Germany

Der Tec-Dax steht immer besser da – trotz Corona und Wirecard

Schon seit 2011 im Bullenmodus: der Tec-Dax Bild: Wolfgang Eilmes

Der Technologiewerteindex hat seit 2011 einen Bilderbuch-Haussetrend hinter sich. Trotz kurzfristiger Verluste durch den Corona-Dämpfer und Wirecard-Skandal bleibt er auf Klettertour. Die technische Analyse.

Zwei Jahre nach der letzten Indexreform bei den deutschen Auswahlindizes (Dax, M-Dax, S-Dax und Tec-Dax) ergeben sich als Zwischenbilanz einige wichtige Aspekte für Investoren. Von den aktuell 310 Aktien, die zurzeit bei der Deutschen Börse im Prime Segment (Aufnahme nur bei Erfüllung der höheren Transparenzregeln) gelistet sind, haben die 160 Aktien im Dax (30 Titel), M-Dax (60 Titel) und S-Dax (70 Titel) einen Anteil – nach Marktkapitalisierung im Streubesitz – von ungefähr 97,3 Prozent. Dies verdeutlicht, dass sowohl der Aspekt „Repräsentativität“ als auch der Aspekt „Investierbarkeit“ im hohen Maße erreicht wurden.

Der „Gewinner“ dieser Reform mit Blick auf Investments ist der Tec-Dax. Unterstützt von den Entwicklungen der Corona-Krise hat die Bedeutung des Technologie-Bereichs an der deutschen Aktienbörse ebenfalls deutlich zugenommen, wobei der Tec-Dax schon eine größere Bedeutung als der M-Dax erreicht hat. Die technische Gesamtlage signalisiert für die mittel- und langfristige Sicht eine Fortsetzung der relativen Stärke und der Outperformance des Tec-Dax im deutschen Indexvergleich.

Football news:

Hans-Dieter Flick: ich Hoffe, Alaba unterschreibt bei den Bayern. Bayern-Trainer Hans-Dieter Flick hat sich über die vertragslage von Verteidiger David Alaba geäußert
Diego Maradona: Messi hat Barça alles gegeben, an die Spitze geführt. Der Ehemalige Argentinische Fußball-Nationalspieler Diego Maradona teilte mit, dass Lionel Messi den FC Barcelona verlassen wollte
Federico Chiesa: ich Hoffe, bei Juve seine Spuren zu hinterlassen. Wir werden gute Ergebnisse erzielen
Benfica-Trainer: ich will nicht, dass wir wie das aktuelle Barcelona Aussehen, es hat nichts
Guardiola über Rückkehr zu Barça: ich bin glücklich in Manchester City. Ich hoffe, dass ich hier bleibe
Fabinho wird wegen einer Verletzung nicht gegen West Ham spielen
Ronald kouman: Maradona war der beste seiner Zeit. Jetzt Sprach der beste Messi-Trainer des FC Barcelona, Ronald kouman, über den legendären argentinischen Fußballer Diego Maradona, der heute 60 Jahre alt wird