
Messi kaufte ein penthouse in Mailand. Es wurde berichtet, dass Inter an einem Spieler Interessiert ist
Real Madrid wird Edegaard vorzeitig aus dem Leihgeschäft in Sociedad zurückholen. Zidane ist beeindruckt von seinem Spiel
Barys 20 Tage vor dem Start der KHL: Sie wissen nicht, wo Sie spielen sollen, die Legionäre sind vom Team abgeschnitten