Germany
This article was added by the user Anna. TheWorldNews is not responsible for the content of the platform.

Draganfly unterzeichnet exklusiven Produktionsvertrag über 9 Millionen Dollar mit Digital Dream Labs

Draganfly

Los Angeles (ots/PRNewswire)

Draganfly Inc. (NASDAQ: DPRO) (CSE: DPRO) (FSE: 3U8) ein preisgekrönter, branchenführender Entwickler von Drohnenlösungen und -systemen, freut sich bekannt zu geben, dass das Unternehmen eine Produktionsvereinbarung über mindestens 9 Millionen US-Dollar mit Digital Dream Labs, Inc. ("DDL") unterzeichnet hat, um eine KI-Begleitroboter-Drohne für Verbraucher zu entwerfen und zu entwickeln.

DDL ist ein Edtechtainment-Unternehmen, das sich auf die Entwicklung von praktischen Videospielen und persönlichen Robotern spezialisiert hat. Die populären Desktop-Roboter Cozmo und Vector des Unternehmens sind zwei der meistverkauften Consumer-Roboter aller Zeiten.

Gemäß den Bedingungen der angekündigten Vereinbarung wird Draganfly der exklusive Hersteller und Montagebetrieb für die Drohne sein. DDL wird jährlich mindestens 50.000 Einheiten bestellen, die ab 2022 ausgeliefert werden sollen. Die Drohne wird in die bestehende Produktfamilie von DDL integriert, einschließlich der Support-, Verkaufs- und Vertriebskanäle, die für ihre anderen Consumer-Roboter genutzt werden. Draganfly wurde außerdem ein Erstzugriffsrecht eingeräumt, um exklusiver Hersteller und Monteur von Drohnen oder UAV-basierten Robotern zu werden, die in das Produktportfolio von Digital Dream Labs aufgenommen werden.

Laut dem Consumer Drones Global Market Report 2021 wird erwartet, dass der globale Markt für Consumer-Drohnen im Jahr 2021 ein Volumen von 2,3 Milliarden US-Dollar erreichen wird, bei einer durchschnittlichen jährlichen Wachstumsrate (CAGR) von 12 %.Im Jahr 2025 wird der Markt voraussichtlich fast 3,3 Mrd. US-Dollar erreichen, bei einer CAGR von 9 %.

"Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit mit Draganfly bei dem neuesten Mitglied der Cozmo-Familie", so Dr. Jacob Hanchar, Mitbegründer und CEO von Digital Dream Labs. "Diese KI-Roboterdrohne passt perfekt in unser Portfolio und ergänzt unsere Mission, die Geschichte der Technologie zu verändern und zu zeigen, wie sie eingesetzt werden kann, um Leben zu verbessern.

Das Draganfly-Team freut sich sehr, mit Digital Dream Labs zusammenzuarbeiten und dem Unternehmen dabei zu helfen, die praktische Bildungstechnologie mit diesem neuen Roboter auf ein neues Niveau zu heben. Unser Team aus Robotik-, KI- und Luftfahrtexperten freut sich darauf, DDL bei der Entwicklung des ultimativen Drohnenbegleiters zu unterstützen und damit seine marktführende Position zu festigen", so Cameron Chell, CEO von Draganfly.

Die Parteien haben eine verbindliche schriftliche Vereinbarung getroffen, die die oben genannten Bedingungen widerspiegelt, und werden alle wirtschaftlich vertretbaren Anstrengungen unternehmen, um eine endgültige Vereinbarung zu schließen. Die verbindliche schriftliche Vereinbarung wird die Beziehung zwischen DDL und Draganfly regeln, und es kann nicht zugesichert werden, dass eine endgültige Vereinbarung zwischen den Parteien abgeschlossen oder eingegangen wird.

Informationen zu Draganfly

Draganfly Inc. (NASDAQ: DPRO; CSE: DPRO; FSE: 3U8) entwickelt hochwertige, innovative Drohnenlösungen, Software und KI-Systeme, die die Art und Weise revolutionieren, wie Unternehmen Geschäfte machen und ihren Stakeholdern dienen können. Draganfly ist seit über 20 Jahren als technologischer Vorreiter anerkannt und ist ein preisgekröntes, branchenführendes Unternehmen, das die Märkte für öffentliche Sicherheit, Landwirtschaft, industrielle Inspektionen, Sicherheit, Kartierung und Vermessung bedient. Draganfly ist ein Unternehmen, das von Leidenschaft, Einfallsreichtum und dem Bedürfnis angetrieben wird, seinen Kunden auf der ganzen Welt effiziente Lösungen und erstklassige Dienstleistungen zu bieten, mit dem Ziel, Zeit, Geld und Leben zu sparen.

