Germany
This article was added by the user . TheWorldNews is not responsible for the content of the platform.

Die neue IntelliCIP-Plattform von Diversey deckt tiefe Dateneinblicke zur Optimierung der CIP-Leistung auf

Diversey

Utrecht, Niederlande (ots/PRNewswire)

Diversey - das weltweit führende Hygiene- und Reinigungsunternehmen - führt seine cloudbasierte Datenanalyseplattform IntelliCIP (Clean-in-Place) weltweit ein. IntelliCIP sammelt und verarbeitet CIP-Daten aus der Lebensmittel- und Getränkeproduktion (F&B) für einen schnellen Einblick in die Hygiene-Compliance und die Betriebsleistung.

Umwandlung von Daten in umsetzbare Informationen

Durch die Analyse und Überwachung ausgewählter Datenpunkte kann eine Produktionsanlage auf einfache Weise eine schnelle Übersicht über CIP-Prozesse für einen beliebigen Datumsbereich, eine bestimmte Einheit, einen CIP-Kreislauf oder eine Rezeptur erhalten, um wirklich zu verstehen, ob der Prozess unter Kontrolle ist - und dann auf die Ergebnisse zu reagieren, wenn die definierten (validierten) Parameter nicht eingehalten wurden.

IntelliCIP trägt dazu bei, Lebensmittelsicherheit, Qualität und Rückverfolgbarkeit zu gewährleisten, indem es Informationen freilegt, die normalerweise im Automatisierungssystem oder in der manuellen Rückverfolgung verborgen sind. Vor IntelliCIP war es weitgehend unerforscht, die Verwendung überschüssiger Ressourcen oder ein Kontaminationsrisiko aufgrund nicht eingehaltener Hygieneparameter zu erkennen.

Messung der tatsächlichen Effektivität jedes CIP-Laufs

Die benutzerfreundliche Oberfläche von IntelliCIP zeigt, wo ein CIP zu Ressourcenverlusten führen kann. Die Daten werden automatisch erfasst und analysiert, um den Nachweis für die Einhaltung der Reinigungsprotokolle zu erbringen, sowie schrittweise Indikatoren und Möglichkeiten aufzuzeigen, wo der Prozess optimiert werden kann.

Die Berichte über die Reinigungsläufe ermöglichen rasche Korrekturmaßnahmen zur Gewährleistung der Lebensmittelsicherheit und zur Verbesserung der betrieblichen Effizienz und Nachhaltigkeit, wobei die Wiederholbarkeit der Rezepte gefördert werden soll. Die statistische Analyse zeigt die Varianz der Reinigungsläufe im Laufe der Zeit auf und ermöglicht gezielte, datengesteuerte Verbesserungen, während sie gleichzeitig die Sicherheit erhöht, dass es keine negativen Auswirkungen auf das Reinigungsergebnis gibt.

Ruben Jakobs, Leiter der wissensbasierten Dienste bei Diversey, erklärt: "IntelliCIP ist die nächste Stufe der Datenerfassung in der F&B-Branche. Unsere Lösung ist ein entscheidender Schritt zur Verbesserung der Transparenz von CIP-Daten und bietet Einblicke in Effizienz und Hygiene, unabhängig vom Sektor. Sie können nun feststellen, ob eine Unter- oder Überreinigung vorliegt. Zuvor blieben die Daten fast im Verborgenen, zusammen mit den Erkenntnissen zur Verbesserung von Hygiene, Effizienz und anderen betrieblichen Aspekten. Die überwiegende Mehrheit der CIP-Systeme ist seit ihrer Installation unverändert. Mit dieser neuen Klarheit werden die Einrichtungen endlich in der Lage sein, zu sehen, ob ihr Prozess wie erwartet funktioniert und sich entsprechend anzupassen."

Kontinuierliche Prozessüberwachung

Die kontinuierliche Prozessüberwachung von IntelliCIP gibt den Betrieben die Kontrolle, um die Einhaltung der Hygienevorgaben zu gewährleisten, einen Überblick über Chemikalien und Betriebsmittel - um den Wasser-, Energie- und Chemikalienverbrauch zu verfolgen - und die Möglichkeit, ihre CIPs für Lebensmittelsicherheit, Effizienz- und Qualitätsverbesserungen zu verwalten.

Sehen Sie sich die IntelliCIP-Animation an und erhalten Sie weitere Informationen unter:https://bit.ly/3oZJpOy

Pressekontakt:

Saman Ali
+44 7881226723
sali@mulberrymc.com

Original-Content von: Diversey, übermittelt durch news aktuell