Germany

Delta-Variante breitet sich aus – wie wirksam sind Corona-Impfungen?

Schützt eine Corona-Impfung auch gegen die Delta-Variante?

In Großbritannien ist die Delta-Variante des Corona-Virus mittlerweile die vorherrschende. Auch in Deutschland könnte es bald so weit sein. Doch schützen die zugelassenen Impfstoffe auch gegen die indische Mutante?

50,1 Prozent der Deutschen sind mindestens einmal gegen das Corona-Virus geimpft worden (Stand 18. Juni 2021). Doch die zuerst in Indien nachgewiesene Delta-Variante, die von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) als „besorgniserregend“ eingestuft wurde, hat sich mittlerweile auch in Deutschland ausgebreitet. In Großbritannien ist sie jetzt schon die vorherrschende Variante. Dort ist sie inzwischen für 96 Prozent aller Neuinfektionen verantwortlich. Auch in Deutschland wird erwartet, dass spätestens – davor warnen Immunologen. Doch schützen Impfungen von Biontech/Pfizer, AstraZeneca, Moderna und Johnson & Johnson auch gegen die Mutation?

Lesen Sie auch: Corona-Impfstoffe: Wirksamkeit und Nebenwirkungen von Biontech, Moderna, AstraZeneca und Johnson & Johnson.

Die indische Mutante ist resistenter gegen Corona-Impfstoffe

Mehrere Laboruntersuchungen zeigen, dass die indische Variante resistenter gegen Impfstoffe ist als andere. Anfang Juni wurde in der Fachzeitschrift The Lancet eine britische Studie veröffentlicht. Diese ergibt, dass die Zahl der Antikörper nach zwei Impfdosen von Pfizer/Biontech bei der Delta-Variante sechsmal niedriger ausfiel als beim ursprünglichen Typ des Corona-Virus. Gegen die britische Alpha-Variante wurde der sogenannte Antikörpertiter um den Faktor 2,6 und gegen südafrikanische Variante Beta um den Faktor 4,9 abgeschwächt. Doch erste Untersuchungen unter realen Bedingungen geben Anlass zur Hoffnung.

Video: Wo die Delta-Variante sich derzeit ausbreitet

Vollständige Impfungen vermeiden schwere Verläufe – auch mit der Delta-Variante

Laut einer Studie der britischen Gesundheitsbehörde Public Health England (PHE) lassen sich schwere Krankheitsverläufe bei der Delta-Variante durch eine vollständige Corona-Impfung vermeiden. Ebenso wirksam ist die Impfung bei der Alpha-Variante. Zwei Dosen des Pfizer/Biontech-Impfstoffs verhinderten bei der indischen Variante in 96 Prozent der Fälle eine stationäre Behandlung. Für das Vakzin von Astrazeneca lag die Quote bei 92 Prozent. Und auch eine von den britischen Gesundheitsbehörden veröffentlichte Studie kommt zu ähnlichen Ergebnissen.

Lediglich eine einzige Dosis schützt nur begrenzt gegen die neuartige Mutante. So erklärte das französische Institut Pasteur, eine einzelne Astrazeneca-Dosis habe „wenig bis gar keine Wirksamkeit“ gegen die Delta-Variante. Dies wird auch durch die Daten der britischen Regierung unterstützt. Diese stellten fest, dass beide Impfstoffe drei Wochen nach der ersten Impfung nur zu 33 Prozent wirksam gegen eine durch die Variante B.1.617.2 verursachte Corona-Erkrankung. (cw)

Auch interessant: Wenn Sie das meiden, wirkt die Corona-Impfung besser.

Football news:

Mills über Varane zu Manchester United: Nicht sicher, ob er wie van Dijk oder Diash sein wird. Der ehemalige englische Nationalspieler Danny Mills hat sich in der 6.Liga für einen Wechsel von Raphael Varane von Real Madrid zu Manchester United ausgesprochen
Memphis Depay: Es ist mir egal, dass ich Rebell genannt werde. Suarez hat viel gewonnen, nicht weil er der liebste Mann auf dem Platz ist
Barça muss Messi nicht als Neuling registrieren. Stürmer Lionel Messi wird die Vorsaison beim FC Barcelona absolvieren können, ohne einen neuen Vertrag beim Klub unterschreiben zu müssen
Petkovic führte Bordeaux an. Der ehemalige Schweizer Nationaltrainer Vladimir Petkovic war seit 2014 bei Bordeaux tätig
Chelsea könnte Zuma in den Vertrag mit Sevilla über Cunde aufnehmen
Das Ronaldo Museum hat eine limitierte Sammlung von T-Shirts zu Ehren des 100.Tor für Juventus
Real über Varane: Danke für 10 Staffeln mit 18 Trophäen. Real Madrid hat einen Wechsel von Verteidiger Raphael Varane zu Manchester United angekündigt. Real Madrid und Manchester United haben sich auf einen Transfer von Rafael Varane geeinigt