Weitere Informationen zu Draganfly finden Sie unter: www.draganfly.com.

Weitere Informationen für Anleger finden Sie unter https://www.thecse.com/en/listings/technology/draganfly-inc, https://www.nasdaq.com/market-activity/stocks/dpro oder https://www.boerse-frankfurt.de/aktie/draganfly-inc.

Pressekontakt
Arian Hopkins
E-Mail: media@draganfly.com

Unternehmenskontakt:

E-Mail: info@draganfly.com

Informationen zu Digital Dream Labs

Digital Dream Labs ist ein Edtechtainment-Unternehmen, das ansprechende Lernlösungen für Menschen aller Altersgruppen entwickelt. Mit seiner innovativen Reihe interaktiver und praxisnaher Videospiele und Endverbraucherroboter verändert Digital Dream Labs die Art und Weise, wie Wissenschaft, Technologie, Ingenieurwesen, Kunst und Mathematik (MINT / STEAM) in Haushalten und Klassenzimmern auf der ganzen Welt unterrichtet werden.

Weitere Informationen finden Sie unter digitaldreamlabs.com.

Pressekontakt
Saul Markowitz 
Saul@digitaldreamlabs.com 
412-977-8517 Mobil 

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält bestimmte "zukunftsgerichtete Aussagen" und bestimmte "zukunftsgerichtete Informationen" gemäß der Definition in den geltenden kanadischen Wertpapiergesetzen. Zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen können im Allgemeinen durch die Verwendung zukunftsgerichteter Terminologie wie "können", "werden", "erwarten", "beabsichtigen", "schätzen", "erwarten", "glauben", "fortfahren", "planen" oder ähnlicher Terminologie identifiziert werden. Zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen beruhen auf Prognosen zukünftiger Ergebnisse, auf Schätzungen von noch nicht bestimmbaren Beträgen und auf Annahmen, die von der Geschäftsleitung zwar für vernünftig gehalten werden, aber naturgemäß erheblichen geschäftlichen, wirtschaftlichen und wettbewerbsbedingten Unsicherheiten und Unwägbarkeiten unterworfen sind. Zukunftsgerichtete Aussagen umfassen unter anderem Aussagen über die Verhandlung und den Abschluss einer endgültigen Vereinbarung. Zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen unterliegen verschiedenen bekannten und unbekannten Risiken und Ungewissheiten, von denen viele außerhalb der Möglichkeiten des Unternehmens liegen, sie zu kontrollieren oder vorherzusagen, und die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften des Unternehmens wesentlich von den hierin zum Ausdruck gebrachten oder implizierten abweichen, und die auf der Grundlage von Annahmen über solche Risiken, Ungewissheiten und anderen hierin dargelegten Faktoren entwickelt wurden, einschließlich, aber nicht beschränkt auf die möglichen Auswirkungen von Epidemien, Pandemien oder anderen Krisen des öffentlichen Gesundheitswesens, einschließlich des aktuellen Ausbruchs des neuartigen Coronavirus, bekannt als COVID-19, auf die Geschäftstätigkeit, die Betriebsabläufe und die Finanzlage des Unternehmens, die erfolgreiche Integration der Technologie, die mit den allgemeinen Wertpapiermärkten verbundenen Risiken, die Ungewissheiten in Bezug auf die Verfügbarkeit und die Kosten der in Zukunft benötigten Finanzmittel; die inhärente Ungewissheit von Kostenschätzungen und das Potenzial für unerwartete Kosten und Ausgaben, Währungsschwankungen, behördliche Beschränkungen, Haftung, Wettbewerb, Verlust von Schlüsselmitarbeitern und andere damit verbundene Risiken und Ungewissheiten, die unter der Überschrift "Risikofaktoren" in den jüngsten, bei den Wertpapieraufsichtsbehörden in Kanada eingereichten Unterlagen des Unternehmens auf der SEDAR-Website unter www.sedar.com. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Informationen zu aktualisieren, es sei denn, dies ist durch geltendes Recht vorgeschrieben. Solche zukunftsgerichteten Informationen stellen die beste Einschätzung des Managements auf der Grundlage der derzeit verfügbaren Informationen dar. Keine zukunftsgerichtete Aussage kann garantiert werden und die tatsächlichen zukünftigen Ergebnisse können erheblich abweichen. Dementsprechend wird den Lesern geraten, sich nicht in unangemessener Weise auf zukunftsgerichtete Aussagen oder Informationen zu verlassen.

Original-Content von: Draganfly, übermittelt durch news aktuell