Germany

Dr. Disrespect: Streamer ist auf neuer Plattform wieder da

Der amerikanische Streamer Dr. Disrespect feiert sein Comeback. Nach seinem Twitch-Bann ist er nun auf einer neuen Plattform wieder da.

Dr Disrespect: Ex-Twitch-Streamer feiert Mega-Comeback auf neuer Plattform

Kalifornien, USADr Disrespect ist einer der bekanntesten Streamer* der Welt. Vor einigen Wochen wurde er aus unbekanntem Grund dauerhaft auf der Streaming-Plattform Twitch* gebanned. Seitdem war es um den Guy Beahm, wie der Doc richtig heißt ruhiger geworden. Jetzt ist die Bombe geplatzt, denn Dr Disrespect meldet sich nun auf YouTube mit einem Live-Stream zurück.

In den ersten Minuten ist jedoch nur eine Tankstelle mit dem Namen „Champions Club“ zu sehen und dort steht sein Lamborghini Diablo VT an einer Zapfsäule mit aufgeklappten Flügeltüren. Nach 50 Minuten schauen schon mehr als 250.000 Zuschauer den Live-Stream auf YouTube, auch wenn Dr Disrespect noch nicht einmal zu sehen war.

Auf ingame.de* erfahren Sie, wie das große Comeback von Dr Disrespect verläuft* und wann der exzentrische Streamer sich zu seinem rätselhaften Twitch-Bann zu Wort meldet. *ingame.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerkes

Rubriklistenbild: © Instagram: Dr Disrespect / YouTube: Dr Disrespect

Football news:

Maccabi kam wegen covid ohne 11 Spieler in die Champions League. Die UEFA lässt spielen, wenn 13 Spieler aus dem Bewerb kommen, die mehr als eine Halbzeit Gespielt haben, aber gegen Salzburg noch nicht stehen
Ole-Gunnar sulscher: De Gea hat uns jahrelang gerettet, Henderson hat heute dasselbe getan. Trainer Ole-Gunnar sulscher: wir sind weitergekommen-das ist wichtig. Es gibt einige positive Punkte. Torwart Dean Henderson machte seinen Job, spielte gut. Wir haben am Ende ein paar schöne Tore erzielt
Semeda verabschiedete sich von Barcelona: Danke für die Gelegenheit, einen Traum zu verwirklichen. Barcelona-Verteidiger Nelson Semeda hat sich vom Klub verabschiedet
Juve hat Morata für 10 Millionen Euro an Atlético ausgeliehen, mit einer Ablösesumme von 45 Millionen
Barcelona und Atletico einigten sich auf einen Wechsel von Suarez (Fabrizio Romano)
Bei der WM 1950 besiegten die Fans aus den USA England. Der Trainer der Amerikaner verglich seine Spieler mit Schafen, und der Autor des siegtores fehlte
Dan Henderson debütierte mit 23 Jahren für Manchester United. Torwart Dean Henderson spielte zum ersten mal für Manchester United und Stand in der Startelf für das Ligapokal-Spiel gegen Luton. Der 23-jährige absolvierte zu diesem Zeitpunkt 141 Spiele für verschiedene Vereine, bei denen er auf Leihbasis spielte